Urlaubspiraten Reisen zu Piratenpreisen!

Philippinen Reise - 13 Tage Boracay (mit Stop in Manila) nur 688€ inklusive Flügen und Unterkunft

Philippinen Reise - 13 Tage Boracay (mit Stop in Manila) nur 688€ inklusive Flügen und Unterkunft

27 Kommentare

Liebe Weltenbummler, wie wäre es mit einer kurzen aber intensiven Reisen ins Paradies? Die Inselrepublik Philippinen ist eine ganz besondere Destination. 7107 Inseln umfasst das Land, darunter traumhafte Inseln, die man nicht zu unrecht "tropisches Paradies" nennen darf.

Besonders beeindruckend ist die Vielfalt dieser Region! Berge zum Wandern, Vulkane, schroffe Felsen für Kletterfreunde, Meeresstrände mit kristallklarem Wasser, Palmen, weißer Sand - Welcome to the Philippines! Taucher finden Tauchplätze vor, die zu den besten der Welt gehören. Auf Bootsfahrten lassen sich Wale und Delphine im offenen Meer beobachten. Macht Euch selber einen Einblick und schaut Euch das Tor in die Südsee mal etwas genauer an.

Strand von Boracay
Boracay Beach

Anreise Philippinen

Gerade erst haben wir über die günstigen Flüge auf die Philippinen berichtet. Ihr starten ab Frankfurt und fliegt mit China Eastern. Alle Informationen zu den Flügen findet Ihr hier (Link). Es sind auch andere Destinationen dabei!

Beispiel ab Frankfurt vom 13.04. bis 27.04.:

Vom Flughafen Manila gelangt ihr entweder mit dem Flughafenbus/Metrobus oder einem gelben Taxi mit Taxameter (ca. 200-250 Peso) zu eurem Hotel. Hier könnt ihr einen Stadtrundgang oder eine Stadtrundfahrt durch Manila zu machen. Alternativ findet ihr verschiedene Tour-Angebote bei zum Beispiel "Get Your Guide".

1. Etappe Manila

In Manila angekommen, müsst Ihr erst einmal im Hotel einchecken. Da Ihr erst in der nacht landet, solltet Ihr Eurem Hotel bescheid sagen, dass Ihr erst nachts eincheckt. In meinem Beispiel übernachtet Ihr im guten 3* Hotel Best Western La Corona (4 von 5 Punkte bei TripAdvisor).

Dieses befindet etwas südlich vom Stadtzentrum Manilas. Pro nacht zahlt Ihr für ein Doppelzimmer nur 49€ inklusive Frühstück (24,50€ pro Person). Hier geht's zum Hotel!

Philippinen

Hotelzimmer

Hotellobby


2. Etappe Boracay

Nun geht es rüber nach Boracay. Da es auf Boracay keinen Airport gibt, fliegt Ihr nach Kalibo. In unserem Flugpreisvergleich findet Ihr super günstige Flüge. Mit Air Asia oder Cebu Pacific bekommt Ihr einen Hin- und Rückflug für nur knapp 70€. Hier geht's zum Beispielflug!

Transfer Boracay

Von hier aus müsst Ihr dann noch einen ca. 1,5 Stunden langen Bustrip nach Caticlan in Kauf nehmen, von wo aus man dann wiederum mit einem Boot nach Boracay übersetzen kann. Am Flughafen Caticlan angekommen, nehmt ihr euch für ca. 50 Peso ein Pedicab (Tricycle). Dieses bringt euch in wenigen Minuten zum "Jetty Port". Am Jetty Port angekommen müsst ihr an 3 verschiedenen Schaltern im Außenbereich 3 verschiedene Tickets lösen, die dann im Innenbereich von 3 verschiedenen Personen hintereinander entwertet werden.

  • Schalter 1: Ticket und Boarding Pass: ca. 25 Peso
  • Schalter 2: Environmental Fee (Umweltgebühren) von ca. 75 Peso
  • Schalter 3: Terminal Fee von ca. 50 Peso

Das macht zusammen also ca. 150 Peso pro Person für den Transfer von Caticlan nach Boracay! Die Überfahrt dauert etwa 15 Minuten.

Auf Boracay angekommen, warten dann wieder die Pedicabs (Tricycles) in einer langen Schlange. Diese bringen euch für ca. 100 Peso zu den Hotels im Bereich von Station 1 bis 3 am White Beach. Den Trip könnt ihr auch für ca. 25 Peso pro Person bekommen, dann sitzen aber mindestens 4 Personen im Tricycle. Die Tricycles und die Boote fahren ab ca. 5:00 Uhr morgens bis mindestens Sonnenuntergang.

In der Gegenrichtung ist der Trip etwas billiger, am Bootsterminal auf Boracay zahlt man nur die ca. 25 Peso für den Bootstransfer und eine Terminal Fee von ca. 50 Peso.

Unterkunft Boracay

Übernachten könnt Ihr im sehr guten 3* Resort Mecasa Boracay (4 von 5 Punkte bei TripAdvisor). Das Hotel ist nur 1 Gehminute vom Strand Bolabog entfernt und circa 10 Minuten vom White Beach. Der Airport Kalibo ist in knapp 3 Stunden Fahrzeit erreichbar.

Alle Zimmer sind mit einem Flachbild-TV, einem Schreibtisch und kostenlosen Pflegeprodukten im eigenen Bad ausgestattet. Sie sind in einem schlichten, modernen Stil eingerichtet, und einige verfügen über eine Minibar und einen Kühlschrank. Pro Nacht und Doppelzimmer zahlt Ihr in meinem Beispielzeitraum nur 38€ (19€ pro Person). Bei 10 Nächten zahlt also jeder 190€. Hier geht's zum Hotel!

