Ein Nachruf: Das Azure Window ist von uns gegangen

Ein Deal von , 8. Mär. 2017 12.48 Uhr

Jeder von euch hat es vermutlich schon einmal gesehen, zumindest auf Fotos oder im Fernsehen – das Azure Window. Die bekannte Sehenswürdigkeit Gozos und beliebte Kulisse aus Game of Thrones gibt es nicht mehr. Heute gegen um 9:40 Uhr ist es von uns gegangen und wurde vom Meer verschluckt. Starker Wellengang und ein kräftiger Sturm haben dem Tor so stark zugesetzt, dass es vor den Augen vieler Touristen einfach zusammenbrach.

Schon im Januar hatte das heimliche Wahrzeichen erheblichen Schaden erlitten, nach einem ähnlich harten Sturm wie heute. Erst 2013 hatte eine Studie ergeben, dass – auch wenn Erosion unvermeidlich wäre – das Fenster nicht unmittelbar vom Einsturz bedroht wäre. Damals wurde vermutet, dass das Azure Window noch Dekaden überstehen könne. Leider haben sich die Geologen geirrt.

Die Einwohner Gozos trauern jetzt um ihr Wahrzeichen. Wir hoffen, dass ihr die Gelegenheit hattet diesen beeindruckenden Ort noch zu besuchen.

So sieht es dort jetzt aus:




Ein Nachruf: Das Azure Window ist von uns gegangen