Regenbogenurlaub auf Gran Canaria: 7 Tage im stylischen 3* Axel Beach schon für 363€ inkl. Frühstück, Flügen & Wellnessbereich
Abgelaufen

Regenbogenurlaub auf Gran Canaria: 7 Tage im stylischen 3* Axel Beach schon für 363€ inkl. Frühstück, Flügen & Wellnessbereich

Ahoi Sonnenanbeter!

Heute haben wir mal ein richtig cooles Angebot, welches sich speziell an unsere schwul-lesbischen Piraten richtet.

Bei HRS Deals bekommt ihr bereits für 363€ pro Person einen einwöchigen Urlaub im sehr gut bewerteten und heterofriendly 3* "Axel Beach Maspalomas". Natürlich sind auch die Flüge (direkt) inbegriffen, genauso wie ein tägliches Frühstück.

Um dieses Angebot wahrzunehmen, müsst ihr lediglich Hotel und Flüge separat buchen und optional noch den Flughafentransfer oder einen Mietwagen.

ab
363

7 Tage Gran Canaria Im Zeitraum von: 1. Apr. 2016 - 30. Jun. 2016

Abflugsorte
Köln, Frankfurt-Hahn, Düsseldorf-Weeze, München, Stuttgart
Ankunftsort
Gran Canaria, Kanaren

Das Apartmenthotel befindet sich in Maspalomas und ist knapp 1,5 Kilometer vom Meer entfernt. Es gibt 92 modern eingerichtete Appartements, welche auf 4 Etagen verteilt liegen. Alle diejenigen unter euch, die schon mal in einem Axel Hotel waren, kennen die coole und kosmopolite Atmosphäre und die verschiedenen Freizeitbereiche.

Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählt eine tolle Poolanlage mit Hängematten, ein Lounge Garten mit stylischen Sitzmöglichkeiten, ein Wellnessbereich mit Jacuzzi und Hamam, sowie eine SKY Bar mit grandiosen Parties und Events.

Inklusivleistungen:

  • 37 m² großes Doppelzimmer für 1-2 Personen mit Terrasse
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • WLAN im Zimmer
  • Nutzung des Wellnessbereichs mit Sauna und Fitnessraum
  • Late Check-out nach Verfügbarkeit (Spätabreise bis 14 Uhr Ortszeit)
  • So bekommt ihr 8 Tage/7 Nächte im Doppelzimmer schon für 553€ und somit knapp 277€ pro Person, wenn ihr zu zweit anreist.

    Da ihr am ersten Tag erst am Abend landet, bewerben wir dieses Angebot nur für 7 Tage.

    Verfügbar ist dieses Hotel zu diesen Konditionen im Zeitraum von Anfang April bis Ende Juni. An einigen wenigen Terminen im Mai müsst ihr allerdings einen Aufpreis zahlen. Ihr könnt somit auch mi April oder Mai Urlaub in diesem coolen Hotel machen. Buchbar ist dieser Deal noch die nächsten 6 Tage (bis 04.04.).

    Flüge:

    Natürlich müsst ihr auch irgendwie von Deutschland nach Gran Canaria kommen. Günstige Flüge auf die Kanareninsel findet ihr ganz einfach und bequem über unseren Flug-Preisvergleich. So bekommt ihr im Juni bei Ryanair bereits für 86€ pro Person einen Hin- und Rückflug von Köln nach Gran Canaria.

    Ihr könnt natürlich auch von einem anderen deutschen Flughafen wie z.B. Frankfurt-Hahn, Düsseldorf-Weeze, München oder Stuttgart starten. Die Preise variieren je nach Abflughafen und Reisezeitraum mal mehr und mal weniger.

    Wie bei "Low-Cost"-Flügen üblich, ist nur das Handgepäck im Reisepreis inbegriffen. Wer mit mehr Gepäck reisen möchte, kann einen Koffer gegen Gebühr aufgeben.

    Transfer:

    Am günstigsten gelangt ihr zum Hotel, wenn ihr einen Flughafentransfer über Hoppa bucht. Für beide Strecken (Flughafen-Hotel-Flughafen) bezahlt ihr gerade mal rund 12€ und somit 6€ pro Person. Auf diesen Preis kommt ihr, wenn ihr den Gutscheincode "OSTERN20" verwendet, denn mit diesem bekommt ihr einfach mal 20% Rabatt. Ziemlich cool, oder?

    Hoppa

    Wenn ihr die Insel auf eigene Faust erkunden möchtet, solltet ihr euch einen Mietwagen nehmen. Einen guten Überblick könnt ihr euch auf billiger-mietwagen.de verschaffen. So bekommt ihr schon für rund 90€ einen Kleinwagen mit Vollkasko-Schutz für den gesamten Zeitraum. Somit zahlt ihr gerade mal 45€ pro Person.

    Wählt nach Möglichkeit ein Angebot mit Vollkasko-Schutz (ohne Selbstbehalt) und der Tankregelung "voll/voll". Checkt vor der Buchung auch unbedingt das Kleingedruckte in Hinblick auf das Mindestmietalter. Oftmals fallen nämlich Extragebühren für junge Fahrer an.

    Mietwagen

    Buchen mit nur einem Klick!

