Reisen
ab 720€ p.P.

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften

Ein Deal von , 11. Feb. 2020 18.31 Uhr

Ahoi Piraten,

Iberia bietet euch für den Herbst sehr gute Flugpreise nach Mittelamerika. Nach San José oder Panama-City fliegt ihr schon für unter 500 Euro. Und das Beste: Ihr könnt die Flüge prima gabeln und könnt somit durch beide Länder reisen ohne einen Inlandsflug machen zu müssen. Perfekte Backpacker-Voraussetzungen also.

Ihr landet in San José und fliegt von Panama-City zurück. Im günstigsten Tarif ist nur Handgepäck enthalten, 23 kg Aufgabegepäck bekommt ihr für 50 Euro pro Strecke.

Wir haben euch eine Beispiel-Route zusammengestellt, dir ihr recht einfach bereisen könnt, ohne dabei in drei Wochen viel Stress zu haben. Natürlich könnt ihr auch länger oder kürzer bleiben oder Ziele ganz auslassen.

Route-Beispiel:

ab
720€
p.P.

Details & Buchung Im Zeitraum von: 28. Aug. 2020 - 30. Nov. 2020

  1. Hamburg, Frankfurt am Main, München, Stuttgart, Berlin
    San José
  2. Panama City
    Hamburg, Frankfurt am Main, München, Berlin, Stuttgart

1. Stopp: San José

Die Hauptstadt ist nicht sonderlich spektakulär, liegt aber wunderschön zwischen dem Talamanca-Gebirge im Süden und der Vulkan-Region im Norden. Sehenswert sind die vielen Gebäude im spanischen Kolonialstil. Zwei Tage sind hier zu Akklimatisierung ausreichend.

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 36


2. Stopp: Monteverde

Euer erster richtiger Stopp ist ein wahres Dschungel-Paradies, das Reserva Biológica Boque Nuboso de Monteverde. In dem geschützten Regenwald erwarten euch wunderschöne Lagunen unter Wasserfällen und vielleicht entdeckt ihr ja einen der berühmten Quetzals, einen bunten Vogel, der inzwischen zum echten Touristen-Magneten geworden ist.

Anreise: Öffentliche Busse fahren mindestens zweimal am Tag. Es bietet sich an, früh morgens mit Transmonteverde vom Terminal in Downtown abzufahren. Die Fahrt dauert rund 5 Stunden und kostet etwa 5 Euro. Ein beliebtes Transportmittel sind auch sogenannte "Shared Shuttles", kleine Minibusse, die ihr euch mit mehreren Leuten teilen könnt. Der Preis ist allerdings deutlich höher und liegt bei dieser Strecke bei rund 30 bis 40 Euro, die Fahrzeit ist dadurch aber 1-2 Stunden kürzer.

Tipps für Monteverde:

  • Reserva Biológica Boque Nuboso de Monteverde
  • Monteverde Friends School
  • Bat Jungle
  • Butterfly Garden
  • Monteverde Theme Park

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 34


3. Stopp: La Fortuna & Volcán Arenal

In der Umgebung um den erloschenen Vulkan erwarten euch jede Menge Natur-Abenteuer, von Wasserfällen und tropischen Flüssen, bis hin zu Nasenbären und Faultieren. Action-Fans werden hier beim Mountain-Biking, Ziplining, Reiten oder Wandern ihre pure Freude haben.

Anreise: Die Luftlinie zwischen den beiden Orten ist gar nicht so lang. Allerdings liegt das Gebirge rund um den Arenal inklusive See dazwischen. Die Fahrt geht also einmal außen herum. Der öffentliche Bus benötigt 8 bis 9 Stunden. Dafür, dass die Städte keine 50 Kilometer trennen, ein recht zeitintensiver Transfer. Besser geht es mit dem Boot. Es gibt zahlreiche Anbieter in Monteverde, die euch für rund 30 Euro zunächst zum Ableger des Laguna de Arenal bringen. Mit dem Boot geht es nun über den See und auf der anderen Seite wartet bereits ein Minibus, der euch nach La Fortuna zu eurer Unterkunft fährt. Das Ganze dauert rund 4-5 Stunden und ist deutlich spannender als die Busfahrt.

