Sonstiges

Du sitzt im Home Office? Warum nicht einfach von Aruba aus arbeiten?

Ein Deal von , 5. Feb. 2021 10.59 Uhr

Ahoi Piraten,

Corona hat auch seine guten Seiten. Einige von euch haben nämlich dadurch die Möglichkeit bekommen, im Home Office zu arbeiten. Das kann auch die Produktivität steigern. Noch besser wäre es allerdings, beim Arbeiten auf das Meer zu blicken, anstatt auf die nächste Hauptstraße, oder?

Für all diejenigen, die auch in Zukunft nicht so schnell wieder vom Büro aus arbeiten müssen, bietet es sich an, seinen Arbeitsplatz in die Ferne zu verlagern - wie wäre es zum Beispiel mit Aruba?

Die Karibikinsel hat bereits zu Beginn der Pandemie an strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen gearbeitet, um das Coronavirus an der Ausbreitung auf der Insel zu hindern. So gilt beispielsweise seit dem Sommer ein striktes Reinigungs- und Hygienezertifizierungsprogramm für alle touristischen Unternehmen auf Aruba.

Du sitzt im Home Office? Warum nicht einfach von Aruba aus arbeiten? - 2

Doch auf Aruba ist man nicht nur vergleichsweise gut geschützt vor dem Coronavirus, sondern kann auch wunderbar arbeiten. Dank gut ausgebautem Internetnetz, lässt es sich von vielen Orten Arubas aus gut arbeiten - teilweise sogar vom Strand aus. Das Programm One Happy Workation ermöglicht euch Aufenthalte von bis zu drei Monaten. Egal, ob Ferienwohnung oder Hotelanlage, aktuell locken viele touristische Betriebe mit Workation-Angeboten. In den Sondertarifen enthalten ist oft kostenloses WIFI, zum Teil aber auch die Verpflegung. Und: Je nach Unterkunft können Vierbeiner mitgebracht werden.

Mehr Informationen zu dem Programm One Happy Workation und Sonderangebote für eure Workation findet ihr hier. Über aktuelle Einreisebestimmungen könnt ihr euch beim Auswärtigen Amt informieren.

Übrigens, wer nicht länger als 30 Tage auf Aruba verweilen will, kann auch ganz normal ohne Visa einreisen.

Du sitzt im Home Office? Warum nicht einfach von Aruba aus arbeiten?

Du sitzt im Home Office? Warum nicht einfach von Aruba aus arbeiten?