Sonstiges

Happy Stories: Känguru hüpft durch menschenleere Stadt, Löwen schlafen auf Straße & Qualle in Venedigs Kanälen

Ein Deal von , 27. Apr. 2020 11.59 Uhr

In Zeiten, wo die schlechten Nachrichten nur so eintrudeln und man überall das Wort Corona liest, ist es wichtig, seine Laune bei Stange zu halten. Wir sitzen alle in einem Boot, bzw. in unseren Wohnungen und hoffen auf das Beste, doch ein Blick in die News und die Sorgen sind wieder da. Dazu können wir nur sagen: Guten Morgen, liebe Sorgen - hier sind unsere “Happy Stories”!

Happy Stories: Känguru hüpft durch menschenleere Stadt, Löwen schlafen auf Straße & Qualle in Venedigs Kanälen

Vor kurzem haben wir euch schon berichtet, dass vermehrt Tiere auf der ganzen Welt in die Städte einkehren und den Corona-Lockdown für sich nutzen.

In Australien wurde jetzt ein sehr unbeschwertes Exemplar dieser Art gesichtet: Ein Känguru machte sich die menschenleeren Straßen der Stadt Adelaide zunutze, um das Geschäftsviertel zu erkunden. Ein Video, welches von der South Australian Police veröffentlicht wurde, zeigt das Tierchen auf seinem Ausflug durch die Innenstadt.

Auch eine Gruppe von Löwen nutzte ihren Vorteil aus der momentanen Situation und hielt ein Nickerchen auf dem aufgewärmten Asphalt des Kruger-Nationalparks, welcher seit dem 25. März für Besucher geschlossen ist.

Ein weiteres, sehr schönes Video aus Venedig geht momentan viral: Hier sieht man eine Qualle, welche durch die mittlerweile kristallklaren Kanäle der italienischen Wasserstadt gleitet.


Auch, wenn die Corona-Pandemie für uns Menschen gerade teilweise eine große Einschränkung bedeutet, hat sie einen durchaus positiven Effekt auf die Umwelt und die in ihr lebenden Tiere. So hält diese momentane Krise auch schöne Momente bereit! Und vielleicht wird die Situation uns Menschen ja dazu animieren, unser Verhalten in Bezug auf die Erde etwas zu überdenken.

Happy Stories: Känguru hüpft durch menschenleere Stadt, Löwen schlafen auf Straße & Qualle in Venedigs Kanälen