Sonstiges

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen

Ein Deal von , 24. Jul. 2016 17.31 Uhr

Liebe Community, es wird mal Zeit, dass wir Euch endlich die wunderschöne Insel Bali vorstellen. Ich war knapp 3 Monate vor Ort und habe mir die eine oder andere Ecke mal etwas genauer angeschaut. Ich muss ehrlich sagen, dass Bali sich verändert hat. Heute ist es sehr touristisch und man muss sich hin und wieder schon etwas Mühe geben um noch das "wirkliche Bali" zu entdecken und vor allem zu erfahren.

Überall ragen neue Resorts aus der Erde, immer mehr Touristen strömen auf die Insel. Und von der Müllproblematik auf der Insel ist mal ganz zu schweigen. Es ist eben nicht mehr so, wie es damals einmal war. Auch hier sind die Einheimischen teilweise überfordert mit dem so schnellen Wachstum der Insel und der Modernisierung. Dennoch ist die Insel wunderschön, sie hat ihren ganz eigenen Charme und ein besonderes Flair.

Ich bin kein Freund von Pauschalurlaub, obwohl auch dieser sehr schön auf Bali sein kann. Die Insel hat aber so viel mehr zu bieten, es wäre so schade, wenn man 14 Tage nur in der Hotelanlage bleibt. Bali ist groß, vielfältig und besteht eben nicht nur aus Kuta Beach. Da die Anreise von Deutschland aus schon ziemlich lang ist, lohnt sich ein 7-tägiger Trip nach Bali nicht wirklich. Nehmt Euch also mindestens 2 Wochen Zeit, wenn nicht sogar 3 bis 4 Wochen.

Im folgenden Beitrag zeige ich Euch meine liebsten Orte auf und rund um Bali. Vielleicht kann der eine oder andere damit seine eigene Reise etwas besser planen. Viel Spaß beim Durchstöbern.


Inhalt


Balis Halbinsel Bukit

Was gibt es auf Bali denn alles zu sehen? Ehrlich gesagt eine ganze Menge - ich müsste vermutlich einen Roman veröffentlichen, um all die Highlights aufzulisten. Starten wir aber erst einmal im Süden der Insel mit der Halbinsel Bukit. Dieser Südzipfel hat so einiges zu bieten.

Fischerdorf Jimbaran

Beginnen wir mit dem Fischerdorf Jimbaran. Hier findet man Mittelklassehotels aber auch Luxusresorts. Vor allem bei Paaren und Familien ist Jimbaran wirklich beliebt. Gut für die Kids: der 4 kilometerlange Strand fällt schön flach ins Wasser ab und ist auch durch die Bucht von gefährlichen Strömungen abgeschirmt. Ob Badespaß, einfach nur am Strand relaxen oder wunderschöne Sonnenuntergänge - Jimbaran ist gemütlich und charmant.

Außerdem gibt es hier einen bunten Markt mit frischem Fisch und einigen kleineren Geschäften. Am besten ist die Zeit zwischen 6 und 9 Uhr, denn dann ist hier richtig was los auf dem Fischmarkt (täglich).

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 80

Empfehlung Unterkunft: 4* Resort im Jimbaran

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 78

Empfehlung Unterkunft: 4* Spa Hotel in Jimbaran

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 76


Mehr Luxus rund um Nusa Dua

Es darf dann doch etwas mehr Luxus sein? Einen entspannten Urlaub oder Honeymoon mit dem Partner kannst du in Nusa Dua machen. Hier gibt es viele Luxushotels, Restaurants und auch Spas. Was hier in der Gegend an oberster Stelle steht: Luxus, Sicherheit und Ruhe. Günstige Unterkünfte wirst du hier kaum finden, da dieses Reiseziel kaum "Billigtouristen" anlockt.

