Südengland Rundreise: 9 Tage Roadtrip schon für 378€ inklusive Unterkünften, Flügen & Mietwagen
Abgelaufen

Südengland Rundreise: 9 Tage Roadtrip schon für 378€ inklusive Unterkünften, Flügen & Mietwagen

Hello Pirates,

Großbritannien hat weitaus mehr zu bieten als nur London.

Schroffe Küstenformationen, blühende Wiesen, Moorlandschaften, Cottages, frühzeitliche Stätten, Burgen und imposante Gebäude. Ihr fragt euch, wo ihr das findet? Wir sagen es euch - im Südwesten Englands!

Um euch den Südwesten Englands etwas näher zu bringen, haben wir uns eine kleine Mietwagen-Rundreise überlegt. Der von uns gewählte Streckenverlauf soll hierbei lediglich als Inspiration dienen. Ihr könnt die Reise frei nach euren Wünschen zusammenstellen.

Route: Bath - Bideford - Penzance - Cornwalls Südwesten - Land´s End - St. Ives - Penzance - Exeter - Bournemouth - Stonehenge/Salisbury - Bournemouth

Flüge:

Bezhalbare Flüge nach Südengland findet ihr am besten über unseren Flug-Preisvergleich. So bekommt ihr bei Easyjet im April schon für 94€ pro Person einen Hin- und Rückflug von Berlin nach Bristol. Ihr könnt natürlich auch von einem anderen deutschen Flughafen starten. Die Preise variieren je nach Abflughafen und Reisezeitraum mal mehr und mal weniger.

Wichtig: Wie bei "Low-Cost"-Flügen zu diesen Preisen üblich, ist nur das Handgepäck inbegriffen. Ihr könnt aber natürlich zusätzliches Gepäck gebührenpflichtig aufgeben.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen findet ihr schnell und einfach auf billiger-mietwagen.de. Einen Kleinwagen mit Vollkasko-Schutz bekommt ihr für den gesamten Zeitraum schon für rund 177€ und zahlt somit knapp 89€ pro Person, wenn ihr zu zweit reist.

Achtet unbedingt darauf, dass ihr ein Angebot mit Vollkasko-Schutz (ohne Selbstbehalt) und der Tankregelung "voll/voll" wählt. Des Weiteren solltet ihr vor der Buchung das Kleingedruckte checken, da viele Anbieter ein Mindestmietalter von 25 Jahren festgelegt haben. Jüngere Fahrer müssen oft eine Extragebühr zahlen.

Unterkünfte:

Hotels und Unterkünfte in allen Preisklassen findet ihr über unseren Hotel-Preisvergleich oder Airbnb. Wie ihr sicher wisst, ist England ein teures Pflaster. Das macht sich natürlich auch an den Hotelpreisen bemerkbar. Wenn ihr einfach nur nach einer günstigen Übernachtungsmöglichkeit sucht und kein 5* Hotel benötigt, solltet ihr nach einer Privatunterkunft Ausschau halten.

Viele Familien in England bieten Privatzimmer in ihren Häusern und Wohnungen an. Dies ist wie wir finden, eine tolle und vorallem günstige Möglichkeit, um Land und Leute ganz privat kennenzulernen. Die Familien können euch viele wertvolle Tipps geben und euch die schönsten Ecken ihres Wohnortes zeigen.

ab
378

Südengland Rundreise Im Zeitraum von: 1. Apr. 2016 - 7. Mai. 2016

Abflugsort
Berlin
Ankunftsorte
Bristol, England

1. Station: Bath

Pulteney Bridge, Bath, England

Am Flughafen Bristol angekommen nehmt ihr euren Mietwagen in Empfang und macht euch auf den Weg in das etwa 20 Kilometer entfernte Bath. Hier checkt ihr für eine Nacht in eure Unterkunft ein.

Für eine Übernachtung im Privatzimmer zahlt ihr 61€ und somit knapp 31€ pro Person.

Nachdem ihr euer gemütliches Zimmer bezogen habt, könnt ihr Bath auf eigene Faust erkunden. Ihr solltet euch in Bath unbedingt die Pulteney Bridge anschauen, welche über den Fluss Avon führt. Von ihrer schönsten Seite zeigt sich die Brücke von den Parade Gardens.

