Flüge
ab 550€ p.P.

Hin- und Rückflüge im September von Paris auf die Osterinsel ab 550€ mit Gepäck

Ein Deal von , 19. Mär. 2020 8.23 Uhr

Ahoi Piraten,

ganz weit abgelegen im Pazifik liegt die Osterinsel. Hin- und Rückflüge dorthin sind ab Deutschland meist ziemlich teuer. Wenn ihr allerdings einen Abflug im Ausland in Kauf nehmt, könnt ihr gerade so richtig sparen: Dann kommt ihr nämlich sogar schon für unter 600 Euro hin und zurück.

Ihr startet eure Reise in Paris und fliegt dann ab Zürich die Langstrecke mit der SWISS. In Sao Paulo habt ihr von morgens bis abends Zeit, euch die Stadt anzuschauen. Weiter geht's dann mit LATAM in die chilenische Hauptstadt Santiago, wo ihr über Nacht bleibt, bevor ihr auf die Osterinsel weiter fliegt. Diese beiden Strecken fliegt ihr im beliebten Dreamliner. Bei alldem ist das Aufgabegepäck und die Bordverpflegung schon im Preis enthalten!

Leider gibt es nur eine sehr kleine Anzahl an Terminen. Alternativ könnt ihr ab Frankfurt für knapp 870 Euro starten.

Infos zu den Flügen:

  • Gepäck: inkl. Aufgabegepäck
  • Reisezeitraum: im September 2020
  • Zwischenstopps: Zürich, Sao Paulo, Santiago de Chile
  • Fluggesellschaften: SWISS, LATAM
  • Flexibilität: Wenn ihr jetzt bucht, könnt ihr bis Ende des Jahres einmal den Termin ändern und zahlt dafür keine Umbuchungsgebühr. Allerdings müsst ihr den DIfferenzbetrag zahlen, falls der Flug am neuen Termin teurer ist.

ab
550€
p.P.

Details & Buchung Im Zeitraum von: 18. Sep. 2020 - 25. Sep. 2020

Abflugsort
Paris
Ankunftsort
Osterinsel
  • Details

    Beispieltermin 18.09. bis 25.09.2020:

    Hin- und Rückflüge im September von Paris auf die Osterinsel ab 550€ mit Gepäck - 10

    Nach der Weiterleitung zur französischen Expedia:

    (nutzt am besten den Chrome-Browser und dann einfach Rechtsklick "Seite übersetzen")

    Hin- und Rückflüge im September von Paris auf die Osterinsel ab 550€ mit Gepäck - 8


    Alternative ab Deutschland:

    Hin- und Rückflüge im September von Paris auf die Osterinsel ab 550€ mit Gepäck - 6



Für einen Badeurlaub wären die Temperaturen im August/September eher nicht geeignet, aber ganz allgemein, ist das Klima ab September optimal, mit weniger Regen und mehr Sonnenstunden.

Einreise:

Für die generelle Einreise nach Chile gilt: Bei der Einreise wird an der Grenze kostenlos eine „Tarjeta de Turismo“ (Touristenkarte) ausgestellt, die zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen berechtigt. Vorgelegen müsst ihr außerdem euren Reisepass.

Zur Einreise auf der Osterinsel müssen zusätzlich folgende Dokumente vorgelegt werden:

  • Rückflugticket von der Osterinsel aus mit Rückflugdatum von nicht mehr als 30 Tagen ab dem Hinflugdatum.
  • durch Sernatur (örtliche Behörde) genehmigte Unterkunftsreservierung, aus der die Adresse der befugten Unterkunft hervorgeht
  • Einreiseformular „Formulario Único de Ingreso“ (FUI) - Kann online ausgefüllt werden, um Zeit am Flughafen zu sparen -> Bestätigungsmail ausdrucken

Alle Angaben ohne Gewähr. Die aktuellen Infos findet ihr immer auf der Website des Auswärtigen Amts.

Unterkünfte:

Schaut am besten zunächst in den Hotel-Preisvergleich. Dort könnt ihr bequem nach dem Preis sortieren, nach Bewertungen filtern oder euch die Unterkünfte direkt auf dem Stadtplan anzeigen lassen.

Beispiel-Unterkunft auf der Osterinsel:

Hin- und Rückflüge im September von Paris auf die Osterinsel ab 550€ mit Gepäck - 4

Weitere Unterkünfte


Impressionen:

Hin- und Rückflüge im September von Paris auf die Osterinsel ab 550€ mit Gepäck - 2

Hin- und Rückflüge im September von Paris auf die Osterinsel ab 550€ mit Gepäck


Hin- und Rückflüge im September von Paris auf die Osterinsel ab 550€ mit Gepäck