Urlaubspiraten Reisen zu Piratenpreisen!

Reise-Journal
Günstige Flüge suchen und buchen: Wie finde ich die günstigsten Flugtickets?

Günstige Flüge suchen und buchen: Wie finde ich die günstigsten Flugtickets?

51 Kommentare

Liebe Urlaubspiraten, immer wieder erreicht uns die Frage: "Wann sollte ich die Flüge am besten buchen und wo gibt es die günstigen Flüge?". So pauschal kann man das nicht beantworten, dennoch gibt es hier ein paar hilfreicheTipps, die man bei der nächsten Flugbuchung beachten sollte.

Inhalt



1. Beginne mit der Flugsuche so früh, wie möglich!

Bei den meisten Airlines bekommt Ihr die günstigen Flüge bis zu 11 Monate im Voraus. Sobald du weißt, dass eine Reise ansteht, beginne mit der FLUG-SUCHE. Schaue einmal die Woche im Internet nach, wie sich die Flugpreise entwickeln, denn die Preise für Flugtickets ändern sich fast täglich. Wenn du dann einen Preis gefunden hast, mit dem du zufrieden bist, buche die Flugtickets und warte nicht zu lange.

2. Wann ist der günstigste Zeitpunkt, um Flüge zu buchen?

Es gibt keine Regel und kein Gesetz, aber es lässt sich ein Trend erkennen. Natürlich ist die Zeit während der Ferien, an Feiertagen und in der Hochsaison denkbar ungünstig zum Fliegen. Hier ist der Ansturm auf günstige Flüge extrem hoch, so dass die Preise ebenfalls in die Höhe schießen. Ihr könnt aber in der Hochsaison Flüge buchen für einen späteres Reisezeitraum. Eine Studie von CheapAir.com, welche über 560 Millionen Flugsuchen analysiert hat, hat gezeigt, dass man im Durchschnitt 7 Wochen vor Abflug die günstigsten Tickets für Inlandsflüge bekommt. Bei Städtetrips und der Suche nach günstigen Tickets, sollte man circa 12 Wochen vor Start buchen. Bei Langstreckenflügen sollte man eher 2 bis 3 Monate im Voraus buchen. Laut Angaben und Recherche von Skyscanner ist der November der günstigste Reisemonat. Das hängt aber natürlich vom Reiseziel ab. So ist Barcelona, Mallorca oder London sehr günstig im November, Dubai aber im Juni oder New York im Februar.

3. An welchem Wochentag sollte ich fliegen?

Wer etwas flexibler ist, der sollte unbedingt an einem Dienstag, Mittwoch oder Samstag fliegen. Das sind typische Off-Peak Tage, wo weniger Passagiere unterwegs sind und deswegen auch meistens die Tickets günstiger sind, als an allen anderen Tagen!

4. Sei flexibel bei den Abflugzeiten!

Das Fliegen ist dann am günstigsten, wenn kaum Passagiere zu dieser Zeit unterwegs sind. Ganz früh morgens oder ganz spät abends ist auf jeden Fall oft günstiger, als am frühen Vormittag und Nachmittag! Das erhöht auf jeden Fall die Chance, günstigere Tickets zu ergattern.

Beispiel Germanwings:

Günstige Flüge Germanwings

5. Sei flexibel mit deinen Flugdaten!

Der beste Weg, um Geld zu sparen ist immer noch: Flexibilität! Wenn man es einrichten kann, sollte man immer ein wenig Luft nach hinten und vorne lassen bei der Flugsuche. Dafür bieten viele Flugseiten flexible Suchen, wie zum Beispiel +-3 Tage an. Bei vielen Airlines könnt Ihr auch via Sparkalender/Kalenderübersicht/Monatsansicht Flüge finden und buchen. Dort seht Ihr (Beispiel Kayak) dann die Flugpreise für Eure Destination für einen längeren Zeitraum und seht, an welchen Tagen die Preise am günstigsten sind.

Beispiel Kayak:

Eine tolle Seite neben Kayak und Co. ist die ITA Matrix. Diese wirkt auf dem ersten Blick komplizierter als sie ist. Mit der Matrix findet Ihr oft die günstigsten Termine und ungefähren Preise. Wenn Ihr also nicht wisst, wann die Flüge im September von Berlin nach Bangkok am günstigsten sind, schaut in der Matrix nach. Cool ist, dass Ihr nach verschiedenen Abflughäfen suchen könnt (falls es Euch egal ist, von wo ihr startet). Die meisten Suchmaschinen bieten eine Suche von bis zu +- 3 Tagen an. In der Matrix könnt Ihr aber für zum Beispiel einen gesamten Monat nachschauen. Ihr müsst lediglich den frühesten Abflugtermin eingeben und die Aufenthaltsdauer (z.B. zwischen 10 - 17 Tagen Aufenthalt). Die Matrix ist auch für Gabelflügen oder Oneway-Flügen nützlich. Buchen könnt Ihr hier nicht, aber Ihr könnt die Daten dann einfach auf ein gängiges Buchungsportal übertragen (ebookers, lastminute, bravofly etc.).