    Wer keine Lust darauf hat alle Bausteine extra zu buchen, kann alternativ die Reise als Pauschale buchen. So könnt ihr eine Woche ab Köln schon für 465€ pro Person ergattern. Im Angebot sind auch die Flüge (inkl. Freigepäck) und Transfers im Zielgebiet inbegriffen, genauso wie ein tägliches Frühstück. In der Box findet ihr ein Beispiel-Angebot.

    Impressionen vom Hotel:

    Axel Beach Maspalomas

    Axel Beach Maspalomas

    Axel Beach Maspalomas

    Axel Beach Maspalomas

    Axel Beach Maspalomas

    Axel Beach Maspalomas


    Die Kanareninsel Gran Canaria hat eine der größten Gay-Szenen Europas. Kein Wunder also, dass jedes Jahr zahlreiche Homosexuelle ihren Urlaub auf der Insel verbringen. Gran Canaria bietet ein tobendes schwules Nachtleben und Sonne satt. In den beiden Touristenhochburgen Playa del Inglés und Maspalomas im Inselsüden findet ihr zahlreiche Gay-Locations, Gay-Strände sowie gayfriendly Hotels.

    Gay-Nightlife:

    Das Yumbo-Centrum in Playa del Inglés ist längst kein Geheimtipp mehr bei schwulen und lesbischen Szenegängern. Hier findet ihr zahlreiche Lokale, darunter auch viele Bars, Restaurants, Cabarett-Bühnen und Clubs. Macht die Nacht zum Tag und feiert, tanzt und flirtet ausgelassen. Tagsüber ist hier allerdings recht wenig los, da das Yumbo-Centrum eigentlich ein normales Einkaufszentrum ist.

    • Spartakus: Gut besucht bis Mitternacht, vorallem von Gays mittleren Alters
    • Wunderbar: Schwulen-Bar, wo die "jüngere" Generation gerne feiert
    • Na und: Hier verkehrt vorallem das ältere Gay-Publikum
    • Hummel Hummel: Im Yumbo-Centrum, Treffpunkt vorallem von älteren Gays mit Darkroom
    • Construction: Bar mit Techno-Musik und Darkroom, gut besucht ab 23 Uhr
    • Mantrix: Hier startet die Party ab 3 Uhr morgens, Disco mit Darkroom
    • Coco Loco: Gay-Bar mit Videos und cooler Musik, gut gefüllt von 24 Uhr bis 3 Uhr morgens, bunt gemischtes Publikum

    Gay-Strände:

    Egal ob Szenetreff oder versteckte Bucht - auf Gran Canaria ist für jeden Geschmack etwas dabei.

    • Felsstrände zwischen Meloneras und Arguineguín: Äußerst beliebt bei schwulen Strandgängern. Hier tummeln sich auch viele Einheimische. Den Küstenabschnitt erreicht ihr mit den Bussen der Linie 1 oder 33. Die Haltestelle heißt "La Loma". Alternativ könnt ihr auch mit dem Mietwagen fahren.
    • Gay Strand Nr. 7: Der bekannteste Gay-Strand auf Gran Canaria. Er liegt zwischen Playa del Inglés und Maspalomas und ist sehr weitläufig. Am besten erreicht ihr den Strand von Maspalomas aus, am Meer entlang in Richtung Playa del Inglés. Vor Ort könnt ihr Liegen und Sonnenschirme mieten. Es lohnt auch ein Abstecher in der Gay-Bar "Strand-apo-Theke" in Maspalomas.
    • Las Salinas: Befindet sich im Norden der Insel. Baden ist aufgrund der starken Strömung nicht möglich, aber die Felsplattem eignen sich hervorragend zum Sonnen. Außerdem habt ihr hier einen tollen Blick auf das Meer. In Richtung Berge gibt es auch einen Cruising-Bereich. Am besten erreicht ihr den Ort Portillo mit einem Mietwagen. Einfach die Autobahn GC 1 Richtung Las Palmas nehmen, vor Las Palmas dann auf die GC 2 Richtung Agaete wechseln. In Portillo nehmt ihr dann die Autobahn Richtung Meer. Schließlich der Straße Paseo Miramar bis zum Ende folgen. Dort angekommen, müsst ihr noch ein kurzes Stückchen laufen.

    Kreditkarte: Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

    Keinen Deal mehr verpassen!

    Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.



    3 Kommentare

    ella4cinnamon
    sagt:
    ella4cinnamon

    "heterofriendly" ist doch eigentlich jedes Hotel, oder ; D kleiner Rechtschreibfehler in eurem Text wenn ihr euch an das homosexuelle Publikum wenden wollt. ;)

    Antworten
    Katja Crew
    sagt:
    Katja

    Die Axel Hotels sind in erster Linie freie und tolerante Orte der Begegnung, wo die Vielfalt und der Respekt geschätzt und gelebt werden und zwei Männer genauso anzutreffen sind wie zwei Frauen oder Mann und Frau. Aus diesem Grund bezeichnen sie sich nicht als gayfriendly, sondern gehen darüber hinaus und haben die Bezeichnung "heterofriendly" kreiert. Ein Ort für Gays, aber offen für alle.

    Antworten
    ella4cinnamon
    sagt:
    ella4cinnamon

    ah okay, ein bisschen verwirrend, aber die Idee finde ich super!

    Antworten

    Was denkst du?