8 Tage Griechenland Rundreise: Athen - Kalambaka - Delphi - Olympia - Tolo schon für 216€ inkl. Flügen, Mietwagen & Unterkünften
Abgelaufen

8 Tage Griechenland Rundreise: Athen - Kalambaka - Delphi - Olympia - Tolo schon für 216€ inkl. Flügen, Mietwagen & Unterkünften

Jamas Urlaubspiraten!

Seid ihr echte Griechenland Fans und interessiert euch für die Kultur und Geschichte dieses Landes? Dann haben wir genau das Richtige für euch.

Wir haben uns eine 8-tägige Beispiel-Rundreise durch Griechenland überlegt. Der von uns gewählte Streckenverlauf soll hierbei lediglich als Inspiration dienen. Ihr könnt die Reise frei nach euren Wünschen zusammenstellen.

Reiseroute: Athen - Kalambaka - Delphi - Olympia - Tolo - Athen

Diese Beispiel-Rundreise gibt euch einen guten Einblick in die Lebensweise und die Architektur der Antike. Allein die Akropolis der Hauptstadt Athen und ihre unzähligen Kunstschätze sind eine Griechenland Reise wert. Entdeckt auf eurer Reise zahlreiche Kulturstätten, darunter die bekannten Metèora-Klöster. Dieses auf Sandsteinfelsen erbaute Meisterwerk ist ein Muss auf eurem Trip.

Lernt die Vielfalt der griechischen Landschaft kennen und genießt das hübsche Landesinnere und die mediterrane Atmosphäre an den Küsten. Wer an den Mythen der Antike interessiert ist, sollte sich unbedingt die Reste des Zeus Tempels in Olympia oder die archäologischen Stätten in Mykene ansehen.

ab
216

8 Tage Griechenland-Rundreise Im Zeitraum von: 1. Feb. 2016 - 29. Feb. 2016

Abflugsort
Berlin
Ankunftsorte
Athen, Griechenland
  • Flug & Mietwagen

    Beispiel-Flug ab Berlin:

    Beispiel-Mietwagen (ab/an Flughafen):

    Gesamtpreis: Flug für 36,00€ + Mietwagen für 35,38€ + Unterkünfte für 144,50€ = 215,88€ pro Person

    Hinzu kommen natürlich noch eure persönlichen Ausgaben, Verpflegung, Eintritte, Tickets, Souvenirs, was eben auf einer solchen Reise anfällt.

  • Unterkünfte

    Beispiel-Hotel in Athen: 20.02.-21.02.

    Beispiel-Hotel in Kalambaka: 21.02.-23.02.

    Beispiel-Hotel in Delphi: 23.02.-24.02.

    Beispiel-Hotel in Olympia: 24.02.-25.02.

    Beispiel-Hotel in Nafplio: 25.02.-26.02.

    Beispiel-Hotel in Athen: 26.02.-27.02.


Flüge:

Günstige Flüge findet ihr ganz einfach und schnell über unseren Flug-Preisvergleich. So bekommt ihr bei Ryanair bereits für 36€ pro Person einen Hin- und Rückflug von Berlin nach Athen.

Wichtig: Wie bei Ryanair Flügen zu diesen Preisen üblich, ist nur das Handgepäck inbegriffen. Ihr könnt aber natürlich zusätzliches Gepäck gebührenpflichtig aufgeben.

Ihr könnt natürlich auch von einem anderen deutschen Flughafen starten. Die Preise variieren je nach Abflughafen und Reisezeitraum mal mehr und mal weniger stark. Gibt euren Wunsch-Flughafen einfach in unsere Flug-Suchmaske ein und schon erhaltet ihr eine Übersicht mit allen verfügbaren Flügen.

