Kenia Urlaub: 9 Tage im sehr guten 4* Strandresort schon für 793€ inkl. Halbpension, Flügen, Transfer & Zug zum Flug
Abgelaufen

Kenia Urlaub: 9 Tage im sehr guten 4* Strandresort schon für 793€ inkl. Halbpension, Flügen, Transfer & Zug zum Flug

Liebe Urlaubspiraten,

wenn ihr Lust auf Strand und wilde Tiere habt, solltet ihr euch das folgende Angebot nicht entgehen lassen. Es geht an die Ostküste Afrikas, nach Kenia.

Grade haben wir ein tolles Angebot für euch entdeckt:

So bekommt ihr schon für 793€ pro Person einen 9-tägigen Aufenthalt mit Halbpension im sehr gut bewerteten 4* Hotel "Amani Tiwi Beach Resort". Natürlich sind auch die Flüge und Transfers im Zielgebiet inbegriffen.

ab
793

Kenia Urlaub Im Zeitraum von: 1. Apr. 2016 - 10. Mai. 2016

Abflugsort
Frankfurt am Main
Ankunftsorte
Mombasa, Kenia
  • Details


Das im afrikanischen Stil gehaltene Resort liegt idyllisch am schönen und weiten Sandstrand an der Südküste Kenias. Entspannen könnt ihr am großen Pool oder am palmengesäumten Strandabschnitt. Ehemalige Urlauber schätzen vor allem die schöne Strandlage, sowie das stets freundliche und zuvorkommende Hotelpersonal.

Ihr findet die günstigsten Reisetermine im April ab Frankfurt (Main). Mit dem inkludierten Zug-zum-Flug-Ticket könnt ihr ganz bequem die Bahn zur Anreise zum Flughafen nutzen (Achtet auf die Angebotsausschreibung).

Ihr könnt die Reisedauer im Angebot natürlich ganz individuell verkürzen oder verlängern. 12 Tage könnt ihr so zum Beispiel schon für 897€ pro Person buchen.


Safari:

Eine Safari könnt ihr bei der jeweiligen Reiseleitung vor Ort buchen.

Kreditkarte:

Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

Einreise:

Die Reisedokumente müssen sechs Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. Für deutsche Staatsangehörige besteht Visumspflicht. Die Visumgebühr beträgt seit dem 1. Januar 2011 US$ 50,00. Visa können bei den kenianischen Botschaften und seit dem 01.09.2015 auch online beantragt werden. Daneben werden an den offiziellen Grenzstationen, z. B. an den Flughäfen Nairobi und Mombasa, weiterhin Visa erteilt.

Weitere Informationen und eine Anleitung zur Beantragung des Visums sind unter https://immigration.ecitizen.go.ke und bei der kenianischen Botschaft erhältlich.

Beachtet bitte auch die Hinweise des Auswärtigen Amts zur aktuellen Sicherheitslage.


Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.




24 Kommentare

  • dennis.australie
    dennis.australie
    sagt:

    Sehr guter Deal! Derzeit ist zwar Regenzeit in Kenia, die Sonne lacht aber dennoch oft genug! =)

  • sobkowiaktobias
    sobkowiaktobias
    sagt:

    Was kostet denn zum Beispiel eine Safari vor Ort?

    • T-Dog
      T-Dog Crew
      sagt:

      In der Regel zwischen 50 und 100 Euro als Tagesausflug. Mit Übernachtung natürlich ein ganzes Stück teurer.

      • thomas_10214
        thomas_10214
        sagt:

        Wo kann man denn eine so günstige Safari buchen?

        • T-Dog
          T-Dog Crew
          sagt:

          Bei der örtlichen Reiseleitung. Sind wie gesagt Tagesausflüge, also keine klassische Mehrtages-Safari mit Übernachtung. Ansonsten finden sich auch immer lokale Anbieter vor Ort.

        • mister09
          mister09
          sagt:

          Wir haben 2014 direkt per Mail bei einem Veranstalter vor Ort gebucht. Hat alles wunderbar funktioniert,Bezahlung vor Ort,wir haben Van nur für uns zwei zur Verfügung.

          http://www.fkingssafaris.com/SafariFromMombasa.htm

    • Heidi-BS
      Heidi-BS
      sagt:

      Ich war vor 2 Jahren in Kenia und unser Reiseveranstalter wollte 340€ für die Safari nach Tsavo mit Übernachtung haben. Nach Empfehlungen von Hotelgästen haben wir bei einem Beach Boy direkt am Strand gebucht, dieselbe Safari plus Stadtrundfahrt nach Mombasa für 180€. Bezahlt haben wir erst nach dem ersten Tag. Hat alles super geklappt. Allerdings gibt es da sicher auch schwarze Schafe, deshalb ruhig mal die anderen Gäste vor Ort Fragen.

      • sternchenkadda
        sternchenkadda
        sagt:

        Ein wenig mehr Sensibilität im Hinblick auf eine reflektierte Critical Whiteness wäre in diesem Forum manchmal wirklich wünschenswert! Dann passieren auch nicht so unüberlegte Äußerungen wie "Schwarze Schafe" oder "Beach Boy", die mindestens einen latenten Rassismus enthalten...

