Thailand Reise: 18 Tage Rundreise durch den Norden mit Badeverlängerung schon für 622€ inkl. Flügen und Unterkünften
Abgelaufen

Thailand Reise: 18 Tage Rundreise durch den Norden mit Badeverlängerung schon für 622€ inkl. Flügen und Unterkünften

54 Kommentare

Liebe Urlaubspiraten,

heute möchten wir euch den Norden von Thailand ein wenig näher bringen.

Es geht von Bangkok zunächst einmal in den Westen des Landes nach Kanchanaburi, wo schon die "Eisenbahn des Todes" auf euch wartet. Weiter geht es in die alten Königsstädte Ayutthaya und Sukhothai. Nördlichster Punkt der Reise ist die zweitgrößte Stadt Thailands, Chiang Mai, wo ihr einen Blick in die Töpfe der Einheimischen werfen könnt. Zum Abschluss eurer Nordthailand Rundreise könnt ihr noch entspannte Tage am Strand auf Koh Chang verbringen.

Während der Reise erhaltet ihr nähere Einblicke in die Kultur und über den Glauben der Thais und lernt dabei auch die Schönheiten des Landes kennen.

Anreise

Aktuell bietet Etihad Airways in Kooperation mit Air Berlin sehr günstige Flüge von Deutschland aus nach Thailand an. Schon für 440 fliegt ihr von Deutschland aus über Abu Dhabi in die thailändische Megametropole Bangkok. Suchen und Buchen könnt ihr die Flüge in unserem Flugpreisvergleich.

ab
440
p.P.

Flüge nach Thailand Im Zeitraum von: 29. Jan. 2016 - 30. Nov. 2016

Abflugsorte
Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
Ankunftsort
Bangkok
  • Details

    Flugbeispiel ab Stuttgart:

    Flugbeispiel ab Frankfurt (Main):

    Flugbeispiel ab Berlin:


Der Reisezeitraum erstreckt sich vom 01.02. bis 10.12.2016, ausgeschlossen sind die die Termine vom 18. bis 28.03. sowie vom 01.07. bis 15.08.2016. Die maximale Reisedauer beträgt 30 Tage.

1. Bangkok (2 Nächte)

Wenn ihr das erste mal in Bangkok seid, werdet ihr von dieser Stadt sicher erst einmal erschlagen sein. Es ist laut, voll und unübersichtlich. Aber wenn man sich mit Stadt ein wenig angefreundet hat, kann man so viele schöne Dinge erleben und entdecken. Der Königpalast und den Wat Pho, in dem ihr den größten liegenden Buddha auf seiner Reise ins Nirwana bestaunen könnt, sind Pflichtprogramm für jeden Bangkok-Touristen.

Highlight und ein Muss für jeden Backpacker ist die wohl vielberüchtigte Khaosan Road, mit ihren unzähligen Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten. Neben Bekleidung und Reiseutensilien bekommt man hier auch allerhand Fake-Ware, wie zum Beispiel gefälschte Studentenausweise oder "echte" Gucci-Sonnenbrillen. Wer gerne einkaufen geht, sollte jedoch den Chatuchak Markt im Norden der Stadt aufsuchen. Dieser Markt ist der größte seiner Art, weswegen man sich hier auch leicht in den unzählig langen Gängen verlaufen kann.

Neben günstigen Souvenirs findet man hier auch zahlreiche Modedesigner, die in den Markthallen ihre Waren anbieten. Ihr werdet begeistert sein. Um euch einen Überblick über die Millionenmetropole zu verschaffen, fahrt ihr am Besten auf die Aussichtsplattform des Baiyoke Towers, dem höchsten Gebäude Thailands.

Hotelbeispiel:

Von Bangkok aus fahrt ihr mit dem Bus für knapp 4€ nach Kanachanaburi. Die Busse fahren mehrmals täglich ab Bangkok.

Etappe 1: Bangkok

2. Kachanaburi (2 Nächte)

Der Ort Kachanaburi wurde besonders durch die "Brücke am Kwai" weltbekannt. Über die Brücke fahren noch heute Züge in Richtung Nam Tok. Die Strecke, welche auch als die "Eisenbahn des Todes" bekannt ist, führt über ein altes Holzviadukt entlang des Flusses und eines Felsens. Am Ende der Strecke wird man mit einem traumhaft kühlen Wasserfall belohnt, der am Eingang des Sai Yok Nationalparks auf euch wartet. Die Fahrt mit der Bahn ist garantiert einen Ausflug wert! Des Weiteren werden euch von Örtlichen Agenturen diverse Ausflüge in die Umgebung angeboten.

Hotelbeispiel:

In knapp 2 Stunden bringt euch ein Bus für knapp 10€ in die alte Königsstadt Ayutthaya.

Kachanaburi

3. Station Ayutthaya (2 Nächte)

Die historisch Stadt Ayutthaya gehört seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die alten historischen Tempelanlagen lassen sich perfekt mit dem Rad erkunden. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit ist ein alter Buddhakopf, der in einem Feigenbaum eingewachsen ist. Besonders schön kommen die alten Tempelanlagen in der Abenddämmerung zur Geltung. Gutes Essen und frischen Obst könnt ihr auf dem Straßenmarkt probieren, welcher sich in Nähe des Schiffsmuseum befindet.

Hotelbeispiel:

Von Ayutthaya fahrt ihr weiter mit dem Bus in Richtung Norden, in die Stadt Sukhothai. Für die knapp vierstündige Fahrt zahlt ihr umgerechnet ca. 15€.