Mietwagen:

Einen günstigen Mietwagen findet ihr ganz bequem über billiger-mietwagen.de. Bereits für 71€ bekommt ihr einen Wagen für den gesamten Zeitraum mit Vollkaskoschutz (ohne Selbstbehalt), das macht also gerade mal knapp 36€ pro Person. Achtet wie immer darauf, dass ihr die Tankregelung "voll/voll" wählt.

Wichtig: Bei vielen Angeboten fällt für junge Fahrer eine Zusatzgebühr an. Schaut also vorab ganz genau in die Bedingungen des Anbieters.

1. Etappe (20.02.): Anreise

Gasse in Athen

Nachdem ihr in Athen gelandet seid, nehmt ihr euren Mietwagen direkt in Empfang. Sobald alle Formalitäten geklärt sind macht ihr euch auf den Weg zu eurem Hotel, wo ihr für eine Nacht eincheckt. Jetzt heißt es nochmal Kraft tanken, bevor die Rundreise am morgigen Tag beginnt.

Übernachten könnt ihr zum Beispiel im sehr gut bewerteten 3* Hotel "Ariston". Dieses befindet sich im Zentrum von Athen. 1 Übernachtung bekommt ihr hier schon für 36€, das macht also 18€ pro Person.

2. Etappe (21.02.): Athen - Kalambaka

Akropolis in Athen

Heute beginnt eure Entdeckungstour in Athen. Die Akropolis in Athen ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit Griechenlands. Es ist "die eine" Akropolis, die glanzvoll über den Straßen Athens steht. Sie wurde der Schutzgöttin der Stadt Athen und gleichermaßen auch der Namensgeberin der Stadt selbst gewidmet - der Göttin Athene.

Neben dem weltweit bekannten Parthenon, stehen dort auch weitere antike Überreste wie zum Beispiel das Erechteion mit den Karyatiden, der Nike-Tempel oder auch die Propyläen. Nur ca. 500m östlich der Akropolis befindet sich das imposante Olympieion, welches auch als Tempel des Zeus bezeichnet wird.

Ebenfalls lohnt sich ein Besuch der St. Pauls Kirche, der neuen Mitropolis und dem Volksgarten. Wer sich für Museen interessiert kommt in Athen definitiv auf seine Kosten, denn es gibt hier viele verschiedene Museen wie zum Beispiel das archäologische Nationalmuseum.

Am späten Nachmittag macht ihr euch auf den Weg über Lamia nach Kalambaka (Fahrtzeit: ca. 5 Stunden), wo ihr für 2 Nächte in euer Hotel eincheckt.

Übernachten könnt ihr zum Beispiel im sehr gut bewerteten 3* "Hotel Kaikis". Dieses befindet sich direkt in der Stadt. 2 Übernachtungen bekommt ihr hier bereits für 88€ und somit 44€ pro Person.

3. Etappe (22.02.): Kalambaka

Meteora-Klöster bei Kalambaka

Am heutigen Tag besichtigt ihr die berühmten Meteora-Klöster, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Diese wurden auf einem etwa 500 Meter hohen Sandsteinfelsen erbaut. Die Mönche die von den Athosklöstern kamen haben die Gebäude als Beträume (Klöster) erst um das Jahr 1400 für sich genutzt. So sollen die Meteora Klöster bereits im 11. Jahrhundert von Eremiten errichtet worden sein.

Man sagt auch sie schweben zwischen Himmel und Erde. Wir empfehlen euch hier auch die Kirchen im Kloster Aghia Triada und Aghios Stefanos mit den vielen Fresken zu besichtigen.

Insider: Die meisten von euch kennen die griechischen Meteora Klöster sicherlerlich aus dem James Bond Film "In tödlicher Mission" aus dem Jahr 1980, wo James Bond die Klöster, die den Bösewichten als Festung diente, erstürmen musste.

