Gay Pride Parade: 4 Tage Tel Aviv im charmanten Apartment schon für 232€ inklusive Flügen
Abgelaufen

Gay Pride Parade: 4 Tage Tel Aviv im charmanten Apartment schon für 232€ inklusive Flügen

4 Kommentare

Ahoi Urlaubspiraten!

Auch in diesem Jahr treibt es Tel Aviv wieder bunt. Am 3.Juni findet die Pride Parade statt. Mehr als 180.000 Menschen aus der ganzen Welt feierten allein im letzten Jahr zusammen in den Straßen der Stadt.

Die 18. Parade zeigt eindrucksvoll die vielen verschiedenen Farben der LGTB-Community in Tel Aviv, der "Gay-Hauptstadt des Nahen Ostens". Rund um die Gay Pride gibt es zahlreiche Events und Partys in angesagten Gay-Clubs.

Ganz nebenbei erwartet euch eine lockere und fröhliche Atmosphäre, perfektes Wetter und ein kilometerlanger Sandstrand!

Flüge:

Wie der Zufall es will, könnt ihr gerade günstige Flüge nach Tel Aviv ergattern. So bekommt ihr im Juni schon für 136€ pro Person einen Hin- und Rückflug von Berlin nach Tel Aviv. Auf dem Hin- und Rückflug legt ihr einen Zwischenstopp in Istanbul ein.

Bei vielen Buchungsportalen ist ein Gepäckstück im Preis inbegriffen. Achtet bei der Buchung darauf, dass dieses vermerkt ist.

Falscher Abflughafen? Alternativ und gegen geringen Aufpreis könnt ihr auch von Köln, Stuttgart, München, Nürnberg oder Düsseldorf starten. In der Box findet ihr einige Beispielflüge. Bei Turkish Airlines Flügen ist generell ein Gepäckstück im Preis inbegriffen!

Unterkunft:

Gleich vorweg - Tel Aviv ist ein teures Pflaster. Egal ob Hotel oder Privatunterkunft, auf ein Schnäppchen dürft ihr nicht hoffen. Speziell nicht zur Pride Parade. Viele Unterkünfte sind schon seit Monaten ausgebucht.

Wir haben uns davon nicht abschrecken lassen und uns auf die Suche nach "bezahlbaren" Unterkünften begeben.

Als erstes haben wir euch ein gemütliches 2-Zimmer-Apartment in Tel Aviv rausgesucht. Dieses befindet sich in einer hippen Gegend mit zahlreichen Bars und Restaurant. Es verfügt über einen separaten Schlaf- und Wohnbereich mit Küche sowie einem Badezimmer.

Allerdings solltet ihr tierfreundlich sein, da euch Katze "Emily" während eures Aufenthaltes Gesellschaft leisten wird. ;)

Ihr bekommt das 2-Zimmer-Apartment für den gesamten Aufenthalt schon für 192€ und somit 96€ pro Person.

ab
232

4 Tage Tel Aviv Im Zeitraum von: 1. Jun. 2016 - 30. Jun. 2016

Abflugsorte
Berlin, Köln, Stuttgart, München, Nürnberg, Düsseldorf
Ankunftsorte
Tel Aviv, Israel

Impressionen:

2 rooms apartment in Florentine

2 rooms apartment in Florentine

2 rooms apartment in Florentine


Alternativ könnt ihr euch natürlich auch ein Hotel buchen. Übernachten könnt ihr z.B. im stylischen "Eclectic ApartHotel". Dieses befindet sich am Rothschild Boulevard (DAS Gay-Viertel!) und ist nur wenige Schritte vom Bohème-Viertel Neve Tzedek entfernt.

Ihr bekommt ein Doppelzimmer mit eigenem Bad für den gesamten Aufenthalt schon für 245€ und somit rund 123€ pro Person

Eclectic ApartHotel


Das erwartet euch bei der Pride Parade:

Die beliebtesten Schwulenbars

  • Evita - älteste Schwulenbar, bietet euch jede Nacht eine etwas andere Art der Unterhaltung. Zu finden in der 31 Yavne Straße.
  • Mini Club - neuer Club neben Shpagat, während der Pride Zeit finden hier immer Partys statt. Eintritt ab 23. Zu finden in der Nahalat Binyamin Straße 43
  • Shpagat - tagsüber ein Café und nachts eine Bar, geöffnet täglich ab 10 Uhr. "Multi-sexueller" Veranstaltungsort der LGBT Gemeinde, der auch Heteros willkommen heißt. Zu finden in der Nahalat Binyamin Straße 43.
  • Apolo Bar - eine Bar für Männer mit Dunkelzimmer, verschiedenen Bars, einer großen Tanzfläche sowie einer Leinwand. Happy Hour täglich von 10-16 Uhr. Zu finden in der Allenby Straße 46.
  • Amazona Bar - eine Lesbenbar mit toller Atmosphäre und leckeren Getränken. Eintritt ab 24 gegen Gebühr. Zu finden in der Lilienblum Straße 23.

