Urlaubspiraten Reisen zu Piratenpreisen!

oder

  • Vergessen?

Anmelden

Besser kommt man nicht nach New York: Nonstop mit der 5* Singapore Airlines ab 405€

Besser kommt man nicht nach New York: Nonstop mit der 5* Singapore Airlines ab 405€

14 Kommentare

Hi Piraten!

Der Big Apple ruft! Fliegt nach New York und lasst euch von dem Bann dieser Megametropole mitziehen.

Von Frankfurt aus fliegt ihr schon für schier unfassbare 405€ im A380 von Singapore Airlines nonstop nach New York City. Neben einem exklusiven 5* Flugerlebnis habt ihr natürlich auch Aufgabegepäck inkludiert. Einem ausgiebigen Shoppingtrip steht also nichts mehr im Wege.

Ihr fliegt zu absoluten Top-Zeiten nach New York! Morgens Hin und Abends zurück. Wir sind die Strecke selbst schon geflogen und waren begeistert.

ab
405

Flüge nach New York City Im Zeitraum von: 1. Feb. 2018 - 1. Jul. 2018

Abflugsort
Frankfurt
Ankunftsort
New York (JFK)

Verfügbarkeit der Flüge

Wir haben die Verbindung durchgehend von Februar bis Ende Juni gefunden. Wie ihr oben seht, haben wir euch immer 6 Übernachtungen eingestellt, um den Rahmen des Angebots nicht zu sprengen. Es gibt aber unendlich viele weitere Möglichkeiten die Flüge zu kombinieren. Ob zwei Wochen Neuengland Rundreise oder Shoppingwochenende in New York. Ihr habt hier definitiv die beste und komfortabelste Möglichkeit nach NYC zu fliegen!

Für 451€ könnt ihr die Flüge auch mit Rail&Fly-Ticket buchen und so bequem mit der Bahn (ICE, EC, IC) nach Frankfurt (Main) anreisen. Ändert dafür einfach den Startflughafen von FRA auf QYG, damit ihr die Flüge mit den Rail&Fly-Tickets angezeigt bekommt. Oben seht ihr ein Beispiel.

Wo findet man bezahlbare Unterkünfte?

Die günstigen Flüge habt ihr schon mal, fehlt nur noch eine passende Unterkunft. Wie ihr vielleicht wisst, sind die USA nicht gerade ein günstiges Pflaster. Jedoch könnt ihr gerade in den Wintermonaten gute Schnäppchen bekommen. Schaut vorab am besten mal in unseren Hotel-Preisvergleich erweitert zudem den Suchradius, wenn ihr eh einen Roadtrip plant. Nehmt ihr euch eine Privatunterkunft, könnt ihr auch oft den ein oder anderen Euro sparen.

New York - Die Highlights

Der Spruch: "Die Stadt die niemals schläft" ist hier nicht nur eine daher gesagte Phrase, sondern Programm! Ihr könnt hier in der Stadt in 4 Tagen mehr erleben als in einem zwei Wochen Strandurlaub. Allerdings werdet ihr auch gleich merken , wie schnell die Zeit in dieser aufregenden Stadt verfliegt. Hier haben wir für euch ein paar Highlights für euch die ihr nicht verpassen solltet.

"Lady Liberty" - die Freiheitsstatue Viele werden sagen, dass es sich nicht lohnt den Weg zur Statue auf sich zu nehmen. Doch das tut es! Ihr startet vom South Street Seaport aus mit der Fähre nach Literty Island auf der die Freiheitsstatue steht. Die Fahrt dorthin, bietet euch schon einen tollen Ausblick auf die Skyline. Die Tour beinhaltet außerdem einen Stop auf Ellis Island, wo ihr etwas über die Geschichte der Einwanderung in die Vereinigten Staaten lernen könnt.

Lower Manhattan Hier findet ihr sehr viel Sehenswertes, wie z.B. die Wall Street und den Battery Park. Aber auch richtig coole und hippe viertel wie Greewich Village, SoHo, Chinatown und Littly Italy. Letztere solltet ihr auf keinen Fall verpassen, hier könnt ihr euch in den Straßen Manhattans fühlen wie auf einem Markt mitten in Peking. Lasst euch von den fernöstlichen Köstlichkeiten verzaubern. Piraten Tipp: das Restaurant Hop Kee im Herzen von Chinatown, hier gibt es die traditionellste chinesische Küche in ganz New York.

Downtown "Uptown", so nennen die New Yorker den Abschnitt zwischen Central Park bis zum Flatiron Building. Hier befindet sich auch eure Unterkunft, ganz in der Nähe des berühmten Times Square. Fahrt hoch in dem Himmel aufs Empire State Building oder wahlweiße auch aufs Top of the Rocks, von dem ihr dann auch einen überragenden Blick aufs Empire State Building habt. Auch die Grand Central befindet sich hier in der Gegend, die wunderschöne Ankunftshalle ist definitiv einen Besuch wert. Im Central Park, der größer ist als das Fürstentum Monaco, lässt es sich super bei einem Spaziergang entspannen.

Harlem, Brooklyn und Queens In Harlem ist besonders die geschichtsträchtige 125st Street interessant. Bei einem Aufenthalt übers Wochenende könnt ihr ihr die Gospel Chöre singen hören. In Brooklyn solltet ihr euch unbedingt das hippe Williamsburg anschauen. Kleine Cafes und coole Bars laden einen regelrecht dazu ein, zu verweilen. In Queens ist der Flushing Madows Park eine besonders schöne Alternative zum Central Park und auch ruhig mal einen Abstecher wert. Unten könnt ihr den Blick vom Stadtviertel "Dumbo" in Brooklyn auf Manhattan sehen.

Low Budget Tipps Kaum zu glauben, dass die sonst teure Stadt New York sich auch wunderbar mit wenig Geld bereisen lässt. Sattes Geld könnt ihr zum Beispiel sparen, wenn ihr z.B. die Fähre nach Staten Island vom Battery Park Ferry Terminal nehmt, von dieser aus habt ihr unserer Meinung nach den besten Blick auf die Skyline von Manhattan. Ein anderer Tipp wenn es um die Aussicht geht ist die Insel Roosevelt Island, die Ihr mit einer Gondel entlang der Queensboro Bridge erreicht. Die Gondelfahrt allein ist schon echt eindrucksvoll. Wenn ihr aber dann noch die Insel bis an den südlichsten Punkt entlang spaziert bietet sich euch ein Hammer Ausblick auf die Skyline der nördlicheren Downtown bietet.

Einreise in die USA:

Für deutsche Staatsbürger ist für Urlaubsreisen bis 90 Tage ein gültiger Reisepass zusammen mit der elektronischen Einreisegenehmigung (ESTA) ausreichend. Wie ihr das Ding ohne auf schwarze Abzockschafe reinzufallen beantragt, erfahrt ihr hier.

Was denkst du?