4. Etappe (23.02.): Delphi

Delphi: Mittelpunkt der Welt in der Antike

Der heutige Tag beginnt mit der Fahrt durch das Landesinnere nach Delphi (Fahrtzeit: ca. 3,5 Stunden). Delphi galt in der Antike als Mittelpunkt der Welt und war Sitz des berühmten Orakels des Altertums. Heute gehört Delphi mit den Ausgrabungen zur Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Das Haus des Orakels ist dem Gott Apollon geweiht. Die Priesterin Apollons - die Pythia- atmete die betäubenden Dämpfe eines Erdspaltes ein und prophezeite und beriet Ratsuchende.

Auch entspringt in Delphi die "Kastalische Quelle", woraus zu trinken der antiken Sage nach die Dichtergabe verlieh. Die alten Griechen hielten Delphi für den "Nabel der Welt". Die Ruinen der antiken Stadt sowie die des Heiligtums sind archäologisch erschlossen und können besichtigt werden, ebenso der Nabel, ein bildhauerisch gestalteter Stein.

Nach einem aufregenden Tag fahrt ihr zu eurem Hotel, wo ihr für 1 Nacht eincheckt. Übernachten könnt ihr zum Beispiel im sehr gut bewerteten 3* "Arion Hotel". Dieses befindet sich in Delphi und ist nur wenige Meter von der archäologischen Stätte entfernt. 1 Übernachtung bekommt ihr hier schon für 40€, das macht also 20€ pro Person.

5. Etappe (24.02.): Olympia

Geburtsort der Olympischen Spiele: Olympia

Nach einem ausgewogenen Frühstück fahrt ihr über Nafpaktos nach Antirion über die neue Kabelbrücke und von dort weiter über Patras nach Olympia (Fahrtzeit: ca. 4 Stunden). Olympia ist der Geburtsort der Olympischen Spiele und der geheiligte Ort des “Zeus”. Die Olympischen Spiele wurden hier ab 776 vor Christus alle vier Jahre abgehalten. Später beteiligten sich neben den Athleten auch Musiker, Dichter und Redner an dem Wettstreit zu Ehren von Zeus.

In Olympia könnt ihr allerhand entdecken wie zum Beispiel die archäologischen Stätten mit den Resten des Zeus Tempels, das Brunnenhaus, die Schatzhäuser sowie das archäologischen Museum.

Nach einem erlebnisreichen Tag checkt ihr für 1 Nacht in euer Hotel ein. Übernachten könnt ihr zum Beispiel im sehr guten 3* Hotel "Pelops". Aufgrund der guten Lage ist es ein idealer Startpunkt für Entdeckungstouren. 1 Übernachtung bekommt ihr hier bereits für 50€ und somit 25€ pro Person.

6. Etappe (25.02.): Tolo

Promenade von Tolo

Weiter führt euch eure Reise nach Tolo (Fahrtzeit: ca. 3,5 Stunden). Hierbei fahrt ihr über Langada-Vytina-Kapsas und Argos, bis ihr in Tolo eingetroffen seid. Tolo lädt mit seinen langen, weißen Sandstrand sowie zahlreichen Bars, Cafés und Geschäften zum Erholen und Bummeln ein. Setzt euch in ein gemütliches Restaurant und lasst den Tag bei einem leckerem Essen ausklingen.

Nach einem entspannten Tag fahrt ihr zu eurem Hotel, wo ihr für 1 Nacht eincheckt. Übernachten könnt ihr zum Beispiel im sehr gut bewerteten 4* "Aroma Guesthouse". Dieses liegt zentral in Nafplio. 1 Übernachtung bekommt ihr hier schon für 39€, das macht also knapp 20€ pro Person.

7. Etappe (26.02.): Tolo - Athen

Die archäologischen Stätten bei Tolo

Ein Muss für jeden Kulturinteressierten ist die Besichtigung der archäologischen Stätten in Mykene und Epidaurus.