Besonders schön ist der Geger Beach und der Nusa Dua Beach. Hier kannst du dich wirklich gut erholen und relaxen. Teilweise sind die Strände so idyllisch, dass man schnell ein ruhiges Plätzchen findet. Und dann geht es ins kristallklare Wasser auf eine Abkühlung - klingt doch super, oder? Ach und übrigens: hier befindet sich eines der besten (Kunst-)Museen auf der ganzen Insel. Checkt mal das Museum Pasifika ab.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 74

Empfehlung Unterkunft: 4* Resort Nusa Dua

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 72


Das ultimative Surfer Paradies Uluwatu

Gibt es hier Surfer unter uns? Egal, ob ja oder nein - Uluwatu muss man gesehen haben. Hier findest du erstklassige Wellen und man spürt diesen unglaublich coolen und lockeren Lifestyle. Alles ist so gemütlich und lässig. Knapp 30-45 Minuten braucht man bis in den Süden der Halbinsel Bukit. Hier trifft man hin und wieder auch echte Surfer-Profis aus der ganzen Welt, die diese "eine Welle" surfen wollen.

Selbst wenn man nicht zu den Surfern gehört, kann mir hier dennoch super abhängen und relaxen. Hier findest du coole Läden, super Restaurants, Cafés und Bars. Am Abend treffen sich die meisten Leute im Single Fin, um den Tag ausklingen zu lassen bei einem kühlen Bier mit Blick auf das Meer und die Surfer. Der Sport ist absolut genial.

Strände gibt es hier einige, nicht alle sind aber unbedingt zum Baden geeignet, da es schon sehr felsig und steinig ist. Dennoch kann man in den kleinen Buchten entspannt den Tag genießen und sich sonnen.

Wenn du einen tollen Sonnenauf oder -untergang sehen willst, dann solltest du am Abend oder am frühen Morgen zum Uluwatu Tempel kommen. Der Blick über das Meer und die Insel ist einfach der Hammer. Auch finden hier am Abend traditionelle Tanzaufführungen statt. Aber Vorsicht, denn es lauern dort überall Affen. Passt bitte auf Eure Sachen auf, die kleinen Racker sind wirklich hinterlistig und frech.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 70

Single Fin Restaurant Uluwatu

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 68

Empfehlung Unterkunft: 3* Villa Uluwatu

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 66

Empfehlung Unterkunft: Unterkunft in der Nähe von Uluwatu:

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 64


Weitere Strände auf der Halbinsel Bukit

Die schöne Halbinsel hat viele tolle Orte zu bieten. Neben Jimbaran und Uluwatu gibt es noch viel mehr zu sehen. Auch findet Ihr auf der ganzen Halbinsel (besonders an der Westküste) viele richtig gute und günstige Unterkünfte.

  1. Balangan Beach: recht versteckt, steinig, aber cooles Flair und gemütliche Bars und Restaurants
  2. Bingin Beach: auch versteckt aber richtig schön mit einer tollen Aussicht aufs Meer
  3. Dreamland Beach: beliebter Strand zum Baden und Chillen, recht touristisch
  4. Impossibles Beach: krasse Surfbreaks für Surfer - hier will man es richtig wissen
  5. Padang Padang Beach: schöne Bucht, gut zum Baden geeignet, tolles Wasser, guter Surf- und Schnorchelspot
  6. Jimbaran Beach: flach abfallend, gut geeignet zum Baden, auch für Kids super
  7. Uluwatu Beach: steinig, felsig, super Location, viele Surfer unterwegs, tolle Sonnenuntergänge

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 62

Bingin Beach

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 60

Padang Padang Beach


Kultur, Tradition und Spirit in Ubud

Wer hat nicht schon einmal etwas von Ubud gehört? So ziemlich jeder, der sich mit Bali auseinandersetzt. Man kommt eigentlich gar nicht an Ubud vorbei aber das ist auch gut so. Es ist so ein wunderschöner Ort und toll anzusehen mit den vielen Tempeln, Affen und Reisterrassen. Wenn man sich einen Roller mietet, dann kann man ganz entspannt die Gegend erkunden und entdecken. So passierte es uns auch, dass wir auf einmal im Hinterhof einer einheimischen Familie zwischen 30 Hühnern auf dem Boden saßen und darauf warteten, dass der Regen weniger wurde.

Ubud ist mittlerweile auch sehr touristisch geworden, dennoch würde ich von einem Besuch nicht abraten. Es ist in meinem Augen nicht so, dass es total überfüllt ist. Sehr empfehlenswert ist der Monkey Forest, eine Tour zum Sonnenaufgang zum Vulkan Batur, eine traditionelle Tanzaufführung (jeden Tag in unterschiedlichen Locations), Reisterrassen besuchen und die vielen schönen Tempel.

Wenn man sich eine Unterkunft etwas außerhalb des Ortes in den Reisfelder sucht, dann findet man hier wirklich totale Entspannung und Ruhe. Am besten man bucht eine Bleibe mit Pool, da es im Sommer hier echt heiß wird und man keinen Zugang zum Meer hat. Da kommt eine Abkühlung im Pool wie gerufen!

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 58

Reiseterrassen von Tegallalang

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 56

Monkey Forest Ubud

Empfehlung Unterkunft: 4* etwas außerhalb (5 Minuten Fahrtzeit)

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 54


Cooles Flair im Surfer Dorf Canggu

Lust auf Yoga, Surfen, Nightlife, leckeres Essen, einen coolen Lifestyle und andere Globetrotter? Dann solltest du unbedingt nach Canggu reisen. Hier triffst du auf viele Weltenbummler, Surfer, junge Familien, Expats, Aussteiger, coole Skater und Yoga Freaks sowie digitale Nomaden. Das "echte Bali" wirst du hier nicht finden, dafür aber eine lockere Atmosphäre zwischen Gleichgesinnten. Man lebt hier eben so in den Tag hinein und lässt sich von nichts stressen. Die Restaurants sind ziemlich westlich zwischen einigen coolen Surfer Shops. Aber hin und wieder findest du hier noch ein einheimischen Warung mit leckerem Essen zum Sparpreis.

Die Strände sind vor allem bei den Surfern beliebt (auch Anfänger). Optisch sind die der Hammer und können bei Weitem nicht mit zum Beispiel Thailand mithalten, dennoch lässt es sich dort aushalten. Die meisten wohnen in irgendwelchen Villen mit Pool oder anderen Co-Living Einrichtungen (unbedingt Airbnb checken).

Meine Tipps: Zum Frühstück ab in die Canteen und unbedingt Panini, Fruit Bowl oder French Toast bestellen - einfach himmlisch. Wer Internet zum Arbeiten braucht, ab ins Dojo (Co-Working Area). Am Abend gehen die meisten runter an den Beach zum Old Man's.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 52

Unterkunft Empfehlung: du findest hier alles von Luxus Villa bis hin zum einfachen Hostel oder Homestay.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 50


Das hippe, bunte und trendige Seminyak

Keine Lust auf komplett abgeschieden und einsam? Dann ab nach Seminyak. Vom Flughafen aus fährst du nur knapp 20 Minuten und befindest dich dann zwischen Kuta/Legian und Canggu. Wie im Rest des Südens von Bali, ist es auch hier recht touristisch. Aber es ist eben irgendwie eine coole Gegend mit sehr vielen tollen Geschäften, Boutiquen und anderen Shops. Auch findest du hier Supermärkte, stylische Cafés und super Restaurants.

Bis zum Strand sind es nur wenige Minuten, ich empfehle den Double Six Beach. Vor allem für Surf-Anfänger ist dieser Beach sehr gut geeignet. Die Wellen sind meist nie sehr hoch und es ist sandig. Im Gegensatz zum Echo Beach in Canggu läufst du hier nicht die Gefahr, dir das Knie auf irgendwelchen Steinen aufzuratschen. Am Abend kommen dann die meisten Leute hier her, um gemütlich in einer der vielen Strandbars den Sonnenuntergang zu genießen. Wenn du dann noch nicht genug hast, kannst du weiterziehen in einen der vielen Clubs in Seminyak oder nebenan in Kuta (Partymeile).

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 48

Empfehlung Unterkunft: coole Zimmer im The Green Zhurga

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 46


Tauchabenteuer in Amed

Raus aus dem Süden der Insel und ab in den Nordosten. Hier in Amed findest du weltklasse Spots zum Tauchen und Schnorcheln. Du kannst es hier richtig entspannt und ruhig angehen lassen. Das kleine Fischerdörfchen hat einen kilometerlangen Küstenstreifen, jedoch ohne weißen Sandstrand. Die Küste ist eher mit dunklem Gestein übersät und recht felsig. Wenn du dennoch Lust auf Tauchen, wenig Verkehr, gute Unterkünfte, das Meer und leckere Restaurants hast, dann bist du hier in Amed genau richtig.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 44

Empfehlung Unterkunft: einfaches aber sehr gutes Homestay

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 42


Dolphin-Spotting in Lovina

Hast du schon einmal Delfine live gesehen? Nein? Na dann wird es aber höchste Eisenbahn. Lovina ist beliebt bei Tauchern und Urlaubern. Das Riff ist hervorragend und man kann dieses leicht vom Strand aus erreichen. Die Strände sind auch hier eher dunkel, die Atmosphäre ist aber gemütlich und entspannt.

Knapp 12 Kilometer Strandabschnitt warten hier auf Dich. Genieße die Zeit am Abend bei einem leckeren Dinner in einem der Restaurants oder gönne dir einen leckeren Cocktail. Zu Lovina gehören die Dörfer Banyualit, Pemaron, Tukad Mungga, Kaliasem, Temukus, Anturan und Kalibukbuk, wobei in Letzterem am meisten los ist.

Wenn du nicht nur rumliegen und chillen willst, dann kannst du auch die Sing Sing Wasserfälle besuchen oder einen Ausflug zu den Quellen Banjar Hot Springs unternehmen. Auch das Kloster Brahma Vihara Arama ist einen Besuch wert.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 40

Empfehlung Unterkunft: 4* Vila

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 38


Gemütlich "urlauben" in Sanur

Doch lieber ruhiger und entspannter? Sanur ist vielleicht genau "dein Ding". Trotz des Tourismus findest du hier noch die balinesische Kultur und die Traditionen. Hier ist es lebendig aber dennoch nicht zu überlaufen. Die lange Strandpromenade am Sanur Beach bietet genügend Platz zum Relaxen und lecker Schlemmen. Besonders beliebt ist Sanur bei Paaren und Familien.

Von Sanur aus kannst du dann auch rüberfahren nach Nusa Lembongan. Diese Insel kann ich nur empfehlen. Mehr Infos dazu weiter unten.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 36

Empfehlung Unterkunft: 4* Resort

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 34


Und was sollte man sonst noch so unternehmen?

Neben all den schönen Orten gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken. Auf der Insel gibt es Tausende Tempel, man sollte zumindest den einen oder anderen besuchen (Tanah Lot, Pura Besakih, Pura Gunung Kawi, Pura Ulun Danu Batur und viele mehr). Eine absolute Empfehlung ist die Sonnenaufgangstour zum Mount Batur (Vulkan) ab Ubud. Dieses Erlebnis war wirklich einmalig!

Wie schon erwähnt, kann man auf Bali und in der Umgebung super tauchen und schnorcheln. Gute Spots: Amed, Nusa Lemongan, Nusa Penida, Nusa Ceningan (Manta Point) und auf den Gilis. Wunderschön anzusehen sind auch die vielen tollen Reisterrassen in und um Ubud.

