Sonstiges

Man lebt nur einmal: So wird euer Urlaub außergewöhnlich!

Ein Deal von , 14. Jan. 2020 11.56 Uhr

Ahoi Piraten,

es gibt eine Abkürzung, die hat das vergangene Jahrzehnt maßgeblich mitgeprägt. Die Rede ist von YOLO - und da man nur einmal lebt, sollte man genau nach diesem Prinzip auch seinen Urlaub verbringen, oder?

Wisst ihr, worauf wir hinaus möchten? Macht euren Urlaub zu etwas Unvergesslichem, in dem ihr was Verrücktes, Mutiges, extrem Dekadentes oder einfach nur etwas völlig Unerwartetes macht! Einige Beispiele gefällig? Dann schaut euch unsere Top 5 der abgefahrensten Erlebnisse an!

1. Ungesichert 40 Meter nach oben - die Kettenleitern der Drakensberge in Südafrika

Schwindelfrei sein alleine reicht bei dieser Wanderung nicht aus. Und wenn ihr jetzt denkt, wandern klingt ja mal richtig öde, seht euch mal diesen Wanderweg an! Wer die Drakensberge über den Sentinel Hike besteigen will, hat einen Wanderweg der besonderen Art vor sich.

Man lebt nur einmal: So wird euer Urlaub außergewöhnlich! - 8

Auf dem Weg auf das "Dach der Welt" endet euer Wanderweg nach etwa 2,5 Stunden vor einer Felswand. An dieser herunter hängen zwei alte Metallleitern nebeneinander. Von hier aus geht es 40 Meter steil nach oben - und zwar ohne Sicherung! Und wenn ihr denkt, das war es, folgt eine zweite, 20 Meter lange klapprige Leiter, die euch zum Ziel führt.

Oben angekommen, werdet ihr dafür aber auch mit einem traumhaften Ausblick auf die Landschaft belohnt. Genießt ihn, denn ihr müsst die Leitern auch wieder nach unten, den Abgrund unter euch...


2. Ganz zwanglos - Auf Nacktwanderung durch Deutschland

Ihr habt schon richtig gelesen, wir haben uns nicht vertippt und meinen wirklich das Wandern ganz ohne Kleidung. In Deutschland gibt es gleich mehrere Nacktwanderwege und im Bundesland Sachsen sogar eine jährliche Nacktwanderwoche! Der erste offizielle Nacktwanderweg wurde bereits 2010 im Harz eröffnet: Der "Harzer Naturistenstieg" ist etwa 18 Kilometer lang und führt unter anderem an der Wippertalsperre vorbei.

Man lebt nur einmal: So wird euer Urlaub außergewöhnlich! - 6

Das Gute daran? Das einzige, was ihr neben einem Rucksack benötigt, ist wahrscheinlich Überwindung. Und es soll noch weitere Vorteile geben: Der Körper beispielsweise kühle nicht so schnell aus, da man weniger schwitzt und es gibt keine Kleidung, die reiben könne, heißt es.

Übrigens, in einigen Ländern solltet ihr eure Kleidung besser anbehalten, denn meist ist das Nacktwandern in Europa illegal und kann mit einer Geldstrafe bestraft werden.


3. Ein Besuch bei den Toten - Die Katakomben von Paris

Fast 300 Kilometer lang ist das unterirdische Tunnelsystem in Paris. "Langweilig, Tunnel gibt's doch überall", möchtet ihr jetzt vielleicht denken. Doch kennt ihr unterirdische Gänge, die übersät sind mit Knochen? Ja, richtig, in einigen der Tunnel sind die Wände gesäumt von menschlichen Überresten.

Man lebt nur einmal: So wird euer Urlaub außergewöhnlich! - 4

Der Grund dafür ist recht simpel. Aufgrund des Mangels an Friedhöfen in der Stadt des 14. bis 17. Jahrhunderts, nutzte man die unterirdischen Gänge als Grab und so fanden hier etwa 6 Millionen Menschen ihre letzte Ruhe.

Ihr traut euch hinunter? Touren dauern etwa 2 Stunden und können vorab online gebucht werden, beispielsweise über GetYourGuide. Paris reizt euch nicht? Eine ähnliche, unbekanntere Tour könnt ihr im serbischen Nis buchen.



4. Gönn Dir! Die vermutlich dekadenteste Unterkunft der Welt auf den Malediven

Ihr setzt Luxus nicht mit jedem x-beliebigen 5-Sterne-Hotel gleich, ihr seid auf der Suche nach der puren Dekadenz und Sinnlosigkeit für möglichst viel Geld? Hmm.. normalerweise findet ihr so etwas auf unserem Blog eher nicht, aber für euch machen wir heute mal eine Ausnahme:

Man lebt nur einmal: So wird euer Urlaub außergewöhnlich! - 2

Und wo sollte man richtig übertriebene, protzige und unglaublich teure Unterkünfte finden, wenn nicht auf den Malediven?

Auf über 600 Quadratmetern erwarten euch in der Overwater-Villa drei Schlafzimmer, ein Pool mit Blick auf's Meer, Sitzbereich über'm Wasser, Outdoor-Badewanne, eigenes Gym UND eine eigene Rutsche! Ja, richtig gelesen, die Treppe für ein Bad im Meer gehört der Vergangenheit an, ihr rutscht einfach. Ein wahr gewordener Kindheitstraum, nicht wahr?

Der Preis? Gerade mal 10.000 Euro pro Nacht.

5. Fall in den Abgrund - Bungee-Jumping von der höchsten Plattform der Welt in China

Hoch, höher, Zhangjiajie Grand Canyon. nein, wir wissen auch nicht so genau, wie man das ausspricht, aber wir wissen, dass sich hier die höchste Plattform für Bungee-Jumping befindet - weltweit! Die Glasbrücke im Zhangjiajie-Nationalpark wurde erst 2018 eröffnet und allein der Skywalk ist nichts für Menschen mit Höhenangst. Der besteht aus Glasscheiben, durch die man beim Überqueren in die Tiefe blicken kann.

Man lebt nur einmal: So wird euer Urlaub außergewöhnlich!

Für deutlich mehr Nervenkitzel dürfte ein Bungee-Jump von der Brücke sorgen. 260 Meter stürzt man von hier aus in die Tiefe und übertrifft damit den vorherigen Rekordhalter, den Macau Tower, um 23 Meter. Etwas niedriger geht's an der Bloukraans Bridge im Garden Route National Park in Südafrika, dessen Plattform lange zeit als die Höchste für einen Sprung galt. Hier geht's "nur" 216 Meter in die Tiefe.

Na, wer von euch würde sich trauen?...



Das ist euch nicht crazy genug oder ihr habt Erlebnisse auf euren Reisen gesammelt, die euch für immer unvergessen bleiben (und die viel cooler sind, als diese hier)? ja, #YOLO-Confessions gibt es vermutlich einige. Dann könnt ihr bei unserem Gewinnspiel auf Instagram mitmachen. Dort könnt ihr uns eure beste #YOLOconfession mitteilen für die Chance ein Urlaubspiraten-Handtuch zu gewinnen. Und dort erfahrt ihr auch, was uns Piraten schon so kurioses passiert ist.

Man lebt nur einmal: So wird euer Urlaub außergewöhnlich!