Tipps für La Fortuna & Umgebung:

  • Parque Nacional Volcán Arenal
  • Catarata Rio Fortuna
  • Kostenlose natürliche Thermalquellen unterhalb von La Fortuna

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 32


4. Stopp: Puerto Viejo de Talamanca

Der letzte Stop in Costa Rica bevor es über die Grenze geht. An der Ostküste Costa Ricas liegen wunderschöne Strände, speziell zwischen Cahuita und Punta Manzanillo.

Anreise: Über San José benötigt ihr mit dem Bus rund 9 Stunden. Ihr legt also entweder einen Reisetag ein oder fahrt über Nacht. Wir empfehlen euch aber die Fahrt über Tag, denn auch wenn es länger dauert, bekommt ihr so viel mehr von der traumhaften landschaftlichen Abwechslung mit.

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 30


5. Stopp: Bocas del Toro

Die Meinung zu den Inseln ganz im Nordwesten Panamas gehen stark auseinander. Viele sagen "man liebt sie oder hasst sie". Und wir können das nach unserem Aufenthalt auch verstehen. Einerseits sind die traumhaft grünen Inseln ein echtes Naturspektakel. An den einsamen Stränden der Inseln lässt es sich wunderbar entspannen und orangfarbene Sonnenuntergänge gehören zum täglichen Abendprogramm.

Andererseits hat sich beispielsweise die Region um den Hauptort Colón (nicht zu verwechseln mit der Karibik-Stadt nördlich von Panama-City) zu einem echten Touristen-Zentrum entwickelt, inklusive Partymeilen und teuren Resorts. Damit einhergehend ist eine sehr geldfixierte Art und Weise der Hotel- und Ladenbesitzer, was oft anstrengend ist und nicht mehr viel mit der eigentlich relaxten Art der ursprünglichen Bevölkerung der Region zu tun hat.

Wir haben auf Bastimentos im gleichnamigen Hostel übernachtet. Hier wird euch auch sehr gut dabei geholfen, günstige Touren auf die Inseln Cristobál, Caranero oder Solarte zu unternehmen. Auch Taucherfreunde kommen dank der vorgelagerten Korallenriffe voll auf ihre Kosten.

Anreise: Wichtig ist, dass ihr möglichst früh mit dem Bus von Puerto Viejo in den Hafenort Almirante fahrt, von wo aus ihr zunächst mit der Fähre nach Colón übersetzt. Es gibt keinen Direktbus, im Grenzort Sixaola steigt ihr aus und geht zu Fuß über die Grenze. Dort steigt ihr in den nächsten Bus nach Almirante. Bis hier hin benötigt ihr rund 4 Stunden und dafür zahlt ihr keine 10 Euro.

Um die wirklich relaxte, karibische Art zu erleben, empfehlen wir euch auf die Inseln Bastimentos oder Cristobál überzusetzen. Besonders die wilde Natur, gepaart mit tollen Sandstränden ist ein einzigartiges Erlebnis.

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 28


6. Stopp: Boquete

Der Ort ist vor allem als Ausgangspunkt für den Vulkan Baru bekannt. Die Stadt besteht aus einem oberen und einem unteren Teil. Das Zentrum und die meisten Hotels befinden sich in "Bajo Boquete", also im unteren Teil. Dort liegt auch unser Hostel "Refugio del Río" mit tollen Chill-Terrassen, Hängematten und perfekter Lage direkt am Fluss.

Anreise: Zunächst geht es wieder zurück nach Almirante. In Panama fahren die Busse deutlich regelmäßiger und die Straßenverhältnisse sind auch sehr gut. Die schöne Fahrt von Almirante nach Boquete dauert etwa 3 Stunden.

Tipps für Boquete:

  • Kaffeetouren: Das Highlight neben der schönen Natur ist der Besuch einer Kaffee-Finca. Wir haben die Tour bei der "Finca Dos Jefes" gemacht und können diese sehr empfehlen. Von Boquete lauft ihr keine 20 Minuten zur Farm.
  • Wandern & Mountainbiken im Nationalpark: Die sehenswerte Umgebung bietet zahlreiche Trekking-Routen durch den Parque Nacional Volcán Baru. Der erloschen Vulkan hängt leider oft in den Wolken, sodass eine Besteigung nur bei guter Sicht Sinn macht. Sehr schön, aber nichts für reine Anfänger ist der Trekking-Trail "Sendero Los Quetzal" durch dichte Natur, der etwa 6 Stunden dauert. Wir empfehlen euch vorab einen Rücktransfer nach Boquete bei einem der zahlreichen Anbieter im Ortszentrum zu organisieren.

