Sonstiges

Nordeuropa kann wieder bereist werden - Beschränkungen für uns aufgehoben

Ein Deal von , 15. Jul. 2020 14.44 Uhr

Ahoi Piraten,

auf diese Nachrichten haben vor allem die Skandinavien-Fans unter euch schon lange gewartet: In dieser Woche tritt eine ganze Reihe von Lockerungen im hohen Norden in Kraft, so dass ausgiebigen Reisen zu Fjorden und Gletschern nun erst mal nichts mehr im Wege steht!

Beachtet bitte, dass die Einreise-Infos auf den Seiten des Auswärtigen Amts oft nicht topaktuell sind, sondern erst nach ein paar Tagen aktualisiert werden.

Hier nun die neuen Infos der Reihe nach:

Norwegen

Die norwegische Regierung hat verkündet, dass ab dem 15. Juli - und damit deutlich früher als gedacht - wieder touristische Einreisen aus Deutschland möglich sind. Die Flughäfen sind damit auch wieder für internationale Flüge geöffnet. Falls ihr bereits eine Buchung habt, prüft aber erst, ab wann eure Fluglinie die Strecke wieder aufnimmt. Die Fähren zwischen Oslo und Kopenhagen sowie Oslo und Frederikshavn verkehren. Eine Besonderheit gibt es bei der Einreise über Land: Wenn ihr von Schweden aus einreist, müsstet ihr nach heutigem Stand noch in Quarantäne. Die Ausreise nach/über Schweden ist aber kein Problem.

Schweden

Da die Infektionszahlen seit Ende Juni gesunken sind, hat das Auswärtige Amt mit sofortiger Wirkung die Reisewarnung für Schweden aufgehoben. Auch auf der Liste mit Risikoländern des RKI steht das Land nun nicht mehr. Da die Zahl der Neuinfizierten unter den von Deutschland festgesetzten Grenzwert von 50 pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gesunken ist, sollte in keinem Bundesland mehr eine Rückkehr-Quarantäne fällig werden, wenn man von einer Schwedenreise zurück kehrt.

Auch von schwedischer Seite aus gibt es weiterhin keine Beschränkungen: Staatsangehörige der EU, der Schweiz sowie ihre Familienangehörigen und Inhaber von EU-Aufenthaltsgenehmigungen unterliegen keinen Einreisebeschränkungen. Vor Ort gibt es keine Maskenpflicht. Die Fähren ab Rostock, Kiel und Travemünde verkehren regelmäßig.

Finnland

Seit dem 13. Juli bestehen für die Einreise aus Deutschland (sowie aus Österreich und der Schweiz) nach Finnland keinerlei Beschränkungen mehr. Es gibt keine Grenzkontrollen für Reisende aus den genannten Ländern mehr und es besteht auch keine Pflicht zur Quarantäne bei Ankunft in Finnland. Beachtet aber bitte, dass nach heutigem Stand, noch keine bedingungslose Einreise von Schweden aus möglich ist.

Island

Ab Donnerstag, dem 15. Juli müssen sich Reisende aus Deutschland bei der Einreise nicht mehr standardmäßig einem Corona-Test unterziehen und nicht mehr in Quarantäne. Voraussetzung dafür ist, dass man sich in den 14 Tagen zuvor in keinem Risikogebiet aufgehalten hat.

Dänemark

Hier gibt es vorerst keine großen Änderungen an den Bestimmungen. Aus Deutschland dürft ihr einreisen, wenn ihr einen Unterkunftsnachweis für 6 aufeinanderfolgende Nächte habt. Reisenden werden an der Grenze und während des Aufenthalts in Dänemark stichprobenartig Tests angeboten, um die Verbreitung zu überwachen, aber die Teilnahme daran ist nicht verpflichtend.

Nordeuropa kann wieder bereist werden - Beschränkungen für uns aufgehoben

Nordeuropa kann wieder bereist werden - Beschränkungen für uns aufgehoben