Philippinen

Hoteleingang

Hotelzimmer


3. Etappe Manila

Zurück zum Ausgangsort. Einen Tag vor dem Rückflug nach Deutschland fliegt Ihr von Boracay wieder nach Manila. Hier landet Ihr in meinem Beispiel um 13:45 Uhr und könnt hier noch bis zum nächsten Morgen bleiben. Übernachten könnt Ihr zum Beispiel wieder im Best Western La Corona. Die Nacht kostet Euch im Doppelzimmer nur 49€ inklusive Frühstück (24,50€ pro Person). Hier geht's zum Hotel! Am 27.04. geht es dann mit dem Flieger von Manila aus wieder zurück nach Deutschland.


4. Gesamtkosten-Check

  • Flüge Manila = 381€
  • 1. Unterkunft Manila (1 Nacht) = 24,50€
  • Flüge Boracay = 68€
  • 2. Unterlunft Boracay (10 Nächte)= 190€
  • 3. Unterlunft Manila (1 Nacht) = 24,50€
  • GESAMT: 688€ pro Person!

Hinzu kommen natürlich noch eure persönlichen Ausgaben, Verpflegung, Eintritte, Transferkosten, Bootstickets, Tickets, Souvenirs, was eben auf einer solchen Reise anfällt.

Da das ganze nur ein Beispiel ist, könnt ihr eure Reise natürlich auch variieren. Abgesehen von den bereits vorgestellten Hotels findet ihr selbstverständlich auch zahlreiche günstige Übernachtungsmöglichkeiten in unserem Hotelpreisvergleich.


Sehenswert:

  • White Beach: der bekannteste Strand auf der Insel. Er ist ca. 4km lang und bis zu 100m breit. Dieses berühmte Stückchen weißer Sand macht die ganze Schönheit der Insel aus und ist gleichzeitig die Hauptattraktion der Insel. Der Strand fällt sanft ins kristallklare Wasser ab und eignet sich auch zum Schnorcheln. Am Strand selbst werden Schwimmboards, Bananaboat, Segelboote, Tauchen und vieles mehr angeboten, es fehlt an nichts. Auch wer sich eine entspannende Massage am Strand gönnen möchte, kommt hier voll auf seine Kosten.
  • Crocodile Island: eine der beliebtesten Bootstouren vom White Beach in Boracay geht zur 20 Minuten entfernten Insel Crocodile Island. Die kleine unbewohnte Insel vor der Südspitze von Boracay, ist für Taucher der Ausgangspunkt für ihre Unterwasserausflüge zu den besten Tauchplätzen in der Umgebung.
  • Butterfly Garden: ein tropischer Garten, der etwa 200 bis 300 Schmetterlingsarten beherbergt. Zudem können rund 500 Pflanzenarten bestaunt werden.
  • Die Kingfisher Farm: ist das Restaurant des berühmten Themenpark auf der Insel. Kingfisher Farm liegt an Boracays schmalster Stelle, ca. 10 Minuten Fußweg von der Hauptstraße entfernt.
  • Dead Forest: der Wald liegt im südlichen Bereich vom Bulabog Beach und ist direkt vom Strand aus erreichbar. Er ist die ideale Kulisse für melancholische Bilder. Es wird empfohlen Insektenspray oder Ähnliches mitzubringen.

Für Abenteurer:

Wer seinen Urlaub auf Boracay verbringt, kommt um einen Tagesausflug nach Ariel Point nicht umhin. Ariel Point bietet Urlaubern ein Abenteuer ganz besonderer Art – Klippenspringen. Wer sich nicht als Klippenspringer versuchen möchte, kann immer noch im kristallklaren Wasser schnorcheln, Kajak fahren oder einfach nur entspannen.

Der Spaß auf Boracay endet keinesfalls bei Sonnenuntergang. Boracays Nightlife mit seinen vielen Bars und Restaurants pulsiert.


Klima: Die beste Reisezeit für die Philippinen liegt in der Trockenzeit von Dezember bis Februar. Dann sind die Temperaturen erträglich, es fällt weniger Regen und es besteht nicht die Gefahr, in einen Taifun zu geraten. Die Temperaturen liegen während dieser Zeit zwischen 25°C und 32°C und es ist meistens trocken.

Kreditkarte: Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten kostenlosen Kreditkarte seid, schaut euch die Barclay New Visa an und staubt zusätzlich 70€ Prämie ab.

Einreise: "Für deutsche Touristen, die Inhaber eines Reisepasses sind, wird bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für 30 Tage erteilt. Bei Einreise ist ein gültiges Rückflugticket vorzulegen." Weitere Informationen dazu hier (Link).

Flüge buchen: Schaut Euch mal in unserem Flugpreisvergleich um. Hier findet Ihr die Langstreckenflüge von Düsseldorf nach Cebu und Manila, sowie auch alle Inlandsverbindungen - auch zu vielen anderen Inseln.

Unterkünfte buchen: Wenn Ihr Eure Reise anders gestaltet und noch auf der Suche nach einer Bleibe, einem Hotel oder Hostel seid, dann schaut mal in unseren Hotelpreisvergleich. Auch private Unterkünfte via Airbnb sind sehr zu empfehlen.

Keinen Deal mehr verpassen!

Für den Newsletter bzw. unseren WhatsApp-Service anmelden oder App runterladen und auf Smartphone oder Tablet installieren und immer als einer der ersten über die besten Angebote Bescheid wissen. Unsere App ist kostenfrei im Apple App Store, im Google Play Store oder im Amazon App Store erhältlich.


Schlagworte: Philippinen

Was denkst du?