Sonstiges

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen

Ein Deal von , 18. Apr. 2020 16.55 Uhr

Wir Piraten sind Reiseprofis und beschäftigen uns tagtäglich mit tollen und leider auch weniger tollen Hotels. Durch diese Routine entsteht im Laufe der Zeit eine gewisse, nun ja, nennen wir es Gelassenheit oder auch Abgeklärtheit. Dennoch stolpern auch wir immer noch über Dinge, die unseren Puls schlagartig hochtreiben. Dinge, die für eine sofortige Adrenalin-Ausschüttung sorgen. Dieser bestimmte Moment, wenn der anlaufende Film im Kopf uns mit aller Macht und ohne Rücksicht in seinen Bann zieht... Das Es schreit "buchen!" während das Über-Ich verzweifelt versucht, rationale Gegenargumente zu finden.

Dieser Konflikt trifft voll und ganz auf unsere heutige Unterkunft zu: Ja, sie ist relativ teuer. Ja, sie ist nicht unbedingt "vernünftig". Ja, sie ist so abgelegen, dass vermutlich die wenigsten von uns jemals dort übernachten werden. Dennoch ist sie einfach atemberaubend schön! Unvergleichlich! Exklusiv auf ihre ganz eigene Art! Auch wenn wir Orte wie diesen am liebsten als Schatz für uns bewahren würden, verdienen sie gelegentlich ihren Platz auf unserer Seite. Punkt, aus, Diskussion beendet!

Was ihr hier seht ist die Privatinsel Manshausen in Norden Norwegens. Das kleine Eiland ist das perfekte Hideaway und bietet euch Panorama-Bungalow mit Blick aufs Meer:

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 22
Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 20
Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 18

Infos zur Unterkunft

Insgesamt 7 Bungalows mit Platz für maximal 28 Gäste finden sich auf der Insel Manshausen. Alle wurden von den Stararchitekten um Snorre Stinessen gestaltet und bieten durch ihre grossen Glasfronten einen spektakulären Blick auf das Meer und die Umgebung. Neben einer Küchenzeile steht euch selbstverständlich ein eigenes Badezimmer zur Verfügung.

Wenn euch Ruhe, Idylle und das Panorama zu "langweilen" beginnen steht euch im Haupthaus kostenloses WiFi zur Verfügung. Dort findet ihr auch die Bibliothek, Restaurant sowie die Bar. Auch für den Wellness-Faktor ist gesorgt; so steht euch auf dem Gelände ein Meerwasser Hot Tub zur Verfügung.


Preise und Saison

Nun, günstig im "klassischen Sinne" ist es leider nicht unbedingt. Aber hej, wann kann man schon mal so ein atemberaubendes Panorama genießen?!

  • Nebensaison (1. September - 31. Mai) = 145€ pro Nacht/Person inklusive Frühstück. Aufpreis für jede weitere erwachsene Person = 55€. Jeder Bungalow verfügt über 2 separate Schlafzimmer und Platz für maximal 4 Gäste
  • Hauptsaison (1. Juni - 30. August) = 177€ pro Nacht/Person inklusive Frühstück. Aufpreis für jede weitere erwachsene Person = 55€

Optional buchbar:

  • 3-gängiges Dinner (55€)
  • Lunch (19€)
  • Kajak (ab 30€/Tag)
  • Kletter-, Angel- & Tauchausrüstungen sowie weiteres Equipment werden auch an die Gäste vermietet.

Zur Privatinsel Manshausen


Notabene

Die Insel und das Hotel gehören dem berühmten norwegischen Abenteurer, Polarforscher & Bergsteiger Børge Ousland.


Lage, Umgebung und Anreise

Die Insel Manshausen liegt weit oberhalb des Polarkreises, unwesentlich südlich der Lofoten. Das Eiland ist etwa 22 Hektar groß (bzw. klein) und befindet sich nur etwa 500m vom Dorf Nordskot (auf dem Festland) entfernt. Dort werdet ihr von Mitarbeitern des Hotels empfangen und setzt dann mit dem Privatboot zur Insel über.

Anreise nach Nordskot: Da der Ort auf dem Festland liegt, ist die Anfahrt auch per Auto möglich. Diese Option bietet sich vor allem dann an, wenn ihr eine Tour durch Norwegen plant und weitere Ziele ansteuert. Solltet ihr hingegen nur wegen Manshausen anreisen, empfehlen wir euch einen Flug nach Bodø. Von dort verkehren mehrmals täglich Fähren nach Nordskot. Die Überfahrt dauert etwa 90 Minuten und schlägt mit knapp 35€ je Person und Weg zu Buche.

Von Bodø bestehen nur relativ wenige internationale Direktverbindungen. Aus Deutschland findet ihr gute Angebote (1 Zwischenstopp) mit praxistauglichen Reisezeiten ab etwa 250€ retour. Tipp: Bucht eure Teilstrecken einzeln und legt auf dem einen Stopover ein! Am logischsten ist wohl die Zwischenstation in Oslo. Aber auch von Danzig gibt es mehrfach wöchentlich Nonstopverbindungen.


Weitere Impressionen

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 16

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 14

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 12

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 10

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 8

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 6

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 4

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen - 2

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen


Lageplan Hotel

Einzigartige Designer-Bungalows in Norwegen