Urlaubspiraten Reisen zu Piratenpreisen!

Rundreise USA & Kanada - Flüge nach Montreal und zurück von New York schon für 320€ (inkl. Reisetipps zur Planung)
Abgelaufen

Rundreise USA & Kanada - Flüge nach Montreal und zurück von New York schon für 320€ (inkl. Reisetipps zur Planung)

51 Kommentare

Ahoi Weltenbummler,

ihr habt es vielleicht schon gemerkt, aktuell gibt es mal wieder jede Menge sehr interessante Gabelflüge Richtung Nordamerika. Klar läuft das nicht so simpel wie bei einem einfachen Nonstop-Flug.

Dafür könnt ihr jede Menge Geld sparen und die Gabelung gleichzeitig für spannende Rundreisen nutzen um am Ende nicht wieder zurück zum Ausgangspunkt zu müssen. Weil sich so eine Runde noch dazu über Staatsgrenzen hinweg nur sehr teuer mit dem Mietwagen umsetzen lässt und um auch einmal ein Angebot für alle diejenigen zu haben, die keinen Führerschein besitzen oder beim Autovermieter saftige Jungfahrerzuschläge zahlen müssten, verbinden wir die einzelnen Punkte einfach mit dem Bus.

Flüge

Fangen wir mit dem wichtigsten an, nämlich wie ihr im schönsten "Indian Summer" günstig nach Nordamerika kommt. Aktuell könnt ihr Gabelflüge auf der Strecke Luxemburg - Montréal & New York City - Deutschland schon für 320€ buchen. Und das sogar mit tollen Flugzeiten wie ihr unten seht.

Ihr fliegt mit British Airways oder deren Partner American Airlines, habt also ganz normal Freigepäck und Verpflegung im Preis drin. Wir haben den Rückflug nach Frankfurt gegabelt, da es von dort die besten und günstigsten Busverbindungen nach Luxemburg gibt. Spielt einfach etwas mit den Daten und Orten, es sind sicher weitere interessante Routings und Ziele möglich.

Ihr findet die Flüge am einfachsten über die Multi-Stopp-Suche in unserem Preisvergleich. Termine findet ihr bis in den Juni hinein.

ab
539
p.P.

Rundreise Kanada+USA Im Zeitraum von: 1. Sep. 2015 - 31. Okt. 2015

  1. Luxemburg
    Montreal
  2. New York City
    Frankfurt am Main
  • Flüge

    Flugbeispiel Luxemburg - Montréal / New York City - Frankfurt:



Eine solche Route von Montréal in Kanada über Toronto und die Niagarafälle nach New York City könnt ihr ganz einfach selbst zusammenstellen.

Wie immer ist unser Anliegen eher euch zu inspirieren und nicht, dass ihr die Reise 1:1 so umsetzt. Ihr könnt sowohl die Flugdaten als auch natürlich Unterkünfte und Busse flexibel an eure Wünsche anpassen, die Route verlängern oder weitere Ziele einbauen. Alle dafür benötigten Links findet ihr unten in der Box bzw. in den Screenshots vorher.


Busverbindungen

Der Korridor genannte Bereich zwischen den Provinzen Quèbec und Ontario mit den wichtigsten Metropolen Ostkanadas ist natürlich auch per Fernbus gut erschlossen. Mehrere Busgesellschaften wie Greyhound oder Megabus konkurrieren dort miteinander und sorgen so für günstige Preise. Sowohl für die Strecken von Montréal nach Toronto als auch weiter zu den Niagarafällen zahlt ihr bei rechtzeitiger Buchung (maximal 3 Monate im voraus möglich) umgerechnet weniger als 10€. Mit viel Glück ergattert ihr sogar noch die 1$-Tickets bei Megabus.

Etwas teurer wird es natürlich auf der wesentlich längeren Strecke von den Niagarafällen nach New York. Besonders Sparsame können sich eine der teuren Übernachtungen im Big Apple sparen, wenn ihr die 9,5 Stunden Fahrt einfach über Nacht legt. An unserem Beispieltermin bekommt ihr die Fahrt aktuell für 55 CAD, also etwa 39€.

Unterkünfte

Hotels in den Metropolen sind recht teuer, vor allem wenn ihr Wert auf Luxus legt. Einfache aber vernünftig bewertete Unterkünfte bekommt ihr dagegen schon für etwa 40 bis 50 Euro pro Nacht im Doppelzimmer, die ihr euch natürlich teilen könnt, wenn ihr zu zweit reist.

Lediglich in New York liegen die Preise komplett abseits des gewohnten Preisniveaus. Daher empfehlen wir euch hier eine Privatunterkunft zum Beispiel von airbnb. Ein privates Zimmer bekommt ihr in Stadtteilen wie Brooklyn oder Queens schon für etwa 50€ pro Nacht. Meistens gibt es den einen oder anderen Gratis-Insidertipp des Vermieters gleich obendrauf.

Unsere natürlich nur beispielhafte Auswahl an Unterkünften findet ihr unten in der Box. Alle Nächte zusammengerechnet benötigt ihr pro Person 195€.

Vergleicht die Preise der wichtigsten Hotelportale am besten mit nur einer Anfrage gleich hier:

Privatunterkünfte bei airbnb könnt ihr hier checken:


Sonstiges

Sowohl mit dem Fernbus (z.B. MeinFernbus / Flixbus / IC-Bus) als auch mit der Deutschen Bahn kommt ihr gerade aus dem Westen Deutschlands für wenig Geld nach Luxemburg. Achtet darauf genügend Reservezeit für etwaige Verspätungen zu haben.

Ohne Kreditkarte solltet ihr nicht nach Nordamerika reisen. Mit einigen Karten, die ihr sogar kostenlos bekommt, könnt ihr gebührenfrei Bargeld am Automaten abheben. Die Zeiten von Dollartausch zum schlechten Kurs und Reiseschecks sind damit vorbei. Falls ihr noch keine Kreditkarte habt, schaut rechtzeitig auf unseren Vergleich der besten kostenlosen Karten. Es lohnt sich.

Die Einreise nach Kanada erfordert aktuell neben einem Reisepass noch keine elektronische Einreisegenehmigung, diese ist aber in Planung. Schaut daher rechtzeitig vor der Reise beim Auswärtigen Amt nach den dann gültigen Bestimmungen. In die USA könnt ihr auf dem Landweg auch ohne ESTA, zahlt aber trotzdem eine Einreisegebühr am Grenzübergang, der sich in diesem Fall direkt an den Niagarafällen befindet.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen.

Was denkst du?