Beispiel ITA Matrix:

6. Round-Trips statt Oneway!

Auch wenn du nur einen Oneway-Flug suchst, macht es Sinn, nach einem Hin- und Rückflug zu schauen. Oft sind Oneway-Tickets deutlich teurer so dass du mit einem Hin- und Rückflug immer noch günstiger wegkommst. Ob du dann den Rückflug antrittst oder nicht - interessiert keinen.

7. Nutze längere Zwischenstopps!

Flüge mit mehreren oder auch längeren Zwischenstopps sind in der Regel günstiger. Auch könnt Ihr so auf Eurer Reise viel mehr mitnehmen und erleben!

8. Nutze aktuelle Flugangebote!

Statt nach einer bestimmten Destination zu suchen, suche dir einfach die günstigsten Flugtickets - egal wohin. Barcelona ist gerade super teuer? Na dann fliege doch lieber für 20€ nach London. Bei Ryanair zum Beispiel kannst du deinen Abflughafen eingeben und dann wird dir gezeigt, wie teuer alle angebotenen Destinationen ab zum Beispiel Berlin sind! Bei Kayak Explore kannst du weltweit nach den ungefährsten Preisen schauen.

Beispiel Preissuche Ryanair:

ryanair flüge buchen

9. Schaue nach alternative Flughäfen!

Wenn es mehr als nur einen Airport in der Nähe gibt, dann checke diese mal ab. Je mehr Möglichkeiten du hast, desto eher findest du einen günstigeren Preis. Viele Billigairlines fliegen Airports an, die etwas weiter entfernt sind von der Stadt. Aber auch von dort aus wirst du mit Bus, Zug oder Taxi ins Stadtzentrum kommen. Auch gibt es oft günstige Gabelflüge. In diesem Beispiel startet Ihr ab Oslo und fliegt dann nach San Francisco. Zurück geht es dann von Santa Ana (liegt praktisch gleich um der Ecke von San Francisco) nach London und weiter nach Göteborg. Bei solchen Varianten könnt ihr viel Geld sparen und wie sagt man so schön: Der Weg ist das Ziel! :) Auch die Flüge nach Oslo oder Göteborg sind recht günstig.

flugtickets buchen

10. Melde dich bei Vielfliegerprogrammen der Airlines an!

Viele Airlines bieten Vielfliegerprogramme an, bei welchen Du Meilen und Punkte sammeln kannst. Diese kannst du für Upgrades, Freiflüge oder Statusvorteile nutzen. Inhaber mit Premium Status erhalten bei vielen Airlines Zugang zu exklusiven Lounges am Flughafen, auch wenn du an diesem Tag nur Economy fliegst. Ein weiterer Vorteil dieser Memberships sind unter anderem "Priority Check-in, Priority Security und Priority Boarding." Hier findest du eine Liste der Viefliegerprogramme (Link).

Beispiel Air Berlin:

günstige flüge vielflieger

11. Nutze ausländische Buchungsseiten!

Ab und zu kommt es vor, dass Ihr bestimmte Flüge auf der ausländischen Seite des Anbieters günstiger bekommt. Zum Beispiel bucht man dann nicht bei Expedia.de sondern bei Expedia.nl.

12. Melde dich bei Preismeldungen und Newslettern der Airlines und Reiseblogs an!

Erstelle dir zum Beispiel eine neue E-Mail Adresse, welche du nur für Newsletter von Airlines und Reiseblogs nutzt. So verpasst du keinen Deal mehr. Das Angebot im Internet ist unglaublich groß und da verliert man schnell mal den Überblick. Viele Airlines und Reiseblogs bieten dazu noch eine sogenannte "Alert-Funktion" an. Ob via Newsletter oder App - hier erfährst du dann die aktuellen Preise für deine Wunschdestination.

13. Verfolge die Airlines im Social Network!

Viele Airlines sind mehr oder weniger auf den sozialen Kanälen vertreten. Airlines und Reiseblogs veröffentlichen oft zuerst auf Facebook, Twitter oder Co. ihre Schnäppchen-Angebote! Außerdem werden hier auch oft Gewinnspiele oder Freebess verlost. Sei also du schon der nächste Gewinner! Ein weiterer Vorteil, dass man oft über neuste Informationen zu Flugausfällen, Preisänderungen, Verspätungen etc. informiert wird.

14. Muss es denn gleich die Karibik sein?

Du willst in die Karibik aber hast nicht genug Geld? Halte dich dann nicht zu lange damit auf sondern suche Alternativen. Es muss nicht immer gleich die ganze Welt sein, oft liegen traumhafte Orte direkt in deiner Nähe. Ich habe dieses Jahr auf Karibik verzichtet und bin einfach für 40€ nach Sardinien geflogen. Hier fand ich das wahre Paradies - die Reise war der absolute Wahnsinn und kostete mich keine 500€.


Und? Was war bisher dein günstigster Flug? Oder bist du noch auf der Suche nach dem ultimativen Schnäppchen? Sag es uns in den Kommentaren!

Was denkst du?