Rundreise Marokko: 10 Tage Königsstädte & Küste schon für 273€ mit zentralen Unterkünften, Mietwagen & Flügen
Abgelaufen

Rundreise Marokko: 10 Tage Königsstädte & Küste schon für 273€ mit zentralen Unterkünften, Mietwagen & Flügen

Liebe Urlaubspiraten,

habt ihr Lust, euch aus einem Traum, wie aus 1001 Nacht verzaubern zu lassen?

Wir haben uns für euch eine kleine Rundreise überlegt, welche euch zu den berühmten Königsstädten und an die schöne Küste führt.

Auf dieser Reise erlebt ihr die verschiedenen Facetten des Königreichs und habt dabei auch gleich die Gelegenheit, die reiche Tradition des Landes und seine landschaftlichen Schätze kennenzulernen. Ihr fahrt auf eigene Faust mit dem Mietwagen durch Marokko was euch ermöglicht, das Königreich intensiv und ursprünglich zu erleben.

Route: Fès – Marrakesch - Essaouira - Casablanca - Fès

Flüge:

Seit die Billigfluggesellschaft Ryanair viele Ziele in Marokko anfliegt, kommt ihr schon für wenig Geld in dieses wunderschöne Land. So bekommt ihr im Juni bereits für 60€ pro Person einen Hin- und Rückflug von Düsseldorf-Weeze nach Fès.

Natürlich steht es euch frei, auch von einem anderen deutschen Flughafen zu starten. Richtig günstig startet ihr im Sommer allerdings nur von Düsseldorf-Weeze oder Frankfurt-Hahn.

Alternativ könnt ihr euren Trip auch in Fès starten und in Marrakesch beenden oder eben andersherum. Dadurch spart ihr euch die lange Fahrt. Preislich macht dies keinen allzu großen Unterschied. Flüge nach/ab Casablanca sind hingegen wesentlich teurer.

Wichtig: Wie bei "Low-Cost"-Flügen üblich, ist nur das Handgepäck im Tarif inbegriffen. Zusätzliches Gepäck kann gebührenpflichtig aufgegeben werden.

Mietwagen:

Einen günstigen Mietwagen findet ihr ganz einfach über billiger-mietwagen.de. So bekommt ihr schon für rund 161€ einen Kleinwagen mit Vollkasko-Schutz für den gesamten Reisezeitraum und bezahlt somit gerade mal knapp 81€ pro Person.

Achtet unbedingt darauf, dass ihr ein Angebot mit Vollkasko-Schutz (ohne Selbstbeteiligung) und der Tankregelung "voll/voll" wählt, damit am Ende eures Trips keine böse Überraschung auf euch wartet.

Wenn die Anmietstation eine andere ist, als die Rückgabestation, fällt in der Regel eine Extragebühr an. Checkt vor der Buchung auch unbedingt das Kleingedruckte in Hinblick auf das Mindestmietalter.

Unterkünfte:

In Marokko sind Unterkünfte für jedes Budget buchbar. Wenn ihr mal etwas neues erleben möchtet, solltet ihr auf eurer Reise unbedingt mal in einem Riad schlafen. Ein Riad ist ein traditionelles marokkanisches Haus mit einem Innenhof bzw. Garten.

ab
273

10 Tage Marokko Rundreise Im Zeitraum von: 1. Jun. 2016 - 30. Jun. 2016

Abflugsorte
Düsseldorf-Weeze, Frankfurt-Hahn
Ankunftsorte
Fez, Marokko

1. Etappe: Fès

Nehmt euren Mietwagen in Empfang und fahrt zu eurer ersten Unterkunft in Fès.

Übernachten könnt ihr z.b. im "Riad El Bacha". 2 Übernachtungen bekommt ihr schon für rund 56€ und somit 28€ pro Person.

Nachdem ihr euch frisch gemacht habt, wird es Zeit die Stadt zu erkunden. Fès ist die drittgrößte Stadt Marokkos und die älteste der vier Königsstädte des Landes. Entdeckt die quirligen Souks der Medina und genießt das bunte Treiben der Stadt.

Das berühmteste Bauwerk ist die Färber- und Gerberei von Fès in der Altstadt, El Bali gelegen. Ein weiteres Highlight ist der Königspalast von Fès, welcher jedoch für Besucher nicht zugänglich ist. Weiterhin lohnt sich ein Besuch der römischen Ruinen in Volubilis.

Erlebt Fès und lasst euch von der Stadt in ihren Bann ziehen. Probiert unbedingt das typisch marokkanische Essen in einem der vielen kleinen Restaurants.

2. Etappe: Marrakesch

Auf dem Weg nach Marrakesch solltet ihr unbedingt einen Stopp bei der Königsstadt Meknès einlegen. Sicherlich ein kleiner Umweg, aber der Besuch lohnt sich in jedem Fall!

Ihr könnt auf zwei unterschiedlichen Wegen nach Marrakesch fahren. Die längere Strecke führt euch durch das Atlasgebirge. Ihr kommt zunächst durch das gemütliche Skidorf Ifrane. Weiter geht es zum Berberort Azrou, der am Westrand des Mittleren Atlas liegt. Über die Stadt Beni Mellal gelangt ihr schließlich nach Marrakesch.

Die alternative Route führt euch über die Hauptstadt Rabat. Nutzt die Zeit und besichtigt das Mausoleum Mohammed V. und den Hassan-Turm, bevor ihr schließlich nach Marrakesch fahrt.

In Marrakesch angekommen checkt ihr für 2 Nächte in eure Unterkunft ein und könnt euch erstmal etwas ausruhen von der langen Fahrt (je nach Route 6-7 Stunden).