Ayutthaya

4. Station Sukhothai (2 Nächte)

Ähnlich wie Ayutthaya, aber bei weitem nicht so touristisch ist die die Stadt Sukhothai. Die alte Stadt, mit ihren unzähligen Ruinen gilt als die Wiege Thailands. Lange Zeit war sie Hauptstadt und Machtzentrum des früheren Landes. Die alten Tempel und Ruinen ziehen noch heute Einheimische und Touristen in ihren Bann. Die alten Tempelanlagen lassen sich auch hier wieder bequem mit dem Fahrrad erkunden. Geführte Ausflüge und Radtouren werden auch in die Umgebung angeboten, bei denen euch der thailändische Landleben näher gebracht wird.

Hotelbeispiel:

In knapp 5 Stunden fahrt für ca. 6€ mit dem Bus in die zweitgrößtes Stadt des Landes, nach Chiang Mai. Vorbei geht die Fahrt an weiten Reisfeldern und alter Dörfern.

Sukhothai

5. Chiang Mai (3 Nächte)

Chiang Mai ist zwar für europäische Verhältnisse mit seinen 175.000 Einwohnern relativ klein, jedoch ist sie nach Bangkok schon die zweitgrößte und -wichtigste Stadt des Landes. In Chiang Mai und Umgebung könnt ihr allerhand erleben und erkunden. So könnt ihr zum Beispiel bei einer geführten Klettertour einen tropischen Bergwald über Hängebrücken laufend erkunden und euch anschließend über ein Tal vorbei an den Baumwimpfel gleiten lassen.

Ebenfalls sehr beliebt sind die geführten Boots- und Rafftingtouren entlang des Flusses. Ein Muss für jeden Thailandfan ist die Teilnahme an einem der zahlreichen Kochkurse, die in Chiang Mai angeboten werden. Lernt die Fähigkeiten der thailändischen Küche näher kennen und begeistert damit eure Freund daheim.

Hotelbeispiel:

Chiang Mai

Von Chiang Mai aus geht es in den Golf von Thailand, auf die Elefanteninseln Koh Chang. Die Reise auf die Insel führt euch wieder über die thailändische Hauptstadt Bangkok. Es gibt zwei verschiedene Varianten.

  • Variante 1: Ihr fliegt mit dem Flugzeug von Chiang Mai nach Bangkok. Günstige Flüge findet ihr in unserem Flugpreisvergleich. Aktuell kosten die Flüge für die Strecke 28€. Allerdings müsst ihr eine Zwischenübernachtung in Bangkok einlegen, da ihr nicht den Bus in Richtung Ko Chang schaffen würdet. Für 15€ könnt ihr euch eine gute und günstige Unterkunft in Nähe des Eastern Bus Terminal suchen. Die Flugvariante ist sicherlich die angenehmere und bequemere Reiseart.

  • Variante 2: Ihr fahrt mit dem Nachtzug von Chiang Mai (Abfahrt ca. 14:30 Uhr) über Nacht und kommt am nächsten Morgen um 05:30 Uhr in Bangkok an. Von Zug aus könnt ihr bequem weiter mit dem Bus nach Koh Chang fahren.

Von Eastern Bus Terminal fahren die Busse am Morgen in Richtung Laem Ngop, von wo aus ihr die Fähre in Richtung Koh Chang nehmen könnt. Die fünfstündige Fahrt kostet euch ca. 6€. Hinzu kommen die Kosten für die Fähre und den Transport auf der Insel. Die Tickets würde ich schon bei eurem ersten Aufenthalt in Bangkok kaufen.

6. Koh Chang (6 Nächte)

Die Insel der Elefanten, Koh Chang ist die zweitgrößte Insel Thailands. Die Insel besticht mit seinen langen Sandstränden, geheimnisvollen Mangrovenlagunen und rauschenden Wasserfällen. Mit dem Boot lassen sich ganz einfach die Nachbarinseln erkunden. Wer keine Lust mehr auf Sightseeing hat, kann sich jedoch auch einfach nur am Strand in seine Hängematte legen, ein gutes Buch lesen und einfach nur die Seele baumeln lassen. Abgerundet wird das Ganze noch mit einer frischen Kokosnuss oder einem kühlen und erfrischenden Chang Bier.

Hotelbeispiel 1:

Hotelbeispiel 2:

Von Koh Chang aus geht es nach erlebnisreichen Tagen wieder zurück nach Bangkok. Am Späten Abend tretet ihr von Bangkok aus eure Heimreise in Richtung Deutschland an.


Die Reise soll natürlich nur als Beispiel dienen, welche ihr nach euren eigenen Vorstellungen und Wünschen gerne nach Belieben verändern könnt. Weitere passende Unterkünfte findet ihr in unserem Hotelpreisvergleich oder in unserer Übersicht mit aktuellen Hotel-Gutscheinen und Promotions. Natürlich findet ihr noch zahlreiche gute und günstige Unterkünfte vor Ort. luxuriöse Herbergen sind im europäischen Vergleich sehr günstig!

Einen stressfreien Urlaub kann ich mir heute eigentlich nur noch sehr schwer ohne Kreditkarte vorstellen. Egal ob bei der Mietwagenbuchung oder nur beim Checkin im Hotel, überall wird eine Kreditkarte vorausgesetzt. Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

Für die Einreise nach Thailand benötigt ihr lediglich einen min. noch 6 Monate gültigen Reisepass. Am Flughafen erhaltet ihr ein kostenfreies 30-tägiges Touristenvisum.

Viel Spaß beim Basteln und Reisen!

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladenund auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen.


Was denkst du?