Sonstiges

Risikogebiet, Hochrisikogebiet – Was bedeutet das alles und welche Ziele sind kein Risikogebiet?

Ein Deal von , 9. Mär. 2021 12.01 Uhr

Ahoi Piraten,

wer sich nicht täglich mit all den Reiseregeln beschäftigt, kann leicht den Überblick verlieren. Deshalb haben wir euch hier mal alle aktuellen Risikostufen mit den jeweiligen Rückreiseregeln aufgelistet.

Virus-Varianten-Gebiet

  • Kriterium: Gebiet mit großer Verbreitung einer Coronavirus-Mutation von der ein besonderes Risiko ausgeht
  • Rückreise-Regeln:
    • Einreise nur für Menschen mit Wohnsitz oder Aufenthaltsrecht in Deutschland
    • Digitale Einreiseanmeldung
    • PCR- oder Antigentest VOR der Einreise (frühestens 48h vorher, also noch im Reiseland)
    • neu: 14 Tage Quarantäne; kein früheres „freitesten“ möglich
  • Beispiele: Großbritannien, Irland, Portugal, Tschechien, Südafrika, Tirol (Österreich); Mosell (Frankreich)

Hochinzidenzgebiet

  • Kriterium: 7-Tage-Inzidenz der Coronafälle pro 100.000 Einwohner höher als 200
  • Rückreise-Regeln:
    • Digitale Einreiseanmeldung
    • PCR- oder Antigentest VOR der Einreise (frühestens 48h vorher, also noch im Reiseland)
    • 10 Tage Quarantäne (außer NRW); nach 5 Tagen „freitesten“ möglich
  • Beispiele: Ägypten, Malta, Mexiko, Schweden, Seychellen, V.A.Emirate

Risikogebiet

  • Kriterium: 7-Tage-Inzidenz der Coronafälle pro 100.000 Einwohner höher als 50, aber unter 200
  • Rückreise-Regeln:
    • Digitale Einreiseanmeldung
    • PCR- oder Antigentest frühestens 48h vor der Einreise bis spätestens 48h nach der Einreise in D
    • 10 Tage Quarantäne (außer NRW); nach 5 Tagen „freitesten“ möglich
  • Beispiele: Griechenland, Italien, Kuba, Malediven, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien

Besonderheiten für Reisende mit Wohnsitz in...:

  • Baden-Württemberg: Ausnahme für Genesene – Wer mittels PCR-Test nachweisen kann, dass er zwischen 21 Tagen und 3 Monaten zuvor eine Corona-Infektion hatte, ist von der Test- und Quarantäne-Pflicht befreit.
  • Bayern: Reiserückkehrer können hier ihren Anspruch auf einen kostenlosen Corona-Test nutzen (gilt nur für normale Risikogebiete).
  • Nordrhein-Westfalen: Wer sich frühestens 48 Stunden von oder unmittelbar nach der Reise einem Corona-Test (PCR oder Antigen) unterzieht, muss ab Vorliegen eines negativen Ergebnisses NICHT in Quarantäne (gilt nicht für Virus-Varianten-Gebiete).
  • Sachsen: Der Rückkehrtest darf hier nicht früher als 24 Stunden vor der Einreise durchgeführt werden.

Regeln der Bundesländer


Kein Risikogebiet (+Einreiseregeln)

  • Curaçao (PCR-Test / oder Antigen-Schnelltest und Wiederholung bei Einreise)
  • Island (6 Tage Quarantäne & mehrere PCR-Tests)
  • Istrien (Kroatien; PCR-Test)
  • Martinique & Guadeloupe (Einreise derzeit nur mit wichtigem Grund)
  • Ruanda (PCR-Test + Wiederholung für Ort und 24h Quarantäne + Test vor Ausreise)
  • Sri Lanka (14 Tage Quarantäne auf Hotelgelände, aber geführte Ausflüge möglich & mehrere PCR-Tests)
  • Thailand (15 Tage Hotelzimmerquarantäne & mehrere PCR-Tests)
  • Uganda (PCR-Test - erneut bei Ausreise)

Gute Aussichten: Regionen mit einer Inzidenz von unter oder um die 50, die demnächst also vielleicht kein Risikogebiet mehr sind, wären derzeit die Balearen, die Kanarischen Inseln, Sardinien und Costa Rica.

(Alle Angaben ohne Gewähr; Stand 09.03.2021)

Risikogebiet, Hochrisikogebiet – Was bedeutet das alles und welche Ziele sind kein Risikogebiet?

Risikogebiet, Hochrisikogebiet – Was bedeutet das alles und welche Ziele sind kein Risikogebiet?