Sonstiges

#YOLOconfessions Gewinnspiel: Teilnahmebedingungen & Datenschutzerklärung

Ein Deal von , 13. Jan. 2020 11.05 Uhr

Teilnahmebedingungen Urlaubspiraten

“#YOLOconfessions”


1.Gewinnspiel und Veranstalter


Anbieter des Online-Gewinnspiels “#YOLOconfessions“ (nachfolgend „Gewinnspiel”) ist die HolidayPirates GmbH, Wallstraße 59, 10179 Berlin (nachfolgend „HolidayPirates“) .Die Teilnahme an dem Gewinnspiel richtet sich ausschließlich nach den nachfolgenden Teilnahmebedingungen.


2. Teilnahme


2.1 Teilnahmeberechtigt ist jede Person ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter von HolidayPirates, Mitarbeiter verbundener Unternehmen sowie deren Angehörige.


2.2 Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich in dem Zeitraum 13. Januar 2020 (12:00 lokale Zeit) bis zum 16. Januar 2020 (11:59 Lokale Zeit). Es werden 4 Urlaubspiraten Handtücher verlost. Jeweils nach 1 Tag wird ein Handtuch unter den Teilnehmern des vorherigen Tages verlost. Insgesamt gibt es 4 Gewinner. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.


2.3 Um am Gewinnspiel teilzunehmen, muss ein Teilnehmer:

  1. Im Frage-Feature von unseren Stories eine #YOLOconfession einreichen
  2. Mehrfach-Einreichungen pro User sind möglich

Der Gewinner wird durch HolidayPirates aus den eingereichten #YOLOconfessions auf Basis der Originalität mit der wir die Einreichung bewerten ausgewählt.


2.4 An dem Gewinnspiel nehmen nur Personen teil, die die in Ziffer 2.3 beschriebenen Voraussetzungen erfüllen. Für verspätete und/oder unvollständige Eingänge kann HolidayPirates nicht verantwortlich gemacht werden. Die Verlinkung eines Unternehmens oder einer berühmten Person, die in keinster Weise mit dem Gewinnspiel verbunden ist, wird nicht gestattet und der Nutzer wird disqualifiziert.



3. Durchführung und Gewinnabwicklung


3.1 Es werden ausschließlich die nachfolgend näher beschriebenen Gewinne verlost:

Es werden 4 graue HolidayPirates Handtücher verlost, jeden Tag des Gewinnspiels eines.


3.2 Der Gewinner wird durch eine direkte Nachricht benachrichtigt, die von einem HolidayPirates-Konto auf Instagram an das Gewinner Benutzerkonto gesendet wird, in der er den Preis akzeptieren muss. Wenn die Art des Preises es zulässt, werden die Preise per Post an die Adresse des Gewinners geschickt. Die Verlosung findet an jedem vierten Tag nach dem 13. Januar 2020 um 12 Uhr (Ortszeit) statt. Um die Gewinne zu akzeptieren, muss die Einwilligung erteilt werden, die eingereichte #YOLOconfession anonym auf unserem Instagram zu veröffentlichen. Auf Wunsch des Gewinners können auch der Vorname und erste Buchstabe des Nachnamens zusätzlich zur #YOLOconfession veröffentlicht werden, sowohl wie der Instagram-Account des Gewinners vertaggt werden. Der Gewinner muss unter Verwendung der in der Benachrichtigung angegebenen Kontaktdaten den Erhalt der Benachrichtigung sowie seinen Namen und seine Adresse innerhalb von 1 Tagen nach Benachrichtigung des Wettbewerbsveranstalters HolidayPirates über den Preis bestätigen. Andernfalls erlischt das Recht auf den Preis und wird einem anderen Teilnehmer zugeteilt. In diesem Zusammenhang ist der Teilnehmer dafür verantwortlich, dass er die Benachrichtigung über den Gewinn von HolidayPirates über sein Instagram-Konto zur Kenntnis nimmt.


3.3 Die Übermittlung von Sachpreisen erfolgt in jedem teilnehmenden Markt kostenfrei für einen einmaligen Zustellversuch. Ansonsten hat der Gewinner Transportkosten und sonstige Abgaben (Zollgebühren, Steuern etc.) zu tragen.


3.4 Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten oder übertragen werden. Der Gewinn ist weder auszahlbar, ergänzbar oder änderbar. Sollte der Gewinn, gleich aus welchem Grund, nicht zur Verfügung gestellt werden können, behält sich HolidayPirates das Recht vor, einen gleichwertigen Ersatzpreis zu vergeben.


3.5 Das Gewinnspiel ist weder gesponsert, befürwortet oder verwaltet von Instagram und steht auch sonst in keinerlei Verbindung mit Instagram.


3.6 Der Preis kann eventuell als steuerlicher Vorteil für die Gewinner geltend gemacht werden. Die Gewinner sind allein und direkt verantwortlich für die Meldung beim Finanzamt und Zahlung eventuell anfallender Steuern.



4. Ausschluss von der Teilnahme


4.1 Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich HolidayPirates das Recht vor, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen.


4.2 Weiterhin behält sich HolidayPirates das Recht vor, Teilnehmer auszuschließen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen (insbesondere Sammel- oder Mehrfachteilnahmen, sofern diese nicht ausdrücklich durch HolidayPirates zugelassen werden). Dies liegt vor, wenn zum Beispiel automatische Skripte, Hackertools, Trojaner oder Viren eingesetzt werden oder wenn ein Teilnehmer sich durch andere unerlaubte Mittel einen Vorteil verschafft. Des Weiteren können unwahre Personenangaben sowie der Einsatz von „Fake-Profilen“ zum Ausschluss führen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und/oder zurückgefordert werden.


