Sonstiges

Buntes Naturschauspiel: Der Rainbow River in Kolumbien

Ein Deal von , 28. Mai. 2020 10.13 Uhr

Ahoi Piraten,

wer auf glasklar und türkisblau verzichten kann, es dafür aber bunt liebt, der sollte die Malediven vergessen und über Urlaub in Kolumbien nachdenken. Dort nämlich fließt der Caño Cristales, besser bekannt auch als "Flüssiger Regenbogen".


Wir finden, der Name passt ganz gut. Doch warum leuchtet der Caño Cristales in so vielen verschiedenen Farben?

Zwischen Juli und November erstrahlt der Fluss in Grün, Blau, Rot, Gelb oder Pink - doch das Wasser selbst ist klar. Verantwortlich für das außergewöhnliche Farbenspiel ist der dichte Pflanzenbewuchs auf dem Grund des Flusses. Je nach Sonneneinstrahlung und Wassermenge ändert sich die Farbintensität der Pflanzen und lässt den Fluss strahlen. Das Schimmern stammt von verschiedenen Korallen.


Doch der Caño Cristales ist nicht nur schön anzusehen, ihr könnt in dem Fluss sogar baden. denn neben Wasserfällen sind in dem Fluss auch natürliche Badebecken zu finden, in denen ihr euch abkühlen könnt. Wo ihr den Rainbow River findet? Er entspringt einer Bergkette im Nationalpark Serranía de la Macarena und mündet in den Rio Guayabero.

Aktuell sind Reisen nach Kolumbien nicht möglich, doch dieses Naturphänomen hat es auf eure Bucket List geschafft? Flüge nach Kolumbien findet ihr hier.

Buntes Naturschauspiel: Der Rainbow River in Kolumbien

Buntes Naturschauspiel: Der Rainbow River in Kolumbien