Sonstiges

Neue Reisewarnungen: Prag, Genf, Korsika, Dubrovnik u.a.

Ein Deal von , 9. Sep. 2020 22.08 Uhr

Ahoi Piraten,

leider sind heute Abend wieder neue Regionen auf die Risiko-Liste des RKIs gekommen, woraufhin das Auswärtige Amt auch eine Reisewarnung dorthin aussprach.

Risikogebiet & Reisewarnung für:

  • die Regionen Occitanie, Nouvelle-Aquitaine, Auvergne-Rhone-Alpes sowie Korsika in Frankreich
  • die Kantone Genf und Waadt (Vaud) in der Schweiz
  • die Gespanschaften Dubrovnik-Neretva und Pozega-Slavonia in Kroatien
  • die Stadtregion Prag in Tschechien
  • den Kreis Iasi in Rumänien

Was bedeutet das, wenn ich vor Ort bin?

Wenn ihr zurück in Deutschland seid, müsst ihr euch einem kostenlosen Corona-Test unterziehen. Entweder tut ihr dies direkt an der Autobahn/Bahnhof/Flughafen oder ihr informiert euch unter der 116117, wo ihr euch in eurer Umgebung testen lassen könnt. Ihr habt dafür 72 Stunden Zeit. Bis ihr das Ergebnis habt, seid ihr aufgefordert, euch zu isolieren. Diese Regelung soll voraussichtlich noch bis zum 30. September gelten.

Was bedeutet das, wenn für die nächsten Tage eine Reise dorthin gebucht habe?

Wenn ihr eine Pauschalreise in eine der betroffenen Regionen gebucht habt, könnt ihr diese kostenlos stornieren. Erst mal geht das aber nur für Reisen, die in den nächsten Tagen stattfinden sollten, weil jetzt natürlich noch niemand weiß, ob die Zahlen zum Beispiel Ende September viel besser sein werden. Die allermeisten Veranstalter werden ihre Pauschalreisen dorthin von selbst stornieren.

Wenn ihr individuell gebucht habt, habt ihr keinen Anspruch auf Erstattung, könnt aber versuchen, eine Kulanzregelung zu erreichen. Gerade Hotels helfen bei Anfragen oft weiter. Bei Flügen erreicht man momentan kaum jemanden und auch die Erstattungen schleppen sich leider über Monate. Zumindest eine Umbuchung auf einen anderen Termin müsste aber immer möglich sein.

Neue Reisewarnungen: Prag, Genf, Korsika, Dubrovnik u.a.

Neue Reisewarnungen: Prag, Genf, Korsika, Dubrovnik u.a.