Street Art in London: 4 Tage Städtetrip schon für 99€ inkl. Flügen und Unterkunft
Abgelaufen

Street Art in London: 4 Tage Städtetrip schon für 99€ inkl. Flügen und Unterkunft

Ahoi Piraten,

Städtetrips sind eine klasse Sache, man kann shoppen, in Museen und so vieles mehr. Aber was, wenn man einfach keinen Bock auf all das hat und die besondere Seite einer Stadt erleben möchte? Darüber haben wir uns Gedanken gemacht und den passenden Deal für euch an Land gezogen. Eine 4-tägige Auszeit in der englischen Hauptstadt für nur 99€ inkl. Flügen und Unterkunft können wir euch anbieten.

Wandert auf den Spuren von Banksy, Stik, King Robbo und Co.! Absolut empfehlenswert!

Die günstigsten Flüge bekommt ihr im April von vielen deutschen Airports, glücklicherweise steuert man mittlerweile von fast überall London an, sodass die Anreise möglich ist, egal, wo ihr wohnt. Die Flüge sind teilweise schon für 20€ verfügbar!

Nette, preiswerte Plätzchen zum Schlafen gibt es eine Menge, hier könnt ihr selbst entscheiden, wie viel ihr ausgeben möchtet und wie viel Privatsphäre ihr wünscht. In unserem Hotelpreisvergleich werdet ihr recht schnell fündig, ansonsten lohnt sich ein Blick auf Airbnb. Die von uns vorgeschlagenen Unterkünfte sind aufgrund ihrer Lage ein idealer Ausgangspunkt für Street Art-Touren. Zwar gibt es noch preiswertere Unterkünfte, allerdings spart ihr euch in unserem Fall das Busticket und viel Zeit.

Wem unwohl dabei ist, Flug und Unterkunft getrennt zu buchen, kann auch auf unser unser Pauschal-Agebot zurückgreifen und pauschal beides mit nur einem Klick erledigen. Dabei müsst ihr dann allerdings einen Aufpreis in Kauf nehmen.

ab
99

4 Tage Städtetrip London Im Zeitraum von: 1. Apr. 2016 - 30. Apr. 2016

Abflugsort
diverse deutsche Flughäfen
Ankunftsort
London

Egal, ob Hotel oder Airbnb, die Hotspots in Sachen Street Art sind von dort aus fußläufig erreichbar. Das kann ein wahrer Segen sein, denn es fahren zwar von überall die Tube und die Busse, jedoch können diese gerade in Richtung City oft ziemlich voll sein oder im Stau stehen. Einen klaren Vorteil hat, wer darauf verzichten kann! Durch die Nähe zur St Paul's Cathedral und der Tower Bridge muss aber auch das übliche Sightseeing nicht zwangsläufig auf der Strecke bleiben.

Street Art in London

Die Kunst der Stencils, Poster, Sticker und Zeichnungen wird weltweit immer beliebter und nicht mehr nur als Schmiererei abgetan. Und das ist sie auch nicht. Viel mehr sind diese Werke ein Ausdrucksmedium, sie üben Kritik an Gesellschaft und Politik, wollen den Betrachter einfach zum Schmunzeln bringen oder die Großstadttristesse ein bisschen aufhübschen.

Besonders im Londoner Osten findet sich viel Street Art vor, unzählige bekannte, wie auch unbekannte Künstler haben sich schon in der Stadt ausgetobt und verewigt. Am meisten kann man sehen, wenn man an der Shoreditch High Street beginnt und sich Richtung Brick Lane bewegt. Dabei ganz wichtig: Augen offen halten! Oftmals bemerkt man die schönsten Werke genau dort, wo man sie nicht erwartet. Mittlerweile werden auch geführte Touren angeboten, wobei es sicherlich mehr Spaß macht, sich selbst auf die Suche zu machen. Dennoch lohnen sich diese guided tours sicher für alle, die z.B. insbesondere die Werke von Banksy bestaunen wollen. Online findet man inzwischen auch Karten, auf denen Leute wertvolle Geheimtipps fernab der bekanntesten Strecken preisgeben.

Die Brick Lane an sich ist schon einen Besuch wert, da sie einen starken indischen Touch hat, viele Cafés und Bars dort ansässig sind und auch der berühmte Plattenladen Rough Trade, mit seiner Fotobox. An der Wand des Shops könnt ihr euch dann selbst verewigen, nämlich mit euren Abzügen.

Street Art Impressionen:

Areal und Standpunkte:

Transfer vom Flughafen:

Egal an welchem Flughafen ihr letztendlich landet, sie alle bieten eine Vielzahl an Shuttleservices in die Stadt an. Die beliebtesten und günstigsten Anbieter hierbei sind Easybus, Terravision und NationalExpress, bei denen man die Tickets sowohl im Voraus online, als auch vor Ort kaufen kann. Wer keine Lust auf die Busfahrt hat, kann beispielsweise in Stansted auf den Stansted Express Zug zurückgreifen, der allerdings um einiges teurer ist. Wenn ihr auf eine der Unterkünfte zurückgreifen möchtet, empfiehlt es sich ein Ticket mit Haltestelle Liverpool Street zu kaufen, diese ist um einiges näher als etwa die Victoria Coach Station.

Kleiner Tipp:

Ihr wollt vorab Bescheid wissen, wie ihr von eurer Haltestelle am Besten an euer Wunschziel kommt? Dann checkt mal tfl.gov.uk, dort kann man sich mit dem Journeyplanner ganz bequem die besten Routen und Verbindungen suchen lassen.

Sonstiges:

Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte mit zahlreichen Zusatzleistungen für Fernreisen wie diese seid, schaut euch die Goldene American Express an und staubt zusätzlich 75€ Prämie ab.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladenund auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, imGoogle Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.



Schlagworte: Städtetrip London

2 Kommentare

  • elzink
    elzink
    sagt:

    ist die Reise nur von 1.4 bis zum 30.4 möglich oder auch noch im Mai oder später ?

    • Katja
      Katja Crew
      sagt:

      Die Reise soll euch lediglich zur Inspiration dienen. Natürlich könnt ihr auch im April nach London fliegen. Günstige Flüge findet ihr über unseren Flug-Preisvergleich, Unterkünfte über unsere Hotelsuche oder auf Airbnb.

Was denkst du?