Im Cabrio durch den Sunshine State: 10 Tage Fly & Drive in Florida für 592€ inkl. Flügen

Im Cabrio durch den Sunshine State: 10 Tage Fly & Drive in Florida für 592€ inkl. Flügen

2 Kommentare

Ahoi Piraten,

während es bei uns in Deutschland im Januar in die Minus-Temperaturen geht, erwarten euch im US-Staat Florida warme Temperaturen um die 20-25°C. Was gibt es da Schöneres, als bei einem Roadtrip im Cabrio das ultimative Gefühl von Freiheit zu genießen.

Dank günstiger Flüge mit Icelandair nach Orlando bekommt ihr 10 Fly & Drive mit Miet-Cabrio schon für saustarke 592 Euro. Perfekte Bedingungen also, um die traumhafte Vielfalt Floridas bei einem echten Roadtrip zu erleben.

ab
592
p.P.

Fly&Drive Florida Im Zeitraum von: 12. Okt. 2017 - 12. Dez. 2017

Abflugsorte
München, Amsterdam
Ankunftsort
Orlando

Flüge

Die günstigsten Tarife mit Icelandair ab München sind inklusive Handgepäck. Allerdings sollte das für 10 Tage auch reichen, zumal ihr bei den warmen Temperaturen größtenteils nur T-Shirts und dünne Kleidung einpacken müsst. Zur Not könnt ihr in jeder Stadt eure Klamotten günstig waschen lassen. Plant ihr einen Shopping-Trip, lohnt es sich für den Rückflug einen Koffer oder eine Reisetasche aufzugeben.

Falls ihr im Nordwesten Deutschlands wohnen solltet, bekommt ihr die günstigen Flüge auch ab Amsterdam, sogar schon um die 300 Euro.


Unterkünfte

Welche Unterkünfte entlang eurer Route für euch passend sind, hängt von euren eigenen Vorstellungen und natürlich vom Budget ab. Hostels sind die günstige Alternative, während Hotels mehr Komfort bieten. In unserer Hotelsuche könnt ihr nach euren Wunsch-Unterkünften suchen. Für die erste Nacht in Orlando haben wir euch in der Angebots-Box bereits ein Beispiel-Hotel herausgesucht.

Zum Hotelpreisvergleich


Roadtrip-Ziele in Florida

Orlando: Ob Shopping oder Sightseeing, Orlando gehört zu den meist besuchten Städten der USA. Vor allem die Filmfans unter euch kommen in den Universal Studios oder in Disney World auf ihre Kosten.

Miami: Strand, Freiheit und jede Menge kulturelle Vielfalt erwarten euch in der Stadt mit der berühmten langgezogenen Skyline. Richtig cool ist ein Ausflug in das Little Havana-Viertel, das von dem Einfluss der zahlreichen Exilkubaner geprägt ist.

Key West: Das Highlight von Key West ist sicherlich die Anfahrt. Der Overseas-Highway führt euch über verschiedene Inseln bis zum südlichsten Ort Floridas. Hier könnt ihr entspannt am Smathers Beach abhängen und die zahlreichen Pelikane beobachten.

Fort Lauderdale: Hier ist Kultur und Party angesagt. Da zahlreiche Kanäle die Stadt durchziehen, wird Fort Lauderdale auch oft das "Venedig Amerikas" genannt. Tagsüber besucht ihr eines der vielen Museen, abends geht es in eine angesagt Bar oder einen Club.

Everglades: Der Nationalpark gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und besitzt eine faszinierende Artenvielfalt. Bekanntestes Fotomotiv des Sumpfgebietes sind die riesigen Krokodile, denen ihr bei einer Fahrt mit dem Boot oder Hovercraft ganz Nahe kommen könnt.


Einreise in die USA

Für deutsche Staatsbürger ist für Urlaubsreisen bis 90 Tage ein gültiger Reisepass zusammen mit der elektronischen Einreisegenehmigung (ESTA) ausreichend. Wie ihr das Ding ohne auf schwarze Abzockschafe reinzufallen beantragt, erfahrt ihr hier.


Kreditkarte

Für Reisen ins Ausland empfiehlt es sich immer eine Kreditkarte dabei zu haben. Falls ihr noch keine habt, empfehlen wir euch einen Blick in unsere Übersicht der besten kostenlosen Kreditkarten. Natürlich könnt ihr damit auch kostenlos vor Ort Geld abheben.

Was denkst du?