„Room 301" - Übertriebener Spielplatz für Insta-Hipster oder tiefgreifender Versuch Menschen zusammen zu bringen?

Ein Deal von , 26. Okt. 2018 8.00 Uhr

Das Hotel Kimpton Everly in Los Angeles wagt sich nun mit dem "Room 301" in ganz neue Gefilde. Hier wurde nämlich ein Raum so umgestaltet, dass mit den verschiedendsten Gestaltungselementen ein wahrer Socialmedia Spielplatz entsteht. Ob das nun auch tatsächlich überrascht, inspiriert und zur Selbstreflektion anregt, wie das Hotel verkündet, bleibt dahin gestellt. Jedenfalls fanden wir diese Idee so kurios, dass wir euch das nicht entgehen lassen wollen:

Und wo so viel für die Blogger und Socialmedia-Spezies angeboten wird dürfen natürlich auch die Flügel an der Wand nicht fehlen.


Mit Kunst und einem pink leuchtenden Schriftzug werden die Hotelgäste daran erinnert, menschlich zu bleiben #Stayhuman. Schön, dass uns das hippe Hotel daran noch einmal erinnert, wär uns doch beinahe fast entfallen! #staypirate

„Room 301" - Übertriebener Spielplatz für Insta-Hipster oder tiefgreifender Versuch Menschen zusammen zu bringen?

Und jetzt haltet euch fest Piraten....

Mit einem iPad, das im Zimmer liegt, könnt ihr hier natürlich auch eure favorite Songs zur Playlist des Room301 hinzufügen, die aus den Lieblingsliedern der Gäste vor euch besteht. Mit den nachfolgenden Gästen könnt ihr außerdem in einem Gästebuch teilen, welcher Rat von anderen für euch bisher der wertvollste war.

Auf einer Pinnwand könnt ihr dann inspirierende Zitate oder Motviationssprüche hinterlassen - geschmückt mit Polaroid-Sefies oder Videobotschaften: Es lebe die Selbstinszenierung!

Mit dem besonderen Zimmer will die Hotelkette Kimpton zeigen, dass es zwischen allen Menschen Ähnlichkeiten und eine Verbindung gibt. „Room 301 will die Schnittmengen und die Vielfalt menschlichen Erlebens freilegen“, beschreibt die Hotelgruppe ihre Idee in einer Pressemitteilung.

Fantastische Aussichten auf die Hollywood Hills gibt’s übrigens auch:


Wer jetzt dennoch Lust bekommen hat hier eine Nacht zu verbringen sollte schnell sein. Das soziale Experiment ist begrenzt: Nur noch bis zum 30. November könnt ihr dort übernachten. Dazu müsst ihr einfach nur eine Mail an [email protected] schicken.


„Room 301" - Übertriebener Spielplatz für Insta-Hipster oder tiefgreifender Versuch Menschen zusammen zu bringen?