Sonstiges

Wohin kann man noch reisen und unter welchen Bedingungen?

Ein Deal von , 24. Dez. 2020 8.14 Uhr

Ahoi Piraten,

bei dem ganzen Durcheinander an Regeln, die sich ständig ändern, verliert man leicht den Überblick. Daher ist eure meistgestellte Frage an uns zurzeit: Wohin kann man jetzt überhaupt noch reisen? Wir möchten sie euch mithilfe einer kleinen Übersicht beantworten.

Zwei Dinge aber gleich noch vorneweg:

  • Denkt daran, es gilt weiter die Empfehlung der Bundesregierung, auf nicht notwendige Reisen zu verzichten! Falls ihr dennoch für euch entschieden habt, dass ihr definitiv verreisen möchtet, weil ihr z.B. noch Resturlaub aufbrauchen müsst oder einfach mal raus müsst, dann denkt bitte trotzdem daran, euch auch vor Ort an alle Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. (Am einfachsten geht das in Ferienwohnungen und -häusern. Und letztlich ist man im Ferienhaus auf Fuerteventura wahrscheinlich weniger gefährdet als bei einer U-Bahnfahrt hierzulande.)
  • Wir gehen hier nicht alle 193 Länder der Welt mit allen Regeln durch, sondern listen euch nur beispielhaft einige Länder auf, die aufgrund ihrer Beliebtheit, ihrer Erreichbarkeit und der vergleichsweise unkomplizierten Einreise interessant sind. Also bitte nicht beschweren, dass Land X nicht dabei ist.

Ganz unten gibt's noch ein paar allgemeine Tipps und Empfehlungen zum Buchen von Reisen.


Update 24.12.: Zusätzlich zur Heimquarantäne nach der Rückkehr aus Risikoregionen gilt ab sofort

  • in Bayern: Testpflicht – spätestens 72 Stunden nach der Einreise aus einem Risikogebiet muss ein negativer PCR-Test oder Schnelltest beim zuständigen Gesundheitsamt vorgelegt werden
  • in NRW: Testpflicht – spätestens 72 Stunden nach der Einreise aus dem Ausland muss ein negativer PCR-Test oder Schnelltest beim zuständigen Gesundheitsamt vorgelegt werden


Skiurlaub

  • Schweiz – In der Schweiz ist der Winterurlaub momentan wohl am unkompliziertesten. Reisende aus Deutschland können momentan problemlos ins Land, Hotels haben unter Auflagen geöffnet und die Skilifte sind in Betrieb.
    • Einreise: ohne Beschränkungen (außer für Reisende aus Sachsen = Quarantäne)
    • Rückreise: Risikogebiet, deshalb 10 Tage Heimquarantäne oder Test nach fünf Tagen; Ausnahme: Nordrhein-Westfalen (Regelung gerichtlich gekippt)
  • Schweden: Noch nicht sicher, ab wann Pisten öffnen


Flugreisen

Einreise nur mit negativem PCR-Test – aber kein Risikogebiet, daher keine Quarantäne nach der Rückreise:

  • Madeira: Kostenloser PCR-Test bei der Einreise und ihr wartet im Hotel bis zu 12 Stunden auf das Ergebnis
  • Kuba: (ab 1.1.) negativer PCR-Test darf bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein + Versicherung mit Covid-Deckung muss nachgewiesen oder vor Ort abgeschlossen werden (30 US-$)
  • Martinique & Guadeloupe: Ihr müsst in Deutschland einen PCR-Test machen, frühestens 72 Stunden vor Abflug und eine Selbsterklärung darüber ausfüllen, dass ihr keinerlei Symptome habt
  • Seychellen: negativer PCR-Test, der bei Abflug nicht älter als 48 Stunden sein darf + Reisekrankenversicherung mit Covid-Deckung + Buchung eines zertifizierten Hotels, dessen Anlage man für 6 Tage nicht verlassen darf und dann einen zweiten Test machen muss
  • Uganda

Kein Test für die Einreise nötig – aber Risikogebiet, daher 10 Tage Heimquarantäne nach der Rückreise (oder Test nach fünf Tagen; derzeit keine Quarantäne in Nordrhein-Westfalen):