Und wenn man schon einmal da ist, sollte man auf jeden Fall sein Glück beim Surfen versuchen (Spots: Double Six, Batu Balong, Padang Padang). Lust auf Kultur? Dann schau dir mal eine traditionelle Tanzaufführung an (in Ubud für knapp 5 Euro). Achja, habe ich erwähnt, dass Bali tolle Wasserfälle hat? Zum Beispiel der Wasserfall Sekumpul, Git Git, Sing Sing, Munduk, Blahmantung & Tegenungan. Auch schön zu sehen ist der Wassergarten Tirtagangga und die heißen Quellen in Banjar.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 32

Tanah Lot Tempel

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 30

Pura Besakih Tempel

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 28

Balinesische Tanzaufführung


Die Insel rund um Bali

Bali ist eine klasse Insel, es gibt aber auch ringsherum noch einige tolle Inseln zu entdecken. Mit den Fähren und Speedbooten sind diese ganz leicht zu erreichen. Man sollte sich auf jeden Fall 2 - 3 Nächte auf einer dieser Insel gönnen.

Nusa Lemongan

Direkt nebenan von Bali befindet sich die kleine, gemütliche Insel Nusa Lemongan (12 km östlich). Sobald du hier ankommst, wirst von einem herrlich türkisen und glasklaren Meer empfangen. Die Strände sind hell und schön weich, perfekt zum Relaxen und Sonnen. Wenn man sich einen Roller mietet (knapp 5 Euro am Tag) dann kann man problemlos die Insel an einem Tag umrunden. Hier ist es sehr ursprünglich, das Leben ist ruhig und einfach. Von der Infrastruktur findet man hier aber eigentlich alles, was man braucht. Im Norden kann man super schnorcheln gehen und die klasse Unterwasserwelt erkunden.

Tipp: Im Norden in den Mangroven Gebieten befindet sich der Mangrove Beach und das Nano Nano Restaurants, wo du lecker Essen kannst und für knapp 2 Euro Schnorchelbrille und anderes Equipment ausleihen kannst. Auch der Dream Beach ist wirklich toll. Für die Ladies: dort befindet sich eine super schöne Schaukel - das perfekte Urlaubs-Fotomotiv würde ich sagen.

Nebenan befindet sich die Insel Nusa Ceningan, welche über eine kleine Brücke erreichbar ist. Hier findet man einige tolle Unterkünfte und Restaurants mit super Aussicht.

Von Sanur aus fahren täglich mehrere Speedboote, welche nur knapp 30 Minuten bis nach Nusa Lembongan brauchen. Die Ticketpreise liegen bei knapp 20 Euro für eine Hin- und Rückfahrt. Einfach zum Sanur Beach und die Tickets vor Abfahrt kaufen.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 26

Dream Beach, Nusa Lembongan

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 24

Dream Beach, Nusa Lembongan

Empfehlung Unterkunft: Villa mit Aussicht

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 22


Nusa Penida

Weiter geht es Richtung Osten - nächster Halt: Nusa Penida. Was für eine unbeschreiblich schöne Insel. Hier findest du wirklich tolle Landschaften, schroffe Felsen und steile Klippen. Rund um die Insel findest du zudem spektakuläre Tauchplätze. Wenn du schon immer mal einen Mantarochen (Manta Bay) in freier Wildbahn erleben wolltest, dann bist du hier genau richtig. Unbedingt einen Schnorchelausflug in der Crystal Bay unternehmen oder einen Ausflug zur Goa Giri Putri Höhle machen. Am höchsten Punkt der Insel "Puncak Mundi" hast du zudem eine super Aussicht auf die Insel und das Meer.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 20

Manta Bay, Nusa Penida

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 18

Atuh Beach, Nusa Penida

Empfehlung Unterkunft: 3* Resort

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 16


Paradiesich schön diese "Gilis"

Was für ein Paradies! Mit dem Schnellboot kannst du eine der 3 Inseln einfach erreichen. Freue dich auf weiße Sandstrände, ein tolles Meer, entspannte Menschen und coole Tauch- und Schnorchelspots. Die "Gilis" sind einfach traumhaft schön! Diese Inselgruppe besteht aus den 3 Inseln: Gili Trawangan (Partyinsel), Gili Meno (Ruhe und schöne Strände) und Gili Air (Flitterwochen-tauglich).

Hier findest du zudem keine Autos, Roller oder Lärm, denn hier geht es ruhig zur Sache. Die Unterwasserwelt ist ein Traum und du solltest auf jeden Fall mal selbst mit Schnorchelbrille oder Taucherausrüstung abtauchen.