Im Osten des Peloponnes befindet sich die antike Stadt Mykene und eine der spannendsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Wer sich für Geschichte und Kultur interessiert, für den ist Mykene ein Muss. Die Stadt liegt inmitten der Städte Korinth und Nafplio. Besonders sehenswert sind die Kuppelgräber, die auch als Schatzhäuser bezeichnet werden. Über das Löwentor, dem Haupteingang, gelangt man in die antike Stadt von Mykene. Folgt man der so bezeichneten großen Rampe, so führt sie einen nach einer Weile zum Palast von Mykene, dem sogenannten Megaron.

Insider: Für Abenteurer gibt es ein besonderes Highlight. Über einen Geheimgang gelangt man auf 99 Steintreppen und einer Länge von ca. 15 Metern tief unter die Erde zu einer Zisterne, die als unterirdischer Sammelbehälter für Trink- und Nutzwasser diente.

Epidauros ist eine bedeutende Kultstätte des antiken Griechenlands. Seine Berühmtheit und Beliebtheit bei Touristen hat Epidauros nicht zuletzt auch dem erstaunlich gut erhaltenen Theater von Epidauros zu verdanken, von dem man einen fantastischen Ausblick auf die Berge der Region Argolis hat. Das Theater umfasst um die 14.000 Zuschauer und gehört somit zu den größten Theatern des antiken Griechenlands. Besonders beeindruckend ist die hervorragende Akustik des Theaters. Dank seiner Konstruktion versteht man selbst auf den obersten Plätzen in 22 Metern Höhe noch jedes Wort klar und deutlich. Das Theater wird seit 1952 wieder für klassische Dramen genutzt und lockt in der Sommerzeit tausende Zuschauer aus aller Welt nach Epidauros.

Nach einem erlebnisreichen Tag fahrt ihr zurück nach Athen (Fahrtzeit: ca. 3 Stunden) und checkt für die letzte Nacht in ein Hotel ein. Übernachten könnt ihr zum Beispiel wieder im sehr gut bewerteten 3* Hotel "Ariston". 1 Übernachtung bekommt ihr hier schon für 36€, das macht also 18€ pro Person.

8. Etappe (27.02.): Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Bitte plant unbedingt genügend Zeit für die Anreise zum Flughafen und die Mietwagenrückgabe ein. Im Flugzeug könnt ihr dann eure Eindrücke Revue passieren lassen.


Hotels & Unterkünfte: Abgesehen von den bereits vorgestellten Hotels findet ihr selbstverständlich auch zahlreiche günstige Übernachtungsmöglichkeiten in unserem Hotel-Preisvergleich.

Kreditkarte: Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen.



6 Kommentare

Ja-nina
sagt:
Ja-nina

Hallo liebe Urlaubspiraten,

wie sieht es denn in Griechenland mit dem Parken aus? Bieten die Hotels Parkplätze an, kommen da noch Gebühren dazu oder ist das Parken überall kostenlos?

Antworten
T-Dog Crew
sagt:
T-Dog

Wie überall. Ist das Hotel in der Innenstadt, gibt es keine oder nur teure Parkplätze. Ist es außerhalb hat man keine Probleme einen Parkplatz am Hotel zu finden.

Antworten
Vielflieger98
sagt:
Vielflieger98

ist ein Ausleihen von dem Mietwagen ab 18 Jahren verfügbar das ist ja immer das Problem bei Mietwagen mit der Altersgrenze

Antworten
T-Dog Crew
sagt:
T-Dog

Das "Normalalter" liegt wie immer bei 25 Jahren. Ab 21 klappt es meistens mit Aufpreis. Mit 18 Jahren so gut wie nie leider. Im Zweifel hilft nur alle Mietwagenfirmen durchzugehen und in den Bedingungen nach der Altersgrenze zu schauen.

Antworten
dominik.schlegel
sagt:
dominik.schlegel

Sind die Hotelpreise immer auf zwei Personen bezogen?

Antworten
DerHenni
sagt:
DerHenni

Ja

Antworten

Was denkst du?