Sonstiges

KLM streicht alle Langstreckenflüge und einige Europaflüge

Ein Deal von , 21. Jan. 2021 11.52 Uhr

Ahoi Piraten,

aufgrund neuer Einreise- und Transit-Regelungen sieht sich die niederländische National-Airline KLM dazu gezwungen, vorübergehend 270 Flugverbindungen zu streichen! Alle wichtigen Infos dazu haben wir euch hier zusammengefasst.


Wichtig: Die Informationen wurden bisher nur über die Presse verbreitet, aber noch nicht auf den offiziellen Kanälen der Fluglinie! Sie können also noch nicht als 100% sicher angesehen werden. Möglicherweise arbeitet man noch an alternativen Maßnahmen.


Welche Strecken sind betroffen?

  • alle Langstrecken von KLM
  • alle Europa-Strecken vom KLM, bei denen für die Crew aufgrund der Flugzeit eine Übernachtung vor Ort nötig wäre

Ab wann werden die Strecken gestrichen?

Ab diesem Freitag, dem 22. Januar 2021.

Was ist der Grund für die Flugstreichungen?

Die Streckenstreichungen wurden laut KLM nötig, da die niederländische Regierung die Einreiseregeln verschärft hat:

  • ab Samstag dürfen keine Flüge aus Großbritannien, Südafrika und mehreren Ländern Lateinamerikas (Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Uruguay und Venezuela) mehr in den Niederlanden landen
  • Einreise für Nicht-EU-Bürger wird gestoppt (Ausnahmen für Diplomaten, medizinisches Personal, Journalisten, Sportler und Lebenspartner in Fernbeziehungen)
  • jeder, der aus einem Risikogebiet einreist, muss frühestens 72 Stunden vorher einen PCR-Test gemacht haben und zusätzlich innerhalb von 4 Stunden vor Abflug einen Antigen-Schnelltest machen (Dies soll prinzipiell für niederländische Überseegebiete in der Karibik gelten. Momentan gehören Aruba, Bonaire, Curacao, St. Martin, Saba und St. Eustatius aber nicht zu den von den Niederlanden definierten Risikogebieten und daher sollten Flüge dorthin unserer Meinung nach eigentlcih kein Problem darstellen!)

Letzteres ist der Hauptgrund für die Flugabsagen, da die Besatzungen der Flieger von den Regelungen nicht ausgenommen sind und somit die Gefahr besteht, dass Crews im Ausland stranden.

Was passiert, wenn ich einen der betroffenen Flüge gebucht habe?

Wenn die Fluglinie euren Flug streicht, muss sie euch alle geleisteten Zahlungen zurück erstatten. Wenn ihr jedoch fliegen wollt, solltet ihr versuchen, Kontakt zur Fluggesellschaft oder dem Flugportal, bei dem ihr gebucht habt, aufzunehmen. Erwartungsgemäß werdet ihr dort momentan viel Geduld brauchen, aber zumindest kann man dann versuchen euch umzubuchen. Gerade bei Strecken, die auch vom engen Partner Air France angeflogen werden, sollte eine Umbuchung besonders einfach möglich sein.

Habe ich zusätzlich ein Anrecht auf Entschädigung nach den EU-Fluggastrechten?

Letztendlich müssten wohl Gerichte die genauen Umstände bewerten, aber unserer Auffassung nach sind die Chancen darauf gering. Denn damit ihr einen Anspruch nach den EU-Fluggastrechten habt, müsste die Fluglinie den Ausfall selbst zu verantworten haben.

KLM streicht alle Langstreckenflüge und einige Europaflüge

KLM streicht alle Langstreckenflüge und einige Europaflüge