Strand:

  • Hilton Beach - wird inoffiziell schon lange als "Gay Beach" bezeichnet. Während der Feierlichkeiten ist er überfüllt mit schönen Jungs und Mädchen. Zudem spielen die besten DJs aus Israels schwuler Partyszene Chill-out-Musik.
  • Gordon Beach - ihr fand in den vergangenen Jahren die Auftaktparty statt.
  • Jerusalem Beach - schwulenfreundlich
  • Alma Beach - schwulenfreundlich
  • Gaash Beach - einer der bekanntestes FKK-Strände, ca. 15 Minuten mit dem Auto entfernt

Schwulenfreundliche Hotels:

  • Brown Hotel - im Zentrum des "Gay Viertels"
  • Pink House - eine von Schwulen geführte Pension mit Studios mitten im Zentrum
  • Atlas Hotelkette
  • Alexander Hotel - gehört der IGLTA an

Transfer vom Flughafen:

Wenn ihr vom Flughafen nach Tel Aviv fahren möchtet, empfehlen wir euch, ein Sherut (Sammelraxi) zu nehmen. Zum öffentlichen Bus gelangt ihr nur über einen Zubringer-Bus, der Sherut befindet sich hingegen direkt am Ausgang des Flughafens. Der Fahrer wartet in der Regel, bis alle 10 Plätze belegt sind, was während der Feierlichkeiten kein Problem sein sollte. Für eine einfache Fahrt zahlt ihr ca. 5 Shekel (ca. 1€). Diese fahren auch am Shabbat.

Nummer 4 - fährt über den Rothschild Boulevard und die Ben Yehuda Straße

Nummer 5 - fährt über den Rothschild Boulevard, Dizengoff Center und die Dizengoff Straße bis hin zur Weitzmann Straße im Norden.

In der Stadt selbst könnt ihr euch super einfach zu Fuß oder mit einem Fahrrad fortbewegen!

Am Shabbat (Freitagnachmittag bis Samstagabend) fahren in Tel Aviv keine Busse. Dies solltet ihr beachten, wenn ihr plant nach Jerusalem zu reisen.

Einreise: Die Reisedokumente müssen sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein. Deutsche Staatsangehörige benötigen bis zu einem Aufenthalt von drei Monaten kein Visum. Weitere Informationen findet ihr hier.

Wichtig: Es gibt die Möglichkeit, den Visumstempel auf einem gesonderten Dokument aufsetzen zu lassen, dass man nach dem Aufenthalt in Tel Aviv wieder aus dem Reisepass entfernen kann. Das kann wichtig sein, wenn man in den Folgejahren mit diesem Reisepass in arabische Länder reisen will, denn einige Länder genehmigen Personen mit einem israelischen Einreisestempel im Pass die Einreise nicht. Wenn also ein Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten geplant ist, sollte von dieser Möglichkeit auf jeden Fall Gebrauch gemacht werden, andernfalls wird dort eventuell die Einreise untersagt.

Kreditkarte: Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte für Hotel-Buchungen oder Mietwagen seid, schaut euch die aktuelle Postbank-Aktion an und staubt zusätzlich bis zu 250€ Prämie ab.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.


Schlagworte: Israel

4 Kommentare

jens.degenkolb
sagt:
jens.degenkolb

Ein gay zu einer Party und nur mit Handgepäck? So eine Kombination gibt es nicht :-)

Antworten
Katja Crew
sagt:
Katja

Update: Bei vielen Buchungsportalen ist ein Gepäckstück im Reisepreis inbegriffen bei den oben genannten Pegasus Flügen. :)

Antworten
Sharona
sagt:
Sharona

Ab Frankfurt gibt es tolle Flüge nach Tel Aviv mit Turkish Airlines für ca 190€ mit Gepäck.

Antworten
Katja Crew
sagt:
Katja

Ja, geht natürlich auch. :)

Antworten

Was denkst du?