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 26


7. Stopp: El Valle de Anton

Dieser Ort gehört wohl zu den schönsten kleinen Dörfern Panamas und befindet sich am Boden eines fast 20 Kilometer großen, erloschenen Vulkankraters. Das einstige Sumpfgebiet wurde trockengelegt und kultiviert, wodurch ein ihr in den Genuss einer wirklich schönen Landschaft kommt.

Eine gute Unterkunft ist das Bodhi Hostel & Lounge mit sauberen Zimmern, einer hübschen Chill-Ecke und zentraler Lage im Ort.

Tipps für El Valle de Anton:

  • Mountainbike-Tour am Krater-Rand: In der Unterkunft El Residencial bekommt ihr gute Mountain-Bikes schon für etwa 10 Dollar am Tag. Dazu bekommt ihr eine Map mit verschiedenen Routen entlang des Kraters. Wir empfehlen euch den "Retiro-Trail", bei dem ihr wunderschöne Aussichtspunkte zu Gesicht bekommt.
  • Wasserfälle: In unmittelbarer Umgebung von El Valle befinden sich mehrere Wasserfälle, an denen ihr euch nach einer kurzen Wanderung erfrischen könnt. Zwar könnt ihr am "Salto El Sapo" und dem "Salto Cerro de Indio" nicht baden, dafür lassen sich diese Wasserfälle perfekt mit dem Besuch der Piedra Pintada, einer historischen Felszeichnung verbinden. Am "Chorro El Macho" befindet sich ein kleiner Naturpool, in dem ihr euch von der Hitze abkühlen könnt.
  • Ziplining über den Wäldern: Richtig viel Spaß macht eine Ziplining-Tour über die Bäume des Waldes. Der Eingang ist ein paar Kilometer nordwestlich des Ortszentrums, von dort lauft ihr etwa 30 Minuten zum Startpunkt und gleitet dann über der Baumkrone zum Eingang zurück.

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 24


Letzter Stop: Panama-City

In Panama-City erkennt ihr sofort den immer noch andauernden starken amerikanischen Einfluss. Die Promenade entlang der Skyline erinnert stark an Miami oder das kolumbianischen Cartagena. Insgesamt wachsen inzwischen über 40 Wolkenkratzer mit eine Höhe von über 150m aus der Erde.

Wir empfehlen euch in Panama-City mindestens 3-4 Nächte zu bleiben, denn von hieraus sind einige Tagesausflüge in die Umgebung und die vorgelagerten Inseln möglich.

Wir empfehlen euch als Backpacker-Unterkunft das Hostel Luna's Castle mitten in der Altstadt. Hier werden sogar eigene Walking Tours durch die Stadt angeboten.

Tipps für Panama-City und Umgebung:

