Osterferien Mallorca: 7 Tage im netten 3* Hotel inkl. Transfer und Zug zum Flug schon für 283€
Abgelaufen

Osterferien Mallorca: 7 Tage im netten 3* Hotel inkl. Transfer und Zug zum Flug schon für 283€

Hallo Urlaubspiraten,

ja es ist lästig. Die günstigen Angebote für die Osterferien sind schwer zu finden und soooo schnell vergriffen.

Etwas gutes zu finden grenzt häufig an ein Wunder. Die Nachfrage ist schlichtweg zu groß. Trotzdem halten wir natürlich immer die Augen für euch offen, um günstige Angebote für die Osterferien zu finden. Oft müsst ihr euch allerdings mit kleinen Tricks, wie dem Zug zum Flug Ticket aushelfen, um so an preisgünstige Angebote zu kommen. Wir finden allerdings, dass es schlimmeres gibt, wenn man so richtig Geld sparen kann.

Aktuell gibt es bei Ltur ein wirklich interessantes Mallorca Angebot. Mit diesem könnt ihr zum Beispiel mit Abflug von Nürnberg, Leipzig, Düsseldorf oder Köln-Bonn 7 Tage auf unserer Lieblingsinsel verbringen. Das Ganze bekommt ihr mit Abflug von Nürnberg oder Leipzig schon für 283€ inkl. Flügen mit Airberlin und Transfer.

Gegen einen kleinen Aufpreis ist der Abflug auch von Düsseldorf (Germanwings), Köln-Bonn möglich. Setzt ihr nun, dass im Preis inklusive Zug zum Flug Ticket geschickt ein, könnt ihr zum Beispiel gechillt mit der Bahn von Frankfurt nach Nürnberg reisen und schwups fallen die Daten in die hessische Osterferienzeit.

Koffer packen und auf geht's nach Mallorca.

ab
283

Osterferien Mallorca Im Zeitraum von: 28. Mär. 2016 - 4. Apr. 2016

Abflugsorte
Nürnberg, Leipzig, Köln-Bonn, Düsseldorf
Ankunftsort
Mallorca
  • Details

    Mallorca Ostern Hotel

    Mallorca Ostern


Vergleichsangebot von Frankfurt:

Durch eine kurze Zugfahrt einfach mal so 100€ sparen. Wir finden es echt cool. Das Geld ist in Mallorca zum Beispiel gut in einen Mietwagen investiert.

Frankfurt Angebot

Hotelimpressionen:

Mietwagen:

Mallorca ist die perfekte Insel, um sich einen eigenen Mietwagen zu nehmen. Nicht zu groß und nicht zu klein. Es lässt sich alles sehr gut mit dem Mietwagen erreichen. Wenn ihr die Insel also auf eigene Faust erkunden möchtet, solltet ihr auf jeden Fall über einen Mietwagen nachdenken. Schaut doch einfach mal in unseren Mietwagen-Preisvergleich vorbei. Achtet darauf, dass ich ein Angebot mit Vollkasko-Schutz (ohne Selbstbehalt) und der Tankregelung "voll/voll" wählt. Habt ihr einmal den Vollkasko-Schutz, solltet ihr euch auch vor Ort keine weiteren Versicherungen aufschwatzen lassen (versuchen die Mietwagen unternehmen in Spanien eigentlich regelmäßig).

Einen Mietwagen kriegt ihr derzeit wirklich super-günstig!!!

Beispielbuchung:

Beachtet bitte, dass sich der Gesamtpreis auf 35€ für den gesamten Aufenthalt erhöht, wenn ihr Vollkasko ohne Selbstbeteiligung auswählt. Das geschieht direkt beim Anbieter Car del Mar. 5€ pro Tag ist allerdings immer noch ein echtes Schnäppchen.


Mietwagen

Mietwagen

Kreditkarte:

Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen.



4 Kommentare

Meester
sagt:
Meester

Beim Vollkasko-Schutz sind aber Reifen und Glas nicht mit versichert. Daher wird vor Ort versucht diese Versicherung noch an den Mann zu bringen.

Antworten
Carlo Crew
sagt:
Carlo

Wir sprechen aber von einer weiteren Vollkasko Versicherung. Das versuchen sie nämlich sehr gerne. Reden den Leuten gerne mal ein, dass sie nicht versichert seien. Reifen und Scheiben muss jeder für sich selbst wissen. Ich mache es beispielsweise nie. :)

Antworten
Meester
sagt:
Meester

Ich auch nicht aber es kann schon mal schnell passieren, dass man einen Plattfuß hat. Wollte damit nur sagen, dass diese Sachen nicht mitversichert sind.

Antworten
Carlo Crew
sagt:
Carlo

Da hast du natürlich recht. :)

Antworten

Was denkst du?