Anreise: Ob mit Speedboot, Fähre oder Flugzeug - alle Wege führen auf die Gilis. Mit dem Speedboot brauchst du knapp 2 Stunden, bei starkem Wellengang kann es allerdings turbulent zugehen. Von Bali aus kannst du auch günstig rüber nach Lombok fliegen (30 Minuten). Der günstigste Weg ist mit den öffentlichen Fähren von Padang Bai (Bali) bis nach Lembar (Lombok). Die Fahrt dauert knapp 4,5 Stunden und findet fast stündlich statt. Wenn du genügend Geld hast, dann kannst du auch den Gilicopter nehmen. Mit Air Bali geht es rüber auf die Insel Gili Trawangan für knapp 3500 US Dollar (oneway).

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 14

Gili Meno

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 12

Gili Trawangan

Unterkunft Empfehlung: Auf allen Inseln findest du günstige und wirklich gute Unterkünfte. Check hier auch Airbnb, vielleicht gibt es eine coole private Unterkunft. Ansonsten kannst du einfache Bungalows, Pensionen aber auch teurere Resorts buchen. Schau dazu mal hier in unseren Hotelpreisvergleich und suche speziell nach Unterkünften auf einer der 3 Inseln.


Action und Abenteuer auf Lombok

Lombok! Diese kleine, unscheinbare Insel befindet sich östlich von Bali. Millionen Touristen zieht es jährlich nach Bali, während viele Orte auf Lombok noch fast unberührt sind. Teilweise findet man hier einsame Traumstrände, immer freundliche Menschen, leckeres Essen und eine einzigartige Natur. Hier ist die Wasserwelt noch intakt, es ist ruhig und irgendwie ursprünglich.

Es gibt genügend Gründe, um Lombok zu besuchen. Alleine die Strände sind einen Besuch wert. Hier findet man menschenleere Buchten mit weißem Sand, Korallengärten unter dem Wasser, süße Fischerrestaurants und Strandbars im Westen. Auch Tauch- und Surfschulen gibt es dort.

Ihr wollt aber eher abgeschieden sein? Dann ab in den Süden der Insel. Sekotong Bay ist DER neue Hotspot bei Tauchern mit den Inseln Nanggu, Gede, Poh und Kedis. Wer lieber Action beim Surfen haben möchte, sollte sich rund um das Fischerdorf Kuta bewegen. Mawi, Tanjung Aan und Gerupuk sind "noch" Geheimtipps. Der schönste, aber wegen der schlechten Straße auch am schwersten zu erreichende Strand ist Pink Beach bei Tanjung Ringgit auf der Pemonkong-Halbinsel im Südosten Lomboks. Bruchstücke roter Korallen lassen den Sand rosa schimmern.

Lust auf einen Tripp zum Rinjani? Der zweithöchste Vulkan Indonesiens (3726 Meter) ist ziemlich anspruchsvoll, aber es lohnt sich! Oben angekommen habt Ihr einen Blick auf die unendliche Weite, über die Insel und das Meer bis nach Bali. Viele beschreiben diesen Moment als "MAGISCH". Weit unten könnt Ihr einen türkisfarbenen Kratersee sehen und mit etwas Glück sogar auch rot glühende Lava. Wer nicht bis nach ganz oben möchte, kann durch den Regenwald wandern, in heißen Quellen baden oder unter Wasserfällen (Benang Kelambu Waterfall, Air Terjun Tiu Kelep Waterfall) duschen. Lombok ist einfach ein absolutes Paradies.

Anreise: Ihr könnt günstig von Bali aus rüber nach Lombok fliegen. Hin und wieder bekommt Ihr sogar Flüge für gerade einmal 10 Euro.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 10

Korallenriffe rund um Lombok

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 8

Air Terjun Tiu Kelep Wasserfall

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 6

Mount Rinjani (Vulkan)

Empfehlung Unterkunft: die Insel ist groß und hat somit wirklich viele Unterkünfte zu bieten. Ob einfaches Homestay, Hostel oder teure Herberge - schaut Euch dazu mal in unserem Hotelpreisvergleich um.


