Fly & Drive Schottland: 7 Tage inklusive Flügen und Mietwagen schon für 107€

Fly & Drive Schottland: 7 Tage inklusive Flügen und Mietwagen schon für 107€

Ahoi Piraten!

Wolltet ihr schon immer mal Schottland auf eigene Faust entdecken?

Schottland ist das Land von historischen Burgen, traditionellen Highland Games, sowie wunderschönen Seen. Aber auch abseits der versteckten Festungen und Schlösser in den Bergen, der weltbekannten Whisky-Destillerien und der dunklen und bedrohlichen Seen, die hier Loch heißen, gibt es jede Menge zu sehen und zu erleben.

Falls ihr genauso wenig wie wir auf vorgefertigte Busrundreisen steht, könnt ihr einen Trip durch Schottland natürlich auch problemlos selbst zusammenbasteln.

Wir zeigen euch an unserem Beispiel, wie ihr die günstigsten Flüge findet, wo ihr am besten nach Hotels, Hostels oder Bed&Breakfast-Unterkünften sucht und was es beim Mietwagen zu beachten gibt.

ab
107

7 Tage Schottland Im Zeitraum von: 1. Apr. 2016 - 30. Apr. 2016

Abflugsort
Bremen, weitere gegen Aufpreis
Ankunftsort
Edinburgh, Schottland

1. Flüge:

Seit viele Billigfluggesellschaften nach Schottland fliegen, könnt ihr im April schon für 47€ pro Person einen Hin- und Rückflug von Bremen nach Edinburgh ergattern. Buchen könnt ihr die Flüge über unseren Flugpreisvergleich.

Bissel weit bis nach Bremen? Natürlich könnt ihr auch von vielen anderen deutschen Flughäfen starten. In der Box findet ihr die jeweils günstigsten Preise und Termine.

Wie ihr sicherlich wisst, ist im günstigsten Tarif nur das Handgepäck inbegriffen. Seitdem die Handgepäcksregelungen zumindest bei Ryanair (1 Handgepäcksstück bis zu 10kg plus eine kleine Tasche) gelockert wurden, wäre es sogar möglich eine Woche ohne eingechecktes Gepäck auszukommen. Ansonsten zahlt ihr dafür natürlich extra.

2. Mietwagen:

Schottland lässt sich natürlich am besten mit einem fahrbaren Untersatz erkunden. Schaut daher vorher auf billiger-mietwagen.de nach einem passenden Auto. Einen Kleinwagen mit Vollkasko-Schutz bekommt ihr für eine komplette Woche schon für 119€ und somit gerade mal 59,50€ pro Person. Aber Achtung - es herrscht Linksverkehr!

Wählt nach Möglichkeit immer ein Angebot mit Vollkasko-Schutz (ohne Selbstbehalt) und der Tankregelung "voll/voll". Falls ihr noch keine 25 seid, solltet ihr unbedingt das Kleingedruckte checken. Teilweise gibt es Gebühren für jüngere Fahrer und Zusatzfahrer, die es bei anderen Vermietern nicht gibt.

Unterkünfte:

Hotels sind in der Hauptsaison gerade abseits der Großstädte Mangelware, sodass ihr euch bereits vorab darum kümmern solltet. Außerdem verschwendet ihr vor Ort nicht eure wertvolle Urlaubszeit damit, von einem "No vacancy" Schild zum nächsten zu fahren.

Für eine Rundreise bietet sich vorallem unser Hotelpreisvergleich zur Unterkunftssuche an. Hier könnt ihr auch super nach Bewertungen filtern, nach dem Preis sortieren oder euch die Hotels auf der Karte anzeigen lassen.

Natürlich lohnt auch immer ein Blick auf Wimdu, wo ihr Privatunterkünfte aller Art findet und so den einen oder anderen Pfund sparen könnt. Alternativ könnt ihr euch auch einfach ein Zelt schnappen und flexibel vor Ort euer Nachtlager aufschlagen.

Beispiel-Rundreise:

Die Route soll euch lediglich als Inspiration dienen. Ihr könnt die Reise natürlich nach euren eigenen Wünschen gestalten.

Schottland ist verglichen mit Deutschland ein ganzes Stück teurer. Da ihr aber mit dem Mietwagen unterwegs seid, könnt ihr euch natürlich unterwegs in Supermärkten selbst versorgen und damit die Kosten in Grenzen halten.

Beispielroute: Edinburgh - Inverness - Isle of Skye - Glasgow - Edinburgh

1. Station: Edinburgh

Edinburgh

Unser Trip startet in Edinburgh, wo ihr nach zwei Übernachtungen weiter über den Firth of Forth und Sterling nach Inverness fahrt. Übernachten könnt ihr in Edinburgh z.B. im sehr gut bewerteten 4* "Hot-el-Apartments Canon Court". 2 Übernachtungen im Apartment gibt es schon für rund 156€ und somit knapp 78€ pro Person.

Hot-el-Apartments Canon Court

Die Hauptstadt Schottlands, überzeugt nicht nur durch mittelalterlichem Charme, kleine und verwinkelte Gassen, sondern auch durch zahlreiche Events und Festivals. Die Stadt liegt an der Ostküste und hält einige Sehenswürdigkeiten und eine Vielfalt an historischen Gebäuden bereit.

