Internationaler Frauentag soll in Berlin zum gesetzlichen Feiertag werden

Ein Deal von , 14. Dez. 2018 13.21 Uhr

Piraten, die Berliner unter euch können sich vielleicht bald über einen neuen gesetzlichen Feiertag freuen.

Berlin ist ja eigentlich das Bundesland mit den wenigsten gesetzlichen Feiertagen. Währenddessen Bayern sich über 13 gesetzliche Feiertage freuen können, kommen Berliner bisher nur in den Genuss von 9 extra freien Tagen.


Der Internationale Frauentag am 8. März wird aber nun wahrscheinlich zum gesetzlichen Feiertag in Berlin. Im Berliner Abgeordnetenhaus gab es gestern eine Beratung über das Gesetzesvorhaben von SPD, Linken und Grünen zur Einführung des neuen Feiertags. Die finale Entscheidung gibt es dann am 24. Januar 2019, wenn über das Vorhaben angestimmt wird. Laut der Berliner Tageszeitung Tagesspiegel hört man aus Koalitionskreisen wohl schon, dass sich Berliner auf den zusätzlichen Feiertag freuen können.


Übrigens: Der Women's Day 2019 fällt auf einen Freitag! Wenn ihr mal wieder Lust auf einen Kurztrip habt, dann ist das die Zeit. Wellness, Städtereisen und Kurzreisen - wir haben natürlich die passenden Angebote für euch.

Was sagt ihr, Piraten? Ist es allerhöchste Zeit für solch einen Feiertag? Oder sollte er gar in allen Bundesländern eingeführt werden? Schreibt uns in den Kommentaren!

Interessiert an Tipps und Reisezielen für allein reisende Frauen? Dann hier weiterlesen.

Hier erfahrt ihr, wie man als Alleinreisender die Welt entdecken kann.

Internationaler Frauentag soll in Berlin zum gesetzlichen Feiertag werden