5. Vorzeitige Beendigung bzw. Abbruch des Gewinnspiels

HolidayPirates ist berechtigt, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters liegende Umstände eintreten, die die ursprüngliche Durchführung erschweren oder für HolidayPirates unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht abschließend, das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Machtbereichs des Veranstalters liegen, sowie Rechtsverletzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels stehen, hier insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf des Gewinnspiels.


6. Rechteübertragung

Der Teilnehmer überträgt alle Nutzungsrechte, Urheberrechte oder jegliche andere Rechte zur nicht-exklusiven Nutzung zu Geschäftszwecken des fotografischen Materials, welches als Teil der Gewinnspielteilnahme zur Verfügung gestellt wurde, an die HolidayPirates GmbH. Die Rechte werden ohne Einschränkungen in Sachen Inhalt, Zeit und Geografie an die HolidayPirates GmbH übertragen.


7. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel

Einzelheiten zu den im Rahmen des Gewinnspiels verarbeiteten Daten sowie der diesbezüglich zu Gunsten des Teilnehmers bestehenden Rechte können unseren Datenschutzhinweisen entnommen werden, die hier einsehbar sind.


8. Schlussbestimmungen


8.1 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


8.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des ins Deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts (CISG).




Datenschutzerklärung für

Gewinnspiel “#YOLOconfessions”


Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen. Nachfolgend stellen wir Ihnen insbesondere dar, welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage von uns verarbeitet werden.


1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die HolidayPirates GmbH, Wallstraße 59, 10179 Berlin. Der Datenschutzbeauftragte der HolidayPirates GmbH ist Herr Roman Maczkowsky und kann hier kontaktiert werden: [email protected]


2. Welche Kategorien von meinen personenbezogenen Daten werden genutzt?


Wir verarbeiten die folgenden von Ihnen angegebenen Daten: Instagram Benutzername, Teilnahmedatum, Art des Engagements und die eingereichte #YOLOconfession.


2.1 Personenbezogene Daten der Gewinner

Des Weiteren werden folgende Kontaktdaten der Gewinner des Gewinnspiels verarbeitet: Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse.

3. Woher kommen diese Daten?

Die Daten stammen direkt von Ihnen, da die Daten im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel erhoben wurden.

4. Für welche Zwecke werden meine Daten verarbeitet? Auf welche Rechtsgrundlage stützt sich das Unternehmen dabei?

  1. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen von Vertragsanbahnungen und Vertragserfüllungen des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Gewinnspielvertrages. Die Verarbeitung erfolgt zur Erbringung von vertraglich zugesicherten Leistungen wie z.B. der Erfüllung eines etwaigen Anspruchs auf Überlassung des im Rahmen des Gewinnspiels ausgelobten Gewinns. Rechtmäßigkeitsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO. Im Rahmen der Vertragserfüllung und –durchführung verarbeiten wir diejenigen Daten, die Sie uns bei Abschluss des Vertrages oder im Laufe der Vertragsbeziehung mitgeteilt haben. Dies umfasst insbesondere Ihre Stammdaten (Name, Nachname, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse).

  1. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, verarbeiten wir die Daten zu dem im Rahmen der Einwilligungserklärung genannten Zweck. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.

  1. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Wir verarbeiten Ihre Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Dies gilt insbesondere in Bezug auf die interne Kommunikation zwischen den verbunden Unternehmen und sonstiger Verwaltungszwecke.


5. Werden die Daten weitergegeben?

Innerhalb unseres Unternehmens bzw. Unternehmensverbundes erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf die Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflicht benötigen.


6. Welche Rechte stehen mir zu?

Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Soweit wir als Rechtmäßigkeitsgrundlage unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu.

Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht

jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit in Verbindung stehenden Profilings.

Auch zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. Art. 21 Abs. 1, Abs. 6 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.



7. Steht mir ein Beschwerderecht zu?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde direkt an uns oder an eine zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Wir legen größten Wert auf Transparenz. Bitte zögern Sie daher nicht, uns bei Fragen jederzeit zu kontaktieren.

8. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum des bestehenden Vertrages. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, löschen wir die Daten regelmäßig, wobei wir jedoch die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (insb. § 257 HGB und § 147 AO) beachten müssen. Diese betragen bis zu 10 Jahren.

Soweit Daten zur Sicherung der Durchsetzung von rechtlichen Ansprüchen aufbewahrt werden sollen, können die Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Bei werblicher Nutzung Ihrer Daten verarbeiten wir die Daten nur solange, bis Sie einer Nutzung widersprochen oder Ihre Einwilligung widerrufen haben oder eine Nutzung rechtlich nicht mehr zulässig ist.


9. Muss ich Ihnen meine Daten überlassen?

Im Rahmen unserer Vertragsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Durchführung des Vertrages und dessen Erfüllung erforderlich ist oder zu deren Verarbeitung wir gesetzlich verpflichtet sind. Die Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass wir regelmäßig nicht in der Lage sind, den Vertrag mit Ihnen abzuschließen.


#YOLOconfessions Gewinnspiel: Teilnahmebedingungen & Datenschutzerklärung