​Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest?

Ein Deal von , 12. Mär. 2017 12.24 Uhr

Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest? Hier erfährst du es!

Hast du dich jemals gefragt, was wäre wenn?

Was wäre, wenn du deinen Job kündigst um die Welt zu bereisen und deine Träume zu leben?

Einfach raus aus dem Hamsterrad, dem Alltag goodbye sagen und rein ins Abenteuer.

Genau diesen Schritt sind Daniel und Jessica von Life to go gegangen!

Unter dem Motto "Collect Moments - Not Things“ bereisen die Zwei seit August 2015 die Welt und nehmen uns dabei auf ihrem YouTube Kanal, Instagram, Facebook und dem offiziellen Life to go Blog, mit um die Welt.

​Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest? - 19


Doch was war der Auslöser diesen Schritt zu wagen, mutig zu sein und die sicheren Jobs aufzugeben?

Diese Frage beantworten Daniel und Jessica heute mit einem Lächeln im Gesicht:

„Wir waren es leid von den Umständen um uns herum gelebt zu werden, anstatt selbst zu leben. Wir arbeiteten das ganze Jahr auf 1-2 Urlaube hin oder vielleicht war durch einen Deal der Urlaubspiraten noch eine weitere kleine Auszeit drin.

Danach aber fing wieder alles von vorn an.

Arbeit, Alltag, oftmals schlechtes Wetter und nörgelnde Kollegen. Wir spürten, dass da mehr sein muss und sagten uns, dass wir endlich unseren Traum leben wollen - egal was alle anderen davon halten!“

Das war im Februar 2015 und so legten sie den Grundstein für ihre Reise um die Welt:

Wohnung und Jobs wurden gekündigt, das Auto wurde verkauft und ebenso kamen alle Besitztümer „unter den Hammer“ oder wurden verschenkt, denn nun besitzen sie nur noch das, was in ihren Rucksäcken steckt – siehe Weltreise Packliste Blogpost und Video:

​Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest? - 17

Sie selbst sagen, dass sie sich nun freier und leichter fühlen, als jemals zuvor in ihrem Leben.

„Besitzt man nur wenig und wirklich nur die Dinge, die man auch wirklich braucht, ist so viel mehr Freiraum um einen herum und auch im eigenen Kopf, wie man niemals zuvor vermutet hätte! Früher hatten wir viel Deko in der Wohnung, die wir ständig entstauben mussten, viel zu viel Geschirr im Schrank für den Fall, dass mal eine große Party ansteht und so viel Kleidung im Kleiderschrank, dass man manchmal nicht wusste, was man überhaupt anziehen soll", so Daniel und Jessica.

Sie selbst sagen, dass das Leben aus 4 Rucksäcken (wobei in einem ihre Drohne steckt, mit welcher sie tolle Aufnahmen für Ihre YouTube Videos erstellen) unglaublich befreiend und leicht ist.

"Du kannst heute in Thailand sein und am nächsten Tag in Malaysia, Australien oder Südafrika - pack einfach deine Sachen und los geht’s - du lässt nichts zurück außer Spuren im Sand und nimmst neue Erinnerungen mit“, so Jessica.

​Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest? - 15

Perfekt dazu passt auch ihr Motto "Collect Moments - Not Things“!

Liegen die Zwei irgendwann auf dem Sterbebett, dann wollen sie auf ein Leben zurückblicken, welches erfüllend war und sie glücklich gemacht hat. Sie wollen an all die tollen Momente in neuen Ländern, mit neuen Erfahrungen, neuen Kulturen und bleibenden Erinnerungen zurückdenken!

„Uns macht es nicht glücklich ständig das neueste Smartphone zu besitzen oder 5 Paar Nikes im Schrank stehen zu haben. Wir wollen uns auf die Dinge konzentrieren, die für uns persönlich wirklich von Wert sind, wie z.B. Reisen in ferne Länder, neue Erfahrungen, neue Kulturen, neue Bekanntschaften und die Liebe zwischen uns“.

​Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest? - 13

Liebe ist ein gutes Stichwort, denn Daniel und Jessica haben im April 2014 in Thailand, am Strand von Koh Samui, geheiratet.

Wie ihr seht, hat es die Zwei schon immer in die Ferne gezogen. :)

Und so kam es dann auch, dass ihre erste Station auf Weltreise Koh Samui sein sollte.

Hier überdachten sie nochmals ihre Weltreise Planung, denn eigentlich wollten sie innerhalb eines Jahres viele verschiedene Länder bereisen. Doch auf Koh Samui kamen sie runter, entschleunigten und spürten, dass die langsamere Art zu reisen ihnen viel mehr gefällt.

Einmal um die Welt reisen und einfach nur frei sein?

Bislang sind sie als selbständige Reisevlogger und Reiseblogger schon in einigen Ländern Asiens, wie z.B. Indonesien, Malaysia und Singapur unterwegs gewesen, haben Silvester 2015 in Sydney verbracht, sind kürzlich erst in 20 Tagen mit einem eigenen Mietwagen durch Namibia gefahren und nun beenden Sie auf ihrem YouTube Kanal die Reise durch Südafrika und den Krüger Nationalpark.

​Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest? - 11

​Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest? - 9

Auch standen u.a. Ballonfahrten, Helikopter- und Paraglidingflüge, Tauchgänge mit dem weißen Hai, Besteigungen von aktiven Vulkanen oder auch Nächte im Baumhaus auf ihrer Collect Moments - Not Things Liste.

​Was wäre, wenn du die ganze Welt bereisen könntest? - 7

Noch viele weitere Destinationen, Länder und Abenteuer werden folgen und wenn ihr genau so gespannt seid wie wir, welche Abenteuer ihre Weltreise noch bieten wird, dann folgt ihnen doch auch auf ihrem YouTube Kanal, Blog, dem schönen Instagram Account oder der Facebook Seite, wo ihr neben tollen Bildern, auch Beiträge und Videos über die Weltreise Vorbereitung, Ausgaben und Kosten und die passende Ausrüstung findet.

Wir wünschen Daniel und Jessica weiterhin alles Gute auf ihrer persönlichen Lebens- und Weltreise.

Weiterhin werden wir euch gespannt verfolgen und mit euch die Welt erkunden.

Vielen lieben Dank für die Einblicke in euer Leben!

P.S.: Hier zu Abschluss noch ein paar persönliche Worte von Daniel und Jessica:

Hey ihr Lieben. Denkt immer dran, dass ihr nur ein Leben habt und dass dieses eine Leben ein Geschenk ist! Vergeudet eure Zeit und eure Energie nicht für Dinge, die ihr nicht mögt und die euch nicht glücklich machen. Gebt euch nicht mit Menschen ab, die euch nicht gut tun. Schaut auf die Dinge die ihr liebt, verbringt Zeit mit den Menschen, in deren Gesellschaft ihr euch wohl fühlt. Fokussiert euren Blick auf die schönen Dinge im Leben und verliert niemals eure Träume aus den Augen. Wir zwei sind ganz normale Menschen! Wir hatten normale Jobs, kommen aus normalen Arbeiterfamilien und haben auch nicht studiert.

Und trotzdem sind wir nun selbständig und bereisen die Welt. Lasst euch niemals entmutigen und folgt euren Träumen!

Alles Liebe von draußen in der Welt,

Daniel und Jessica von Life to go

Wer jetzt ebenfalls Lust bekommen hat, die Welt zu bereisen, der braucht nur noch die passenden Flüge und schon kann das Abenteuer beginnen!

Hier gehts zur Flugsuche