Sonstiges

Reiserückkehrer müssen sich auf Corona testen lassen

Ein Deal von , 27. Jul. 2020 15.26 Uhr

+++ UPDATE 28. JULI, 9.20 UHR +++

Ab kommender Woche ist ein Test nach Rückkehr aus einem Corona-Risikogebiet Pflicht. Das ordnete Gesundheitsminister Spahn am gestrigen Montag an.

Seit einigen Tagen sind kostenfreie Coronatests bei Reiserückkehrern möglich, für aus Corona-Risikogebieten rückkehrende Reisen wird der Test ab kommender Woche sogar Pflicht. Doch wer kann sich testen lassen und wie läuft der Test ab? Wir haben die Antworten:

Wer aus Risikogebieten zurückkehrt, hat aktuell die Möglichkeit, sich bereits am Flughafen auf Corona testen zu lassen. Dafür wurden zentrale Teststellen an den Airports eingerichtet. Noch ist der Test freiwillig und kostenlos, ab der kommende Woche wird er zur Pflicht. Anschließend muss man sich bis zur Bekanntgabe des Testergebnisses in Quarantäne begeben. Fällt der Coronatest negativ aus, entfällt die 14-tägige Quarantäne.

Auch, wer nicht aus einem Risikogebiet einreist, soll die Möglichkeit haben, sich innerhalb von 72 Stunden nach Ankunft in Deutschland kostenfrei auf Corona testen zu lassen. Diese Tests werden dann in Arztpraxen, Gesundheitsämtern oder über die Kassenärztlichen Vereinigungen durchgeführt.

Zu den Risikogebieten zählen aktuell mehr als 100 Staaten, darunter die USA, die Türkei, Südafrika oder Ägypten. Eine aktuelle Liste, welche Länder und Regionen zu den Risikogebieten zählen, erfahrt ihr hier.

Reiserückkehrer müssen sich auf Corona testen lassen