  • Tipps für Panama-City und Umgebung:
    • Casco Viejo: Die Altstadt mit seinen wunderschönen Kolonial-Gebäuden befindet sich südlich-westlich von Downtown. Vor allem der Mix aus fast verfallenen und frisch restaurierten Gebäuden zeigt eindrucksvoll, dass in diesem Land arm und reich sehr eng beieinander liegen. Dennoch genießt ihr hier ein sehr authentisches Flair, es ist deutlich ruhiger als im Rest der Stadt und die Touristen-Polizei sorgt 24 Stunden am Tag für die Sicherheit, sodass ihr euch auch bei Dunkelheit problemlos auf den Straßen bewegen könnt.
    • Causeway Amador: Die künstliche Straße zu den drei vorgelagerten kleinen Inseln bietet euch die beste Sicht auf die Skyline. Entlang der Straße reihen sich Aussichtspunkte, Museen, Restaurants, Bars und Clubs. Besonders empfehlenswert ist eine Fahrradtour bis zur letzten Insel "Flamenco". Von der zweiten Insel "Perico" legen auch die Schiffe nach "Taboga" und die "Islas las Perlas" ab.
    • Taboga Island: Der nächste gelegene Strand liegt auf dieser kleinen Insel in Sichtweite zur Stadt. Täglich fahren mehrfach Fähren in etwa 45 Minuten in den kleinen Hafen von Taboga. Dort gibt es keine Autos, braucht ihr aber auch nicht, denn dort ist echt chillen angesagt. Wer doch mehr Action braucht, kann den "Camino de la Cruz" in etwa einer Stunde zu einem hübschen Aussichtspunkt gehen. Zudem befindet sich im Ort die zweitälteste Kirche der westlichen Hemisphäre. Hinweis: Die Meerenge zwischen Panama-City und Taboga wird schnell sehr rau und es kann passieren, dass am Nachmittag keine Fähre mehr fährt. Wir mussten eine Nacht auf der Insel übernachten und anschließend mit einem kleinen Fischerboot übersetzen, was wir keinem von euch empfehlen möchten. Am besten informiert ihr euch schon morgens vor der Abfahrt am Pier über die Wetteraussichten.
    • Mi Pueblito: Mitten in der Stadt erwarten euch verschiedene kleine historische Themendörfer, in denen ihr das traditionelle Leben der Einwohner Panamas anschauen könnt. Eintritt: 3 US-Dollar.
    • Miraflores-Schleuse am Kanal: Falls ihr euch für den Schiffsverkehr über den Kanal interessiert, bekommt ihr hier die passenden Infos und seid live dabei, wie die monströsen Frachtschiffe die gigantischen Schleusen passieren. Der Kanal ist nämlich nicht durchgängig auf einer Wasserhöhe errichtet worden, daher müssen die Schiffe mehrere Schleusen passieren.
    • Colón & Karibikküste: Am schnellsten kommt ihr nach Colón mit dem Taxi für rund 35 Dollar one-way. Von hier aus geht es problemlos in die schönen Karibik-Orte rund um Portobelo. Ihr könnt auch eine Tagestour an nahezu jedem Hotel in Panama-City buchen, jedoch kosten euch diese meist mindestens 100 bis 150 Dollar, sodass eine eigene Planung in jedem Fall deutlich günstiger ist.
    • Piraten-Ausflugstipp - Dschungel und Kanal an einem Tag: Wir haben eine sehr schöne Tagestour mit mehreren Stationen gemacht. Zunächst ging es mit dem Zug von Panama-City nach Colón. Abfahrt ist um 7:15 am Bahnhof nahe der Albrook-Mall. In etwa einer Stunde fahrt ihr quer durch den Dschungel entlang des Kanals. Ein echtes Erlebnis. Der Zug fährt am Nachmittag zurück, sodass ihr Colón besichtigen könnt, hier ist jedoch ganz klar "Vorsicht" angesagt, da rund um den Bahnhof viele Diebstähle passieren und die Stadt keineswegs so sicher ist, wie Panama-City. Wir haben uns Colón "gesparrt" und uns bereits zuvor von Panama-City aus ein Taxi zum Eingang des Regenwald-Nationalparks zwischen Colón und Panama-City gebucht. Dies ging sehr problemlos und wir empfehlen euch die Website cityjungletaxiservice.com, auf der ihr bereits im Vorfeld sehr günstige Trips und Taxifahrten zuverlässig buchen könnt. Anschließend ging es mit einer Bootstour über den Lago Gatún, der im Zuge des Kanalbaus entstanden ist. Hier fahrt ihr eine Zeit auf dem Kanal und schließlich in kleine Nebenflüsse durch den Dschungel, um die Tierwelt, bestehend aus Vögeln, Schildkröten, Leguanen, Affen und Krokodilen zu bestaunen. Wenn ihr die Tour direkt am Rainforest Resort, bei dem alle Touren starten, bucht, kostet euch der Trip nur 35 Dollar. Nach der Tour bestellt ihr euch einfach ein Taxi zurück nach Panama-City. Wir haben für den gesamten Trip etwa 80 Dollar bezahlt. Zum Vergleich: Die offiziellen Tour-Anbieter verlangen alleine für die Regenwald-Tour mit Tranfers ab Panama-City schon Preise bis zu 250 Dollar!

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 22


Weitere Tipps für Costa Rica

Weitere Tipps für Panama


Reise-Impressionen

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 20
Panama-City: Casco Viejo

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 18
Taboga Island

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 16
Die Miraflores-Schleuse auf dem Panama-Kanal

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 14
Kapuzineräffchen auf dem Lago Gatún

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 12
Der Kraterrand von El Valle de Anton

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 10
Kaffeeplantage bei Boquete

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 8
Sonnenuntergang auf den Bocas del Toro

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 6
Unterwasserwelt auf den Bocas

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 4
Tukan im Dschungel Costa Ricas

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften - 2
El Volcán Arenal

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften
Wilder Strand bei Manzanillo

3 Wochen durch Costa Rica & Panama für 720€ mit Flügen & Unterkünften