Ein weiteres Highlight ist auch der von John Wood Junior entworfene Royal Crescent. Hierbei handelt es sich um eine Häuserreihe in Halbmondform. Das Zentrum des Kurortes bilden jedoch die Römischen Bäder.

2. Station: Bath - Bideford

Römische Bäder, Bath, England

Bevor die Reise weitergeht, könnt ihr noch eine kleine Rundfahrt oder einen Stadtbummel durch Bath machen. Auf der Weiterfahrt lohnt sich ein Besuch in dem kleinen Städtchen Wells. Sehenswert hier ist vorallem die Kathedrale und der Bischofspalast. Unweit hiervon befindet sich auch der Ort Glastonbury mit den berühmten Ruinen der Abtei.

Alternativ könnt ihr auch nach Cheddar fahren. Dieser Ort ist nicht nur für seinen Käse, sondern auch für seine Höhlen bekannt. Auf eurem Weg Richtung Nord-Devon solltet ihr den Exmoor Nationalpark durchqueren. Eine Fahrt hierdurch lohnt sich in jedem Fall, aufgrund seiner spektakulären Landschaft und den vielen schönen Fotomotiven.

Etwas nördlich von Bideford findet hier Appledore. Wir empfehlen euch einen abendlichen Bummel zu dem Fischerei- und Yachthafen sowie zu den steilen Gassen und alten Cottages.

Fahrtweg: ca. 220km (ca. 3,5 Stunden)

In Bideford checkt ihr für eine Nacht in eure Unterkunft ein.

Für eine Übernachtung im Privatzimmer zahlt ihr 41€ und somit knapp 21€ pro Person.

3. Station: Bideford - Penzance

Fischerdorf, Clovelly, England

Heute fahrt ihr entlang der Küste in Richtung Südwesten. Auf dem Weg lohnt sich ein Besuch des malerischen Örtchens Clovelly. Dieses befindet sich in Privatbesitz und versprüht den Charme eines Fischerdorfes im 18. Jahrhundert. Als Kontrast hierzu solltet ihr unbedingt die Klippen des Hartland Points besichtigen. Diese befinden sich nur einige Kilometer entfernt.

Auf dem Weg Richtung Süden habt ihr die Gelegenheit einen Abstecher zu einladenen Buchten, kleinen Fischerdörfern und atemberaubenden Steilküsten zu machen. Highlights sind hier zum Beispiel Tintagel (der Legende nach steht hier die Burg von König Artus), Padstow oder Newquay. Im Landesinneren laden Städte wie Launceston, Bodmin, die Herrenhäuser Lanhydrock und Pencarrow zum Besuch ein.

Fahrtweg: ca. 170km (ca. 2,5 Stunden)

In Penzance checkt ihr für 2 Nächte in eure Unterkunft ein.

Für zwei Übernachtungen im Privatzimmer zahlt ihr 103€ und somit knapp 52€ pro Person.

4. Station: Cornwalls Südwesten, Land´s End, St. Ives

St. Michael´s Mounts, England

Heute habt ihr den ganzen Tag Zeit, Cornwalls Südwesten zu erkunden. Ihr allein bestimmt das Tempo der Reise und die Stationen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die Gegend zu erkunden. Hier bietet sich ein Besuch des kleinen Ortes Marazion an mit dem berühmten Fotomotiv des St. Michael´s Mounts. Dieser ragt aus dem Meer, wie seine französische Schwester.

Im Süden von Penzance lädt der Fischereihafen Mousehole zu einem kleinen Bummel ein. Alternativ könnt ihr auch nach Land´s End fahren. Dies ist der westlichste Punkt des englischen Festlands nach St. Ives, welcher einst als Fischerei- und Zinnhafen diente. Heute ist es ein Künstlerstädtchen. Weiterhin laden unzählige Steinkreise und Steingräber in der Region zur Erkundung ein.

Fahrtweg: ca. 50km (ca. 1,5 Stunden)

Ihr übernachtet in derselben Unterkunft wie zuvor.