        • T-Dog
          T-Dog Crew
          sagt:

          Oder man sucht einfach danach. Fühl mich gerade an meine Deutsch-Lehrerin in der Schule erinnert, die mich nach Alliterationen suchen lassen hat, die dem Autor vielleicht auch einfach nur ohne groß darüber nachzudenken und vor allem ohne Hintergedanken aus der Feder kamen.

          • rebell007
            rebell007
            sagt:

            Da hast du 100% Recht. Ich könne viele Black Mens aber keine ist sofort beleidigt, wenn man sagte Neger. Das ist alles abhängig wie man das sagt. Ich bin fast 60 Jahre alt, und schon als kleine Bube sagte ich immer Neger. Und habe ich sehr viel Neger als Freunde oder Kollegen. Die Gutmenschen übertreiben. Nur Gehirn einschalten.

        • DerHenni
          DerHenni
          sagt:

          Darf man "Schwarze Schafe" nicht sagen wenn ein dunkelhäutiger Mensch gemeint ist oder gemeint sein könnte? Wäre mir neu, denn die Redewendung ist nicht auf Rassismus zurückzuführen sondern (man mag es kaum glauben) auf Schafe.

        • travelife
          travelife
          sagt:

          Danke für diese Bemerkung, es spricht mir aus dem Herzen,

        • schottl
          schottl
          sagt:

          Critical Whiteness ist so ziemlich der rassistische Begriff, den ich kenne. Ein elitäre, weiße, sich nach allen Seiten hin abgrenzende Bewegung. Wir sind weiß und kritisch. Wow. Ganz großer Applaus. Und jetzt die ganz große Frage: dürfen Schwarze da auch mitmachen??


        • Heidi-BS
          Heidi-BS
          sagt:

          Wer Ahnung hat, weiß dass die einheimischen Verkäufer, die am Strand anzutreffen sind, Beach Boys heißen. Sie bezeichnen sich selbst so. Verstehe nicht, was daran rassistisch sein soll. Tja und was die schwarzen Schafe angeht, das ist nunmal ein Sprichwort und Ihre Assoziation mit schwarzer Hautfarbe lässt schon eher auf latenten Rassismus bei Ihnen schließen.

        • rebell007
          rebell007
          sagt:

          Da schreibdt du hier Quatsch. Hier ist keine Rassist, und deine Vermutungen kannst du ruhig ausschlafen. Mein Freund ist Schwarz , und ich sage immer zu ihm, dass er ist mein lieber Neger. Er ist nicht beleidigt, weil er weiss dass ist nur durch Politiker hoch gekocht.

    • Eli1
      Eli1
      sagt:

      Wenn Sie eine günstige Safaritour suchen, dann sollten Sie auf keinen Fall über den Reiseanbieter buchen. Das kostet etwa doppelt so teuer.

      Vor Ort werden fast an jeder Ecke Touren mit/ohne Übernachtung in der Savanne angeboten.
      Suchen brauchen Sie eigentlich nicht, spätestens am Strand werden Ihnen von den zuvorkommenden "Beachboys" Delfintouren, Safaritouren, Glasboottouren, Kamelritte, Kokosnüsse... angeboten :-)

      Wenn Sie gut handeln, bekommen Sie eine Tour mit Übernachtung für 150,- € p. P.

  • lavirco
    lavirco
    sagt:

    Wir haben vor einigen Jahren direkt per Mail bei einem Veranstalter vor Ort gebucht. Hat alles wunderbar funktioniert. Ich kann Herrn Omae nur weiter empfehlen. Und wenn man mehrere Touren kombiniert, kann man auch noch mal verhandeln. Wir haben so eine Menge Geld gespart. Andere Urlauber die wir dort kennengelernt haben, zahlten das doppelte. Wir sind z.B. für 3 Tage in die Masai Mara geflogen und dann haben wir noch einen 2 Tages Trip nach Tsavo East gemacht.

    http://www.kenyanadventures.net/

  • Ana-M
    Ana-M
    sagt:

    HALLO Urlaubspiraten!

    Habt ihr ein ähnliches Angebot für September ??

  • T-Dog
    T-Dog Crew
    sagt:

    Klick einfach oben auf "Weitere Angebote" und pass dort den Zeitraum auf deine Wünsche an :-)

  • Ena0301
    Ena0301
    sagt:

    Hallo liebe Urlaubspiraten, ich habe eine blöde Frage.... Wenn ich das Hotel beispielsweise vom 23.9. - 7.10. inklusive Flüge buche, die Safari dann aber erst vor Ort buchen möchte, zahle ich doch doppelt oder? Also die Nacht im Hotel und die Nacht bei der Safari. oder kann man das vor Ort mit dem Hotel klären?

    LG Ena0301

    • T-Dog
      T-Dog Crew
      sagt:

      Wenn du eine mehrtägige Safari buchst, verfällt das Hotelzimmer, ja. Wird aber vermutlich immer noch günstiger kommen als sich die Reise komplett individuell zusammenstellen zu lassen.

  • m.fredenhagen
    m.fredenhagen
    sagt:

    Wie sieht es hier in Sachen Impfungen aus? Ist das für Kurzentschlossene überhaupt realisierbar?

Was denkst du?