2. Station: Inverness

Iverness

Von Edinburgh fahrt ihr über den Firth of Forth und Sterling weiter nach Inverness. Von hier aus könnt ihr auch einen Abstecher über den Whiskey Trail machen.

Inverness ist bekannt als die Hauptstadt der Highlands. Hier solltet ihr unbedingt eine Bootstour nach Loch Ness machen. Loch Ness ist der tiefste See Großbritanniens und wurde berühmt durch die Nessie Legende. Wer möchte kann auch gleich die über tausend Jahre alte Pikten Burg Urguhart Castle besichtigen. Des Weiteren könnt ihr einen Ausflug zur Black Isle machen, die über eine eigene Brauerei verfügt. Am Fjord Murray Firth seht ihr mit ein wenig Glück Delphine und Robben.

3. Station: Isle of Skye

Isle of Skye

Am Loch Ness vorbei geht es nach Fort Williams und auf die Isle of Skye.

Die "Insel des Nebels" vereint alle Vorzüge der Highlands - sanfte Hügel, bizarre Gebirgsketten, Buchten, Strände, Lochs und Meer. Dazu kommen natürlich noch die vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Es gibt mehrere Burgen, eine Whiskey-Destillerie, ein historisches Dorf, eine berühmte Felsnadel, wunderschöne und abwechslungsreiche Gebirgslandschaften und idyllische Hafenstädte.

4. Station: Glasgow

Glasgow

Weiter geht es auf das Festland und nach Glasgow. Auf dem Weg dorthin solltet ihr einen Stopp am Loch Lomond (Destillerie für Whiskey) einlegen.

Glasgow befindet sich im südlichen Teil Schottlands, als auch an der Westküste des Landes. Zahlreiche historische Bauwerke gibt es hier zu bestaunen. Sehenswert ist auch der Fluss Clyde. Dieser durchzieht das gesamte Stadtzentrum und ist somit Anziehungspunkt vieler Menschen, um bei einem Kaffee zu entspannen. Glasgow ist modern und traditionell zugleich. Ob Natur, Geschichte, Kultur oder Sport – in Glasgow kommt jeder Besucher auf seine Kosten.

5. Station: Edinburgh

Nach einem erlebnisreichen Trip kehrt ihr zurück nach Edinburgh. Bitte plant genügend Zeit für die Fahrt zum Flughafen und die Rückgabe des Mietwagens ein.

Gesamtpreis: Flüge 47,00€ + Mietwagen 59,50€ = 106,50€ pro Person


Schottland Impressionen:

Einreise: Das Reisedokument muss bis zum Ende der Reise gültig sein. Deutsche Staatsangehörige können mit dem Personalausweis oder Reisepass einreisen. Weitere Informationen.

Klima: Als Faustregel zum Klima lässt sich sagen, dass der Westen wärmer aber auch nasser als der Osten ist. Dies gilt besonders für die nordwestlichen Highlands. Im Frühjahr erwarten euch Temperaturen zwischen 10-14 Grad und durchschnittlich 6 Sonnenstunden am Tag. Die idealen Voraussetzungen für eine Erkundungstour. Wetterfeste Kleidung nicht vergessen!

Währung: Pfund Sterling (£). Geldautomaten sind weit verbreitet. Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.

Sprache: Offizielle Amtssprachen in Schottland sind Englisch, Gälisch und Scots.

Beliebtes Souvenir: Ein klassisches Mitbringsel ist ein Kilt oder einfach alles mit einem Tartanmuster. Bitte beachtet, dass ein richtiger Kilt um die 300-400£ kostet und aus schwerem Stoff gefertigt wird. Viele Läden verkaufen hingegen nur dünne, unauthentische Kilts.

Nationalgericht: Haggis. Es besteht aus fein gehacktem Herz, Leber sowie der Lunge eines Schafes und wird im Schafsmagen gekocht. Heute wird es überwiegend in Plastikmägen serviert. Dazu werden zerstampfte Kartoffeln und gestampfte Rüben gereicht.

Nachtleben: In den vielen Bars und Pubs kommt man schnell mit neuen Leuten ins Gespräch. De Schotten sind sehr gastfreundlich und es ist nicht ungewöhnlich, dass ihr zu einem Pint Bier eingeladen werdet. Natürlich gibt es auch Whiskey.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Alarm anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.



3 Kommentare

mnici
sagt:
mnici

Liebe Urlaubspiraten! Es gab mal im Januar einen Deal mit einer Nordirland Reise zu den Dreh Orten von Game of Thrones. Meint ihr so ein tolles Angebot wird es auch im Juni geben? Ganz liebe Grüße!!

Antworten
Kevin Crew
sagt:
Kevin

Das Angebot an sich ist immer gültig. Du kannst es dir die Reise ganz einfach zu deinem Wunschdatum selbst zusammenbauen. ;)

Antworten
CptHaddock
sagt:
CptHaddock

Whisky bitte und nicht Whiskey. Der Whiskey kommt aus Irland.

Antworten

Was denkst du?