Pin it

Legoland Deutschland - Riesenspaß mit den kleinen Steinen für die ganze Familie 

Ihr wolltet schon immer mal ins LEGOLAND aber Dänemark ist zu weit weg und generell ist der Ausflug ins LEGOLAND viel zu teuer? Muss nicht sein! 

In dem Ort Günzburg in Bayern gibt es das LEGOLAND Deutschland und wartet vielen bunten Legosteinen, lebensgroßen Legofiguren und spannenden Aktionen auf Groß und Klein. Es gibt einiges zu sehen, entdecken zu bestaunen. Langweilig wird es so schnell nicht in den farbenfrohen Themenwelten aus den tausenden, kleinen, bunten Steinchen und interaktiven Erlebnissen mit Spiel und Spaß für jedermann.

Das erste Legoland Deutschlands befand sich von 1973 bis 1976 auf dem Gelände des jetzigen Hansa-Parks in Sierksdorf an der Ostsee. Das Legoland Deutschland in der bayerischen Stadt Günzburg wurde am 17. Mai 2002 eröffnet und wird jährlich von etwa 1,3 Millionen Menschen besucht. Das Legoland zählte im Jahr 2005 bereits seinen fünfmillionsten Besucher und gehört somit zu den meistbesuchten Touristenattraktionen in Bayern. 2012 wurde das Legoland sogar als kinderfreundlichster Freizeitpark deutschlands ausgezeichnet.

Hier findet Ihr noch mehr Freizeitparks!

Das Legoland Miniland

Ein besonderes Highlight im Legoland ist das sogenannte Miniland. Im Park wurde eine Miniaturlandschaft aus über 25 Millionen Lego-Bausteinen aufgebaut. Im Miniland werden detailreiche Szenerien nachgebaut. Derzeit gibt es die folgenden Gebiete:

  • Berlin
  • Frankfurt
  • Hamburger Hafen
  • Niederlande
  • Schloss Neuschwanstein
  • Schwäbische Dorflandschaft
  • Schweiz
  • Venedig
  • Allianz Arena (München) mit über 30.000 Figuren und vielen Lichteffekten
  • Star Wars – berühmte Szenen aus Episode 1-8, sowie aus Clone Wars
  • Augsburger Rathaus
  • High Five: Fünf der höchsten Wolkenkratzer der Welt: der Burj Khalifa in Dubai, der Shanghai Tower, die Abraj Al Bait Towers in Mekka, das One World Trade Center in New York City und das Pingan International Finance Center in Shenzhen, sowie der Pariser Eiffelturm und der Aussichtsturm des Legolands als Größenvergleich.

 

Wenn euch diese Wolkenkratzer so sehr imponieren das Ihr euch ansehen wollt wie sie in Lebensgröße aussehen, haben wir hier genau die richtigen Reisetipps für euch:

Was kann man im Legoland erleben?

Welches Kind träumt nicht davon, in die Rolle eines Ritters, Entdeckers, Testfahrers oder Piloten zu schlüpfen und die verschiedensten Abenteuer zu bestehen? Im LEGOLAND Freizeitpark dürfen Kinder die Dinge tun, die sonst nur Erwachsene dürfen, indem sie beispielsweise ihren ersten eigenen Führerschein machen, ein Ritterturnier bestreiten, im Jetski übers Wasser jagen, eigenhändig ihr erstes Kanu steuern oder LEGO Roboter zusammenbauen und programmieren. Allein zwölf Stunden sind nötig, um mit allen LEGOLAND Attraktionen zu fahren, alle Shows und 4-D Filme zu sehen und an allen Workshops teilzunehmen – und das ist nur die reine Fahr- und Erlebniszeit.

Das LEGOLAND Deutschland bietet für Familien mit Kindern zwischen zwei und 12 Jahren jede Menge Abenteuer – genug für mehrere Tage voller Spaß und Action. Seit Juni 2008 geht das LEGOLAND Erlebnis auch nach Parkschluss weiter. Im weltweit ersten LEGOLAND Feriendorf können die Gäste direkt neben dem Park in LEGO thematisierten Themenhäusern oder im großen Caravanbereich übernachten. Das hohe Maß an Qualität und Serviceorientiertheit von LEGOLAND Deutschland garantiert den Eltern ein rundum gelungenes und anspruchsvolles Parkerlebnis. Für die Kinder bedeutet ein LEGOLAND Besuch die Erfüllung ihrer Träume.

Die Legoland Jahreskarte

Wenn Ihr vom LEGOLAND gar nicht genug bekommen könnt, habt Ihr die Möglichkeit euch eine Jahreskarte des Freizeitparks zu besorgen. Die LEGOLAND Jahreskarte berechtigt den Inhaber (3 Jahre oder älter) das LEGOLAND Deutschland 12 Monate (vom ersten Tag der Nutzung) an allen regulären Öffnungstagen zu besuchen. 

Generell gibt es zwei verschiedene Arten der Jahreskarten. Zum einen gibt es die Familienkarte. Für die Familien Jahreskarte ist es ganz egal, ob deine Familie aus Eltern, Großeltern, Freunden, Tanten, Onkeln oder Freunden besteht. Hierbei muss nur vorausgesetzt sein, dass die Personen Gruppe aus maximal 3 Erwachsenen besteht, insgesamt mindestens 3 Personen und maximal 5 Personen aufweist. Hier beträgt der Preis 65€ pro Person.

Wenn Ihr nicht genügend Personen für eine Familienkarte seid, könnt Ihr natürlich auch einfach eine Jahreskarte für eine Person kaufen. Dann müsst Ihr 79€ pro Person bezahlen. Was sich allerdings auch schon lohnt. Zumindest wenn Ihr mindestens zweimal ins LEGOLAND wollt.