Thanksgiving_Feiertag_USA_Amerika_Feier_Truthand_Essen_Angebot_guenstig_buchenPin it

Thanksgiving - einer der wichtigsten amerikanischen Feiertage

Thanksgiving kennt ihr sicherlich aus dem Fernsehen und ihr wisst, es ist so ungefähr die nordamerikanische Version des Erntedankfestes. Vielleicht habt ihr auch eine grobe Vorstellung was da passiert: Die Familie kommt zusammen und man isst Truthahn. Doch was genau macht man an Thanksgiving? Und warum gibt es diesen Feiertag überhaupt? Das solltet ihr unbedingt wissen, falls ihr zu dieser Zeit einen Urlaub in die USA plant. Und auch sonst kann es natürlich nicht schaden. :)

Warum feiert man Thanksgiving?

Die Kolonisten feierten damals Thanksgiving als Dank für ihre gelungene Überfahrt und die gesunde Ankunft in der „Neuen Welt“. Denn die moderne Technik von heute, geschweige denn Luxus-Kreuzfahrten & Co. gab es damals noch nicht. Dementsprechend überlebten auch nicht alle Passagiere die Fahrt, sondern starben in den turbulenten Strömungen, mörderischen Stürmen oder auch einfach an Hunger, Durst oder Krankheiten. Sie setzten sich all diesen Gefahren aus, ohne zu wissen was sie dort überhaupt erwartet, denn sie konnten sich eben nicht bei den Urlaubspiraten schlaumachen, wie die "Neue Welt" denn so aussehen würde. Wer all diese Strapazen tatsächlich überlebte und dann endlich das geheiligte neue Land unter den Füßen spürte, empfand einfach nur Dankbarkeit!

Wann genau das erste Thanksgiving stattfand, ist nicht bekannt. Das Thanksgiving, welches als Basis für die heutigen Thanksgiving-Feiern gesehen wird, fand wahrscheinlich 1621 statt. Dieses war jedoch definitiv nicht das erste, jedoch für die heutige Gesellschaft wohl das wichtigste. 1621 kamen nämlich die Pilgerväter der Plymouth Kolonie bei Plymouth Rock in Massachusetts an. Allerdings hatten diese all ihre Vorräte aufgebraucht, weshalb der Wampanoag-Indianerstamm beschloss, ihnen zu helfen und sie somit vor dem sicheren Tod zu bewahren. 

Zum Dank feierten die Kolonisten mit den Indianern zusammen ein dreitägiges Dankfest. Die 50 Kolonisten und die 90 Wampanoag-Indianer sollen an diesen Tagen zusammen gejagt, sich unterhalten und natürlich ganz viel gegessen haben. Blöderweise gibt es darüber keine Aufzeichnungen. Trotzdem hat diese Erzählung einen sehr, sehr hohen Stellenwert in der amerikanischen Geschichte.

Wie feiert man Thanksgiving in den USA?

Seit 1941findet Thanksgiving am vierten Donnerstag im November statt. Dieser Tag ist wohl im Kalender der meisten Amerikaner rot markiert, denn immerhin ist er einer der wichtigsten Feiertage in den USA. Und warum auch nicht? Ein Tag voller Familie, Freude und gutem Essen...klingt doch super, oder?

  • man trifft sich mit seiner Familie
  • man dankt für all das Gute in seinem Leben
  • der Präsident der USA gibt eine Rede
  • während der Rede findet die "National Thanksgiving Turkey Presentation" statt (dabei wird dem Präsidenten ein lebendiger Truthahn überreicht), eine Werbeveranstaltung der Truthahnindustrie, was man davon hält ist Ansichtssache
  • Thanksgiving Paraden z.B. die Macy’s Thanksgiving Parade, die ihr während einer Städtereise nach New York bewundern könnt
  • Last but not least: Das riesige Thanksgiving Dinner!!! Natürlich mit Roasted Turkey, Kartoffelpüree mit Bratensoße, Süßkartoffeln, Cranberrysoße und Gemüse. Zum Gemüse können z. B.: Erbsen, Mais oder Kürbis zählen. Zum Nachtisch gibt's dann Kuchen, besonders typisch ist Apple oder Pumpkin Pie.

Günstige Angebote für euren Urlaub in den USA