wien_staedtereise_oesterreich_historische_GebäudePin it

Musicalreisen nach Wien: Top-Unterhaltung made in Austria

Im Theater an der Wien schlug 1983 mit der deutschsprachigen Uraufführung von Andrew Lloyd Webber's „Cats“ die Geburtsstunde des Musicalbooms. Seitdem hat Wien einen festen Platz im Herzen auch deutscher Musicalliebhaber und beeindruckt immer wieder mit erstklassigen Weltpremieren. Musicals wie „Elisabeth“ über die österreichische Kaiserin und „Tanz der Vampire“ nach dem gleichnamigen Film von Roman Polanski gingen um die Welt. Weitere Ideen für Musicalfans findet ihr auf unserer Seite Musicalreisen.

Tipps für eine Musicalreise nach Wien

Die beiden wichtigsten Häuser für Musicals in Wien sind heute das Raimund Theater am Westbahnhof und das Ronacher im 1. Bezirk, in denen über Monate hinweg jeweils ein Musical gespielt wird. Dazu hat die Volksoper neben Opern und Operetten auch Musicals im Spielplan, und in der Halle E im Museumsquartier gastieren regelmäßig große Musicaltourneen wie „Mamma Mia“, „Grease“ oder „Rocky Horror Show“.

Aktuell in Wien zu sehen

  • Raimund Theater – „I am from Austria“, eine bunte Geschichte um Liebe, Freundschaft und Familie mit den größten Hits von Rainhard Fendrich
  • Ronacher – „Tanz der Vampire“: Roman Polanskis Untote geistern noch bis Sommer 2018 durch das Theater. Anschließend folgt mit „The Bodyguard“ die Bühnenadaption des gleichnamigen Films mit den größten Hits von Whitney Houston.
  • Volksoper – spielt regelmäßig Genre-Klassiker wie „The Sound of Music“, „Carousel“ und „Anatevka“ sowie Operetten und Opern.
  • Museumsquartier Halle E – in der meist für Tourneen genutzten Halle feiert im Herbst 2018 das Musical „Heidi“ nach dem Bestseller von Johanna Spyri seine Welturaufführung.

Die wichtigsten Adressen für Musicalreisen nach Wien

Das Raimund Theater in der Wallgasse ist dank der Nähe zum Westbahnhof problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, u. a. mit der Linie U3/U6. Kommt ihr mit dem Auto, solltet ihr dieses in der Parkgarage Mariahilfer Platzl abstellen: Für dieses Parkhaus erhaltet ihr im Theater die Kultur-Rabatt-Nachsteckkarte und parkt für einen günstigen Pauschalpreis.

Das 2008 renovierte Ronacher im Herzen der historischen Altstadt (Seilerstätte 9) erreicht ihr am besten mit der U-Bahn-Linie U1/U3 zum Stephansplatz. Die Parkgarage Cobdengasse 2 bietet Autofahrern einen vergünstigten Kulturtarif.

Hier findet ihr tolle Angebote für eure Unterkunft in Wien:

Tipps für die Übernachtung in Wien

Für Musicalreisen nach Wien sind viele bequeme Pauschalen buchbar. Nutzt die Gelegenheit und bucht Hotel mit Frühstück, Eintrittskarten und weiteren Extras wie der Vienna Card zu besonders günstigen Tarifen.

Unser Piratentipp: Möchtet ihr nach dem Musical nicht weit gehen? Das Mercure Hotel Raphael liegt direkt gegenüber dem Raimund Theater.

Weitere Tipps für eine Musicalreise nach Wien

Was wäre eine Reise nach Wien ohne die köstliche österreichische Küche? Nur wenige Gehminuten vom Raimund Theater findet ihr das „Bauernbräu“ im Arik-Brauer-Haus. Hier gibt es nicht nur Schnitzel und Tafelspitz, sondern auch steirische Biere aus der eigenen Brauerei. Besucht ihr ein Musical im Ronacher? Dann ist das „Müllerbeisel“ gleich nebenan die erste Adresse für österreichische Küche!

Ein letzter Tipp für Sparfüchse und Kurzentschlossene: Restkarten für den gleichen Tag gibt es ab 14 Uhr oft stark vergünstigt an der Last Minute Ticket Corner der Tourist-Info Wien auf dem Albertinaplatz.

Und nun darf im Walzerschritt geschwelgt werden: Wien, Wien, nur du allein …


...und noch mehr Tipps für eure Musicalreise nach Wien findet ihr hier: