Sonstiges

Kurznews: Ungarn macht zu / Bali bleibt zu / Lufthansa wird flexibler

Ein Deal von , 2. Sep. 2020 20.14 Uhr

Ahoi Piraten,

auch heute gibt's wieder ein paar Neuigkeiten in Sachen Reisen und Corona:

Ungarn schließt die Grenzen

Am 1. September hat Ungarn wieder Grenzkontrollen eingeführt. Bis mindestens zum 1. Oktober dürfen Ausländer nicht mehr einreisen. Ausnahmen gibt es nur wenige, beispielsweise für den Güterverkehr oder für Grenzpendler. Die Durchreise durch das Land ist allerdings weiterhin möglich, aber nur auf bestimmten Korridorrouten.

Unbegrenzt kostenlos umbuchen bei Lufthansa

Bei der Lufthansa ebenso wie bei den Töchtern SWISS, Austrian Airlines und Brussels Airlines sind nun alle Tarife bis Jahresende mehrfach gebührenfrei umbuchbar. Bisher war dies nur einmal möglich. Falls aber eure ursprünglich gebuchte Buchungsklasse nicht mehr verfügbar ist, wenn ihr das Datum oder auch das Reiseziel ändert, müsst ihr den Unterschiedsbetrag weiterhin zuzahlen.

Kein Bali in 2020

Ursprünglich wollte sich die beliebte Tropeninsel wieder Schritt für Schritt dem Tourismus öffnen. Am 11. September sollten die ersten Reisenden aus einer kleinen Anzahl an Ländern (z.B. Australien) wieder einreisen können, später sollten weitere folgen. Diesen Plänen erteilte die Regierung von Indonesien nun aber eine Absage. Wie bekannt gegeben wurde, wird es bis Ende des Jahres im ganzen Land, also auch in Bali, keinen internationalen Tourismus geben.

Kurznews: Ungarn macht zu / Bali bleibt zu / Lufthansa wird flexibler

Kurznews: Ungarn macht zu / Bali bleibt zu / Lufthansa wird flexibler