Sonstiges

News-Update: Neue Risikogebiete, Tourismus in Deutschland & EU-Gesundheitspass

Ein Deal von , 20. Mär. 2021 16.10 Uhr

RKI-Update: Curaçao wieder Risikogebiet, Algarve nicht mehr

Kein Risikogebiet mehr:
  • Finnland: Österbotten (derzeit keine Einreise möglich)
  • Malaysia (keine Einreise möglich)
  • Portugal: Algarve (aber Lockdown bis 5. April)
  • Spanien: Galicien (Einreise mit negativem PCR-Test)
  • St. Vincent und die Grenadinen (vor und nach Einreise jeweils PCR-Test)
Weitere Verbesserungen:
  • Irland, St. Lucia, Großbritannien und Nordirland sind nur noch normales Risikogebiet
Verschlechterungen:
  • Bulgarien, Kuwait, Paraguay, Polen, Uruguay und Zypern sind jetzt Hochinzidenzgebiet (also Test vor der Rückreise nötig)
  • Südkarelien (Finnland), Krapina-Zagorje (Kroatien), Curaçao, Vestfold og Telemark (Norwegen) sind jetzt Risikogebiet

Alle Änderungen gelten ab Sonntag um 0 Uhr.


Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern wollen Oster-Öffnungen im Tourismus
Ministerpräsident Haseloff hält für Sachsen-Anhalt Ostertourismus im eigenen Bundesland immer noch für möglich. Geht es nach ihm, wäre "autarker Tourismus" (also mit geringem Kontakt zu anderen) möglich, also Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Wohnmobile und Wohnwagen.
Auch Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig will sich in der Ministerpräsidentenkonferenz am kommenden Montag für diesen "kontaktlosen Tourismus" einsetzen.


Digitaler Impfpass der EU soll ab 1. Juni einfacheres Reisen ermöglichen
EU-Kommissionschefin von der Leyen hat die EU-Pläne zum digitalen Impfnachweis vorgestellt. Dieser soll "Digitales Grünes Zertifikat" heißen und bis zum 1. Juni verfügbar sein. Darin soll nicht nur nachweisbar sein, ob man geimpft ist, sondern auch fälschungssicher das Ergebnis von Corona-Tests dargestellt werden, wie man sie zum Reisen häufig braucht. Auch ob jemand von einer Infektion genesen ist, soll man sehen.
Ziel ist, dass alle EU-Staaten diesen Nachweis anerkennen und auf dessen Grundlage Reisehemmnisse abbauen. So sollte jemand der geimpft, frisch getestet oder genesen ist, frei einreisen dürfen, ohne sich beispielsweise in Quarantäne begeben zu müssen. Sicherheit und Echtheit sollen mithilfe eines QR-Codes belegt werden.

Alle Reisenews bekommt ihr ab jetzt auch immer übersichtlich bei uns im Newsticker.

NEWSTICKER

News-Update: Neue Risikogebiete, Tourismus in Deutschland & EU-Gesundheitspass