Sonstiges

Cruisen statt Altersheim: Genießt eure Rente auf dem Schiff

Ein Deal von , 4. Feb. 2020 11.47 Uhr

Ahoi Piraten,

habt ihr euch schon mal die Frage gestellt, wo ihr später mal euren Ruhestand verbringen werdet? Altersheim, am anderen Ende der Welt, im Haus der Familie? Das sind für euch alles keine Optionen. Ihr wollt euer Leben noch einmal so richtig genießen, das Reisen nicht aufgeben und ein Abenteuer erleben? Dann haben wir jetzt eine coole Inspiration für euch.

Schnappt euch euren Travel-Buddy oder euren besten Freund und verbringt euren Lebensabend auf dem Schiff. Die deutsche Reederei Ted Cruises hatte die außergewöhnliche Idee und will das ihren Gästen schon bald ermöglichen. In ein paar Monaten sollen Senioren auf einem Flusskreuzfahrtschiff ihre Rente genießen können. Das Konzept ist also ein betreutes Wohnen. Nur auf dem Wasser und nicht an Land. Und das auch noch in der Nähe euer Liebsten.

Schiff soll als Altersheim 2020 in See stechen

Das Flusskreuzfahrtschiff heißt „FT Calea", hat seine erste Probefahrt bereits hinter sich und soll ab dem Spätsommer 2020 los schippern. Heimathafen wird der Raum Köln/Bonn sein – die meiste Zeit des Jahres, etwa 150 Tage im Jahr, verbringen die Bewohner dann abwechselnd in den Häfen der Rheinstädte Bonn oder Köln.

Das erwartet euch an Bord

Auf den vier barrierefreien Decks befinden sich die Kabinen. Man kann zwischen einer Einzelkabine, einer Doppelkabine mit größerem Bad und einer großzügigen Suite mit 34,5 Quadratmetern wählen. Für das richtige Urlaubsflair ist auch gesorgt. Essen und Getränke, sowie Strom, Wasser und Pflege sind im Kabinenpreis inklusive. Die Gäste können sich in den drei Bars amüsieren oder im Wellnessbereich schwimmen und saunieren.

Ein besonderes Highlight ist aber der 4.000 Quadratmeter große Panoramasalon. Von dort kann man einen 180-Grad-Blick auf die vorbeiziehende Landschaft genießen. Außerdem sind regelmäßige Ausflüge entlang der schönsten Wasserstraßen geplant. Ob Straßburg, Amsterdam oder Cochem: Die „FT Caleaׅ“ unternimmt Fahrten unter anderem zur Loreley-Passage, zu den Weinbergen der Mosel und passiert auf dem Weg nach Holland die typischen Windmühlen. Für die medizinische Betreuung ist während der gesamten Reise gesorgt.

So sind die Preise

Die erste Kabinenkategorie beginnt bei 3.500 Euro monatlich. Die teuerste Kategorie, das Wohnen in der Suite, kostet monatlich 8.400 Euro. Da die Bewohner bei ihrem Einzug eine komplett nach ihren Vorstellungen renovierte Kabine bekommen, wird zusätzlich ein einmaliger Betrag zwischen 29.000 und 79.000 Euro fällig.

Nicht ganz billig, aber eine schöne Idee. Mit wem würdet ihr das Schiff aufmischen?

Wenn ihr interessiert seid: Weitere Infos findet ihr auf der Website von Ted Cruises!

Cruisen statt Altersheim: Genießt eure Rente auf dem Schiff