5. Station: Penzance - Exeter

Garden, Penzance, England

Heute startet ihr Richtung Exeter und könnt auf eurer Fahrt einen Abstecher zum malerischen Hafenstädtchen Polperro oder Loe einlegen. Andernfalls könnt ihr auch einen der vielen schönen Gärten der Region besichtigen, wie zum Beispiel die Trebah Gardens bei Falmouth, die Lost Gardens of Heligan oder die modernen Gärten des Eden Project.

Ihr alleine entscheidet, wohin die Reise geht! Auf jeden Fall solltet ihr aber in den einzigartigen Dartmoor Nationalpark fahren sowie nach Exeter, der Hauptstadt der Grafschaft Devon.

Fahrtweg: ca. 230km (ca. 3,5 Stunden)

In Exeter checkt ihr für 1 Nacht in eure Unterkunft ein.

Für eine Übernachtung im Privatzimmer zahlt ihr 48€ und somit knapp 24€ pro Person.

6. Station: Exeter - Bournemouth

Kathedrale, Exeter, England

Bevor ihr weiterfahrt, solltet ihr euch noch die berühmte Kathedrale von Exeter anschauen. Anschließend geht es über Dorchester weiter zur Isle of Purbeck und entlang der Jurassic Coast. Wenn ihr möchtet, könnt ihr unterwegs im Küstenort Lyme Regis stoppen. Er liegt umrandet von einer einzigartigen Kulisse und ist eine der Hochburgen für Fossilienfunde. Die gesamte Jurassic Coast steht auf der UNESCO Welterbeliste und gibt bis heute Fossilien frei.

Fahrtweg: ca. 140km (ca. 3 Stunden)

In Bournemouth checkt ihr für 3 Nächte in eure Unterkunft ein.

Für drei Übernachtungen im Privatzimmer zahlt ihr 137€ und somit knapp 69€ pro Person.

7. Station: Stonehenge/Salisbury

Steinkreise, Stonehenge, England

Zu den Höhepunkten in den nächsten 2 Tagen sollten die Steinkreise von Stonehenge, dem berühmtesten prähistorischen Monument Großbritanniens, zählen. Vorher lohnt sich ein Abstecher nach Salisbury, zu der eindrucksvollen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Eine weitere Möglichkeit besteht in der Besichtigung des New Forest Nationalparks mit Heidekraut, Eichenwäldern, wilden Ponys und Wildtieren.

Fahrtweg: ca. 130km (ca. 2,5 Stunden)

Ihr übernachtet in derselben Unterkunft wie zuvor.

8. Station: Bournemouth

Heute heißt es Abschied nehmen. Bitte plant genügend Puffer für die Fahrt ein, damit ihr den Mietwagen abgeben könnt und euren Flug rechtzeitig erreicht.

Fahrtweg: ca. 120km


Kulinarische Tipps:

  • Bath - Demuths: Vegetarische Küche, 2 North Parade Passage (neben Abbey Green), €€
  • Bath - Sally Lunn's: Das älteste Haus in Bath. Hier bekommt man den berühmten und nach einem Geheimrezept gebackenen Buns (süßes Brötchen), 4 North Parade Passage, €
  • Penzance - The Bay: Küche mit britsch/mediterranem Einfluss und einem einmaligen Blick auf die Bucht, Briton Hill, €€
  • Penzance - The Turk´s Head: Solide Kneipenkost im ältesten Pub von Penzance, 46 Chapel Street, €
  • Bournemouth - West Beach: Fantastische Fischgerichte (frisch gefangen), €
  • St. Ives - Porthgwidden: Leicht und leckere Küche, Porthgwidden Beach, €
  • St. Ives - Porthminster Beach Café: Fischgerichte und leckeres vegetarisches Essen mit Blick auf die Bucht, Porthminster Strand, €€
  • Salisbury - Jade: Kantonesisches Essen, 109a Exeter Street, €
  • Salisbury - Lxix: Bistro mit leckeren Speisen, 69 New Street, €€

Die meisten Restaurants in Südengland sind zumeist von 12 bis 14:30 und von 19 bis 21:30 Uhr geöffnet. Viele haben am Sonntag oder Montag einen Ruhetag. Einfache Pubküche erhaltet ihr hingegen durchgehend von 12 bis 22 Uhr.

Kreditkarte: Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.


Schlagworte: Rundreise

Was denkst du?