Übernachten könnt ihr z.B. im "Riad Hadika Maria". 2 Übernachtungen bekommt ihr schon für 50€ und somit 25€ pro Person.

Marrakesch wird auch die "Perle des Südens" genannt und zählt zu einer der 4 Königsstädten.

Hauptattraktion der Stadt ist die Djemaa el Fna, der weltberühmte mittelalterliche Markt- und Henkersplatz. Heute ist es ein lebendiger Ort orientalischer Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer und Gaukler. In der Neustadt befindet sich der Jardin Majorelle, der durch seine Pflanzenvielfalt und eigentümliche Architektur besticht.

Weiterhin sehenswert sind die berühmten Souks. Hier könnt ihr landestypische Souvenirs wie Gewürze, bunte Tücher, Lederwaren und Lampen kaufen. Hier könnt ihr beim Handeln euer Geschick unter Beweis stellen.

3. Etappe: Essaouira

Am Morgen brecht ihr Richtung Essaouira auf. Nach etwa 3 Stunden Fahrzeit erreicht ihr den gemütlichen Fischerort an der Atlantikküste. Allein die Fahrt dorthin ist ein Highlight. In Essaouira checkt ihr für 2 Nächte in eure Unterkunft ein und könnt erstmal ein wenig entspannen.

Übernachten könnt ihr z.B. im "Dar Latigeo". 2 Übernachtungen bekommt ihr schon für 42€ und somit 21€ pro Person.

Die Hafenstadt Essaouira präsentiert sich mit ihren Souks und der unter UNESCO-Schutz gestellten Altstadt geheimnisvoll wie aus einem Märchen aus 1001 nacht. Lasst den Charme der Stadt auf euch wirken und erkundet die Gegend.

4. Etappe: Casablanca

Heute macht ihr euch auf den Weg nach Casablanca. Die Fahrt dauert etwa 5 Stunden. Dort angekommen, checkt ihr für 2 Nächte in eure Unterkunft ein und könnt erstmal etwas relaxen.

Übernachten könnt ihr z.B. im "Manzil Hotel". 2 Übernachtungen bekommt ihr schon für 87€ und somit knapp 44€ pro Person.

Casablanca ist die größte Stadt Marokkos. Sie liegt südlich der Hauptstadt Rabat direkt an der Atlantikküste. Das Stadtbild Casablancas wird zum einen von der neuen und modernen Moschee geprägt und zum anderen durch moderne Hochbauten.

Eine der sehenswertesten Attraktionen Casablancas ist die Moschee Hassan II. Sie ist die fünftgrößte Moschee der Welt und bietet Platz für 25.000 Personen.

Dresscode: Bescheiden, in gedeckten Farben. Frauen sollten ihre Haare verhüllen Kleidung tragen, die das Knie und Arme bedeckt

Nach dem Besuch der Moschee lasst ihr den Abend in Casablanca gemütlich in einem der zahlreichen Cafés bei einem Glas Tee ausklingen, bevor die Reise am nächsten Tag weiter geht.

5. Etappe: Fès

Eure letzte Etappe führt euch von Casablanca zurück nach Fès. Für die Fahrt solltet ihr 3-4 Stunden einplanen. In Fès könnt ihr wieder in dieselbe Unterkunft vom Beginn eurer Reise einchecken. Für 1 Nacht bezahlt ihr 29€ und somit knapp 15€ pro Person.

Nutzt den letzten Tag, um eure Eindrücke Revue passieren zu lassen und letzte Erinnerungsstücke zu kaufen. Handeln nicht vergessen!

Auch die schönste Reise muss mal zu Ende gehen. Bitte plant unbedingt genügend Zeit für die Anreise zum Flughafen und die Mietwagenrückgabe ein.

Diese Reise könnt ihr natürlich nach Belieben abändern. Unsere Route soll lediglich als Inspiration dienen.

Impressionen von Marokko:

Einreise: Die Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate gültig sein. Deutsche Staatsangehörige können für touristische Zwecke bis zu 90 Tagen visumfrei nach Marokko einreisen.

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise für Marokko erhaltet ihr immer tagesaktuell auf der Seite vom Auswärtigem Amt.

Kreditkarte: Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.


Schlagworte: Marokko Rundreise

5 Kommentare

  • stolpergomez
    stolpergomez
    sagt:

    Hallo zusammen, Ich würde diese Reise oder eine ähnliche gerne im Dezember machen. Kann mir jemand was zum Wetter zu dem Zeitpunkt sagen ? Im Internet steht um die 20 Grad das wäre ja schonmal nicht schlecht :D Und wann sollte man am besten die Flüge buchen ? Gibts da eine "Daumenregel" wann es am günstigsten ist ? Danke schonmal im Voraus

  • Katja
    Katja Crew
    sagt:

    In den Monaten Dezember-Februar liegen die Temperaturen im Durchschnitt bei 16-19 Grad. Im Winter kann es oft regnen und im Gebirge fällt sogar Schnee.

    Nicht zu kalt und nicht zu warm ist es im Frühjahr und im Herbst, denn da liegen die Temperaturen bei 24-30 Grad.

    Da der Winter keine Hauptreisezeit für Marokko ist, wirst du auch kurzfristig noch günstige Flüge finden.

    • stolpergomez
      stolpergomez
      sagt:

      Danke

    • DerHenni
      DerHenni
      sagt:

      Ich war Anfang Februar in Marrakesh und wir hatten 4 Tage Sonne, etwa 20 Grad tagsüber nur Abends brauchte man eine dünne Jacke

  • MeeeBi
    MeeeBi
    sagt:

    gibt es so ein tolles Angebot auch für Mitte September? :)

Was denkst du?