  • Mexiko
  • Costa Rica (aber spezielle Auslandskrankenversicherung notwendig, die auch bei der Einreise abgeschlossen werden kann)
  • Tansania
  • Dominikanische Republik: bei der Einreise werden stichprobenartig Schnelltests durchgeführt, es sei denn, man hat einen negativen Test, der nicht früher als 5 Tage vor der Einreise durchgeführt wurde

Einreise nur mit negativem PCR-Test – Risikogebiet, daher 10 Tage Heimquarantäne nach der Rückreise (oder Test nach fünf Tagen; derzeit keine Quarantäne in Nordrhein-Westfalen):

  • Malediven: PCR-Test darf frühestens 96 Stunden vor Abflug durchgeführt werden
  • Südafrika: PCR-Test darf frühestens 72 Stunden vor Abflug durchgeführt werden (bis mindestens 6. Januar sind keine direkten Rückflüge von Südafrika nach Deutschland möglich)
  • Ägypten: PCR-Test darf frühestens 72 Stunden vor Einreise durchgeführt werden; bei Abflug Frankfurt bis zu 96 Stunden; Test bei der Einreise in Hurghada, Sharm el Scheikh, Marsa Alam und Marsa Matrouh auch vor Ort möglich, aber wegen langer Wartezeit nicht empfehlenswert
  • Dubai: negativer PCR-Test, der nicht älter als 96 Stunden ist (Englisch oder Arabisch) oder man lässt sich kostenfrei bei der Einreise testen, muss dann allerdings bis das Ergebnis verfügbar ist isoliert in seinem Hotelzimmer sein (i.d.R. weniger als 24 Stunden)
  • Kanarische Inseln: PCR-Test darf frühestens 72 Stunden vor Einreise durchgeführt werden
  • Namibia: Ihr müsst in Deutschland einen PCR-Test machen, frühestens 72 Stunden vor der Einreise

Wohin kann man noch reisen und unter welchen Bedingungen? - 2


Kreuzfahrten

  • TUI Mein Schiff & AIDA: Kanarische Inseln – Beide Reedereien bieten momentan Kreuzfahrten rund um die Kanaren an. Es gibt umfangreiche Hygienemaßnahme sowie eine verringerte Auslastung der Schiffe. Landgänge dürfen nur im Rahmen von geführten Touren gemacht werden. Vor der Reise ist ein negativer PCR-Test notwendig, der z.B. bei der TUI schon im Preis enthalten ist. Weitere Infos gibt es hier


Allgemeine Tipps

1. Achtet bei Flugbuchungen auf flexible Umbuchungsregeln und bucht am besten direkt bei der Fluggesellschaft, damit ihr bei Problemen nicht erst über ein Flugportal kommunizieren müsst. (Wenn ihr zum Beispiel in unserer Flugsuche den besten Preis gefunden habt, könnt ihr unter dem Angebot auf "weitere", dort findet ihr fast immer auch einen Link zu genau diesem Flug auf der Website der Airline.)

2. Auch bei der Buchung von Unterkünften empfehlen wir, darauf zu achten, dass sie bis kurz vor Anreise kostenlos stornierbar ist.

3. Auch bei Pauschalreisen gibt es Angebote, die kostenfrei stornierbar sind. Bei der FTI-Gruppe lassen sich zum Beispiel bis Ende des Monats Reisen buchen, die bis 14 Tage vor Anreise absagen könnt und euer Geld zurück bekommt (weitere Infos gibt es hier).

4. Wenn ein Reiseziel kurz vor eurem Reisetermin noch Risikogebiet auf der Liste des Robert-Koch-Instituts ist, werden Pauschalreisen dorthin meist vom Veranstalter storniert. Daher müst ihr euch aktiv beim Reiseveranstalter melden, und Bescheid geben, dass ihr trotzdem reisen wollt.

5. Wenn ihr für eure Reise einen negativen PCR-Test braucht: Am schnellsten und unkompliziertesten bekommt ihr diesen in vielen verschiedenen Sprachen an den Teststationen der großen Flughäfen (Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin). Er kostet ab 59 Euro.

(Alle Angaben sind nach bestem Wissen recherchiert, aber erfolgen ohne Gewähr)

Wohin kann man noch reisen und unter welchen Bedingungen?

Wohin kann man noch reisen und unter welchen Bedingungen?