Sonstiges

Filmfans aufgepasst: Hier kommen die coolsten Film Spots in Berlin!!

Ein Deal von , 20. Jun. 2020 11.59 Uhr

Ahoi Piraten!

Seid ihr auch solche Filmliebhaber wie wir? Wenn wir für euch nicht gerade an den besten Deals schrauben, entspannen wir uns gerne auf der Couch bei einem Blockbuster oder besuchen im Sommer eines der zahlreichen Freiluftkinos in unserer schönen Hauptstadt.

Da wir Urlaubspiraten in Berlin vor Anker liegen, haben wir außerdem viele richtig coole Filmkulissen direkt vor der Haustür, die dem ein oder anderen Film einen Hintergrund verliehen haben. Als hätte unsere Metropole Berlin nicht sowieso schon genug spannendes zu bieten...

Deswegen kommen hier für euch ein paar der coolsten Film Spots in Berlin!


Octopussy - Checkpoint Charlie

Mein Name ist Bond, James Bond! Den britischen Geheimagenten kennen wir natürlich alle. In Octopussy, einem der James Bond-Klassiker mit Roger Moore, diente der Grenzübergang Checkpoint Charlie als Kulisse: Als Möbelverkäufer getarnt reist James Bond hier in die DDR ein.


Lola rennt, Die Bourne Verschwörung & Unknown Identity - Oberbaumbrücke

Die Oberbaumbrücke, mit ihren roten Backsteinen, ist vielen wohl als eines der Wahrzeichen unserer Hauptstadt Berlin bekannt. Tatsächlich diente sie als Kulisse für gleich mehrere Filme: In Tom Tykwers bekanntem Thriller Lola rennt sprintet die Hauptdarstellerin Lola über die Brücke zwischen Friedrichshain und Kreuzberg.

Drei der berühmten Bourne-Filme wurden außerdem in Berlin gedreht. Der ehemalige CIA-Agent Jason Bourne rast mit einem Taxi über die Oberbaumbrücke, nachdem er am Berliner Ostbahnhof ankommt.

Zudem diente die Location als Kulisse für den Film Unknown Identity: Hier stürzen Liam Neeson und Dianne Kruger mit einem Taxi von der Oberbaumbrücke ins Wasser.


Victoria - Gegend um die Friedrichstraße

Victoria wurde in nur drei Nächten und einer Kameraeinstellung gedreht - was diesen Film zu etwas ganz besonderem macht! Dadurch mussten die Filmkulissen natürlich auch alle in fußläufiger Umgebung liegen. Falls ihr also etwas Zeit habt, könnt ihr einen Walk machen und die Drehorte in ca. einer Stunde besichtigen.

Den Späti, den die Hauptpersonen besuchen, findet ihr in der Friedrichstraße 226. Nicht weit von dort, in der Friedrichstraße 230, lässt sich das Café Wilhelm & Medné finden, in dem Victoria arbeitet. Die Bank, welche Sonne und seine Kumpels ausrauben, ist eigentlich ein Bürogebäude in der Zimmerstraße 54-56. Das luxuriöse Hotel Westin Grand aus den finalen Szenen des Films, findet ihr in der Friedrichstraße 158.

Den Club am Anfang des Films könnt ihr übrigens leider nicht besuchen, da es sich hier um ein umgebautes Getränkelager handelt.


Inglourious Basterds - Café Einstein Stammhaus

Der Großteil des Tarantino-Films Inglourious Basterds spielt zwar im Frankreich des Zweiten Weltkriegs, die meisten Dreharbeiten fanden aber in den Babelsberg Filmstudios in Potsdam statt.

Das Chez Maurice, in welchem sich Shoshanna mit Goebbels trifft, ist eigentlich das Café Einstein Stammhaus im Wiener Stil und liegt in der Kurfürstenstraße 58. Hier könnt ihr übrigens, genau wie die Figuren im Film, richtig leckeren Apfelstrudel essen!


The First Avenger: Civil War - Sony Center

Auch ein Film der berühmten Marvel Studios hat es auf diese Liste geschafft: In The First Avenger: Civil War steht Captain America im Mittelpunkt.

Die Szene der UN Konferenz in Wien, welche von einem Bombenanschlag überschattet wird, wurde in Wirklichkeit nicht in Wien, sondern im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin gedreht. Dieser beeindruckende Gebäudekomplex, welcher von Sony gesponsert wurde, ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Hier gibt es übrigens auch ein riesiges Kino, in dem ihr euch direkt einen Marvel-Streifen anschauen könnt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Sony Center, Almanya, Berlin'de bulunan Potsdamer Platz'da yerleşim gösteren Sony sponsorlu bina kompleksidir. Bina 2000 yılında açılmıştır. • Sony Merkezi, birçok mağaza, restoran, bir tartışma merkezi, otel odaları, lüks kiralık süitler, ofisler, film ve sanat müzeleri, sinema salonları, bir IMAX tiyatrosu, küçük bir LEGO alanı (Legoland) ve bir Sony mağazası içermektedir. • Sony Merkezi, Berlin Potsdamer Platz tren istasyonuna yürüyüş mesafesindedir. Yakınında büyük bir alışveriş merkezi olduğu gibi birçok otel, Alman Bankası'nın merkez ofisi ve Avrupa'daki en hızlı asansöre sahip bir iş binası da merkezin yakınındadır. • Berlin’e yolunuz düşerse mutlaka ziyaret edin, özellikle modern mimarleri seviyorsanız🤩👌🏻 #berlin #sony #sonycenter #travel #travelphotography #germany🇩🇪