Einreise: Am Flughafen angekommen, müsst Ihr erst einmal zur Immigration und Euch das "Visa on Arrival" holen. Damit könnt Ihr 30 Tage kostenfrei im Land bleiben. Wer länger bleiben will, kann sich vorher in Deutschland schon ein Visum (60 Tage) besorgen. Eine andere Möglichkeit: Am Flughafen gibt es einen Schalter "Pay Counter Visa on Arrival". Hier bekommt Ihr ein 30-Tage-Visum mit Option der Verlängerung (33 Euro). So könnt Ihr vor Ort Euer Visum dann um weitere 30 Tage verlängern (Stand April 2016). Das kostenfreie "Visa on Arrival" kann man nicht verlängern.

Transport: Am Flughafen gibt es neben der Ausgangshalle direkt einen Taxi-Schalter. Hier bekommt Ihr Eure Fahrt zum Festpreis. Vom Flughafen bis nach Kuta (Sunset Road etc.) zahlt Ihr zum Beispiel 150.000 Rupie (knapp 10 Euro). Aber Achtung: Das ist die MAFIA! Es geht auch viel günstiger. Die meiste Zeit nutzen wir in Indonesien die App UBER. Damit zahlt man oft nur einen Bruchteil. Von Kuta zum Flughafen zahlten wir damals knapp 30.000 Rupie (2 Euro). Dazu braucht man aber auch erst einmal Internet auf dem Handy :) Ansonsten draußen vor der Eingangshalle einfach Ausschau nach einem BLUE BIRD TAXI halten. Hier fahrt ihr billig mit Taximeter von A nach B.

Mobil auf der Insel: Am besten ist, Ihr mietet Euch einen Roller. Mein Trick: Fragt erst einmal, wie teuer der Roller für 1 Tag ist, danach 1 Woche und dann 2 Wochen. So handelt Ihr meistens einen guten Rabatt heraus. Er sollte für einen normalen Urlaub nicht mehr wie 60.000 Rupie am Tag kosten (knapp 4 Euro). Je länger man mietet, desto mehr Rabatt bekommt man. Den besten Kurs hatte ich mal mit 40.000 Rupie pro Tag. Einen Roller bekommt Ihr wirklich überall, fragt auch mal in Eurer Unterkunft nach.

Aber Vorsicht! Der Verkehr auf der Insel ist mehr als chaotisch. Die Leute nehmen keine Rücksicht auf Dich. Zwischen Taxen, Rollern, Autos und Bussen quetscht man sich so vorbei. Im Zentrum Kuta ist es eine Zumutung mit dem Verkehr, dagegen ist es in Canguu ganz entspannt. Aber es kommt eben immer darauf an, wo man sich befindet. Wir meiden längst Rush Hours und Hauptstraßen so gut es geht. Internationalen Führerschein nicht vergessen! Den will zwar meist der Vermieter nicht sehen, aber irgendwann die Polizei, wenn sie Dich/Euch rausziehen.

Hier wird man auch oft über's Ohr gehauen. Bester Trick: Nehmt zwei Portemonnaies mit. In einem sind die Führerscheine und ein paar Rupie drin. Im anderen ist Euer "normales Geld". So könnt Ihr im Falle des Falles sagen, dass Ihr nur ein paar Rupie dabei habt. So werden die Polizisten wohl kaum 500.000 Rupie verlangen, wenn sie sehen, dass Ihr nur 50.000 dabei habt. Sehen sie aber Eure "dicken Scheine", so wollen sie die auch gerne haben. Generell macht die Polizei aber eh, was sie will. Sie finden immer einen Grund, um dich abzuzocken. Seid also vorsichtig und handelt mit gesundem Menschenverstand.

Keinen Beitrag mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 4
Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen - 2
Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen

Bali - die wunderschöne Insel der Götter, Tempel und Affen