Sri Lanka Urlaub: 13 Tage im 4* Strandresort schon für 714€ inkl. Halbpension, Flügen & Transfer
Abgelaufen

Sri Lanka Urlaub: 13 Tage im 4* Strandresort schon für 714€ inkl. Halbpension, Flügen & Transfer

Ayubowan Urlaubspiraten!

wart Ihr schon mal auf Sri Lanka und wollt unbedingt wieder hin oder ist es das erste Mal und soll eine Pauschalreise sein? Dann haben wir hier ein tolles Angebot für euch!

Sri Lanka bietet viel als Reiseziel. Ob man an einem der Traumstrände entspannen oder Land und seine Leute kennenlernen möchte, hier lässt sich für jeden Urlauber das Richtige finden, um eine unvergessliche Zeit zu verleben. Das alles ist nun zum Greifen nah und das für einen bezahlbaren Preis, der euch sogar ein 4*Resort mit direkter Strandlage verspricht.

ab
714

13 Tage Sri Lanka Im Zeitraum von: 1. Mai. 2016 - 3. Jun. 2016

Abflugsorte
Frankfurt am Main, München
Ankunftsort
Sri Lanka

Mit diesem Deal könnt ihr die Idee vom Sri Lanka-Urlaub zur Realität werden lassen. Wir haben derzeit 13 Tage im guten 4* The Long Beach Resort inklusive Halbpension, Flügen und Transfer bereits für 714€ pro Person gefunden. Am günstigsten reist ihr dabei im Mai ab Frankfurt (Main) mit Zwischenlandung in Muscat. Gegen einen kleinen Aufpreis könnt ihr aber auch ab München starten, wo auch ein Zwischenstopp in Muscat stattfindet.

Das Resort liegt im Badeort Koggala an der Südküste Sri Lankas. Es bezaubert mit seiner traumhaft schönen Lage an einem etwa 1km langen idyllischen Sandstrand, gesäumt von Kokospalmen. Freuen könnt ihr euch zudem auf 2 Swimmingpools, ein umfangreiches Sportangebot und ein Spa-Center.

Zum Vergleich: Andere Angebote mit denselben Leistungen kosten locker über 100€ mehr, Geld, das in der Reisekasse eindeutig besser aufgehoben ist.

Bitte beachtet, dass in Sri Lanka noch Regenzeit herrscht. Das heißt nicht, dass es permanent schüttet. Meist sind es lediglich kurze Schauer, die für die nötige Abkühlung sorgen. Euren Urlaub könnt ihr also trotz des einen oder anderen Regenschauers in vollen Zügen genießen.

Kreditkarte:

Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

Einreise:

"Für Deutsche besteht in Sri Lanka Pass- und Visumpflicht. Bei Einreisen seit dem 01.01.2012 ist für Deutsche die Einholung eines gebührenpflichtigen Visums erforderlich. Dieses soll vorab als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) im Online Verfahren unter www.eta.gov.lk beantragt werden." Mehr Infos dazu bekommt ihr auf der Seite vom Auswärtigem Amt.





Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Alarm anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.



Schlagworte: Sri Lanka

8 Kommentare

  • Thomas_Da
    Thomas_Da
    sagt:

    In Sri Lanka ist im fraglichen Reisezeitraum der Osten klimatisch interessanter als der Süden, denke ich. Außerdem sollte man unbedingt in Erwägung ziehen, nur den Flug nehmen, und sich das Land auf eigene Faust anzusehen. Die traumhaften Bahnfahrten sind spottbillig, einfache Unterkünfte über Airbnb meist um 10 EUR zu haben, und man hat Kontakt zu Einheimischen mit dabei, viele Insidertipps, manchmal sogar gratis Kochkurse usw.

    Das Land ist dermaßen vielfältig und reich an Natur und Geschichte, dass es im Prinzip eine Sünde wäre, an einen Strandort gebunden zu sein. Zumal die Strände zwar ganz gut, aber wahrlich nicht weltbewegend sind. Wer günstigen Hotel/Strandurlaub machen möchte, wäre sicher am Mittelmeer viel besser bedient.

  • Thomas_Da
    Thomas_Da
    sagt:

    Ich weiß dass mein Kommentar möglicherweise blöd klingt, aber in keinem Land lohnt sich die Flexibilität mehr als in Sri Lanka - das muss man einfach festhalten. Wer dennoch zwei Wochen im Hotel als "Basislager" bucht, sollte unbedingt ein paar Tage mal ins Landesinnere fahren und die Nationalparks oder einfach die Berglandschaften anzusehen.

    • Carlo
      Carlo Crew
      sagt:

      Klingt überhaupt nicht blöd, du teilst ja lediglich deinen Eindruck ;-)

  • stadtindianer
    stadtindianer
    sagt:

    Die Reiseveranstalter wissen schon, warum sie ab Mai die Preise für Sri Lanka senken. Wenn man Pech hat, dann regnet es mehr, als es nicht regnet, und das macht nicht wirklich Spaß.

    Obwohl der Preis für die Pauschalreise gut ist, reisen richtige Piaten günstiger, wenn sie sich die Leistungen selbst zusammenstellen:

    - ab € 420,-- für den Flug ab München

    - wenige € für den Bus- und Bahntransfer

    - ca. € 100,--/Woche für das Long Beach Hotel inkl. HP, gebucht in Deutschland

    Vorteil: man bleibt flexibel, wie Thomas_Da schon sagt, und ist nicht für die gesamte Reisezeit an den Standort Koggala gebunden. Baden im Meer ist dort im Mai lebensgefährlich. Dafür entschädigt die Brandung, die man vom Hotelzimmer aus sieht und hört und die einfach phantastisch ist. Zum Glück hat sich die Anlage auch noch etwas gemütlichen Flair bewahrt und gehört zu den besten Schnäppchen in den Tropen, die man machen kann.

    • T-Dog
      T-Dog Crew
      sagt:

      Richtige Piraten ist eben immer so relativ. Pauschalreisen bieten aber auch so einige (z.B. rechtliche) Vorteile, die selbst "richtige" Piraten gelegentlich übersehen ;-)

      • stadtindianer
        stadtindianer
        sagt:

        War nicht böse gemeint, und schon mal gar nicht gegen die Pauschalreise an sich gerichtet. Sicher bietet die große Vorteile, wenn man z.B. mit Kindern reist, den Transfer nicht in Eigenregie machen will oder wenn einem die Betreuung im Fall der Fälle wichtig ist (etwa die Fluggesellschaft Konkurs anmeldet).

    • Marco88
      Marco88
      sagt:

      Wieso im Mai lebensgefährlich?

      • stadtindianer
        stadtindianer
        sagt:

        Es ist dort so gefährlich wegen der Unterwasserströmungen und wegen der besonders hohen Wellen während des Südwestmonsuns.

Was denkst du?