Ein Beitrag geteilt von Kaan Yeşilbudak (@kaanyslbdk0) am


Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 - U-Bahnhof Messedamm/ICC

Die Unterführung am Messedamm hat mit seiner Größe, den Säulen und orangefarbenen Kacheln eine ganze eigene Atmosphäre. Darum wurde der Messedamm wahrscheinlich auch in etlichen Filmen, wie beispielsweise in Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2, zur Filmkulisse auserkoren.

Im zweiten Teil der Panem-Reihe ist der U-Bahnhof ein Tunnel voller Fallen, durch welchen Katniss und ihre Mitstreiter versuchen, in das Kapitol zu gelangen.


Atomic Blonde - Flughafen Tempelhof

Der Tempelhofer Flughafen war im Jahre 1923 einer der ersten Verkehrsflughäfen Deutschlands. Heute wird er nicht mehr genutzt; das Tempelhofer Feld dient daher mittlerweile als riesige Freizeitfläche zum Spazieren, Skaten, Drachen steigen und vielem mehr.

Im Film Atomic Blonde kommt die britische Geheimagentin Lorraine, gespielt von Charlize Theron, am Flughafen Tempelhof in Berlin an.


Der Himmel über Berlin - Staatsbibliothek

Der künstlerische Film Der Himmel über Berlin von Wim Wenders aus dem Jahre 1987 erzählt die Geschichte zweier Engel, die als stille Beobachter durch Berlin wandeln. Im Lesesaal der Staatsbibliothek hören sie den Gedanken der Menschen beim Lesen zu.

Viele weitere berühmte Berliner Orte, wie die Siegessäule oder der Potsdamer Platz, spielen außerdem eine zentrale Rolle im Film.



Oh Boy - Schönhauser Allee

Ein weiterer Film in Schwarz-Weiß, jedoch noch gar nicht so alt: Oh Boy erzählt die Geschichte von einem jungen Mann (Tom Schilling), welcher sein Studium geschmissen hat und sich nun treiben lässt. Der Film nimmt uns mit in einen Tag und eine Nacht seines Alltags, immer untermalt durch seichte Jazzmusik im Hintergrund.

Die Schönhauser Allee verkörpert für viele das echte Berlin und wird in Filmen daher gerne als Kulisse genutzt. Niko, der Hauptdarsteller, wohnt in Oh Boy in der Pappelallee Ecke Schönhauser.


Herr Lehmann - Weltrestaurant Markthalle

Herr Lehmann, der Film um einen jungen Barkeeper und sein Kiezleben kurz vor dem Fall der Mauer, ist mittlerweile Kult. Da der Film in Berlin spielt, lassen sich hier einige Schauplätze finden.

Einer der bekanntesten ist wohl das Weltrestaurant Markthalle, in welchem Herr Lehmann, gespielt von Christian Ulmen, um 11 Uhr morgens einen Schweinebraten bestellt. Das Restaurant erfreute sich nach Veröffentlichung und Erfolg des Films großer Beliebtheit und an vielen Besuchern. Dabei wurde der Film gar nicht wirklich dort gedreht, sondern originalgetreu im Studio nachgebaut, da der damalige Besitzer den Dreh ablehnte.

Weitere Schauplätze sind die Madonna Bar in der Wiener Straße, in welcher Herr Lehmann in der Romanvorlage arbeitet, sowie das Prinzenbad und der Döner-Imbiss Mısır Çarşısı.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Den Frühling gibt es heute leider nur in Form von Blumen auf dem Tresen stehen. Jeder scheint zwar aus seinem Winterschlaf erwacht, aber für Frühlingsgefühle fehlt noch das gewisse Etwas in der Luft. Um aber trotzdem genug Liebe aufnehmen zu können, empfehlen wir ein leckeres Essen bei uns im Restaurant. Mit beispielsweise Butter, Bier und Käse lässt sich so ziemlich alles geradebiegen. . . Today spring unfortunately only comes in form of flowers standing on the counter. Everyone seems to have awakened from hibernation, but there is still a certain lack of readiness for spring feelings. But in order to be able to get enough love, we recommend a delicious meal in our restaurant. With butter, beer and cheese almost anything can be straightened out.

Ein Beitrag geteilt von Markthallen Restaurant (@markthallenrestaurant) am


Habt ihr jetzt Lust bekommen diese Drehorte selber zu besuchen? Dann nichts wie ab nach Berlin! Mit der Deutschen Bahn bekommt ihr drei Nächte inklusive Frühstück, An- und Abreise, Berlin WelcomeCard AB für 48 Stunden und dem Hygienekonzept für sicheres Reisen schon ab 175€ pro Person!

Filmfans aufgepasst: Hier kommen die coolsten Film Spots in Berlin!!


Filmfans aufgepasst: Hier kommen die coolsten Film Spots in Berlin!!