Italien_Rundreise_Toskana_Landschaft_Urlaub_Reise_AngebotPin it

Rundreise durch Italien: Land der Sehnsucht

Nur "dolce far niente" während eines Italien Urlaubes? Das kommt gar nicht in die Tüte, wo es in dem Land deutscher Sehnsucht doch so viel zu entdecken gibt! Was würde sich da also besser anbieten als eine Rundreise durch Italien? So habt ihr die Möglichkeit die verschiedensten Regionen des Landes kennen zu lernen und nicht nur, wie die meisten Deutschen, die Touristenhochburgen. Wo ihr am Besten eine Rundreise machen könnt, erfahrt ihr hier.

Anreisemöglichkeiten nach Italien

Welche Anreisemöglichkeiten man nutzt, hängt ganz davon ab, wohin es einen zieht. Die Anreise in den Norden Italiens nach Venedig oder Triest ist mit dem Linienbus oder der Bahn unproblematisch zu bewerkstelligen. Über den Brenner gelangt man von München aus mit dem eigenen Auto in weniger als fünf Stunden an den Gardasee. Allerdings sind die italienischen Autobahnen mautpflichtig. Die größeren Zentren wie Mailand, Venedig, Neapel, Rom und Palermo werden sowohl von Linienmaschinen als auch den Billigfliegern angeflogen. Vor allem während der Saison bedienen Ferienflieger wie Tui Fly regionale Flughäfen wie Lamezia Terme in Kalabrien. Sardinien hat mit Olbia und Cagliari zwei eigene Flughäfen, kann aber auch mit der Fähre vom italienischen Festland oder von Sizilien aus erreicht werden. 

Einreise nach Italien

Italien ist Teil des Schengen-Raumes, innerhalb dessen keine Passkontrollen mehr durchgeführt werden und die Zollbestimmungen des europäischen Binnenmarktes gelten. Die Mitnahme eines Personalausweises ist also völlig ausreichend.

Rundreise Italienische Seen - 7 Tage Rundreise Lago di Como, Lago di Lugano und Lago Maggiore

Bestimmt war der eine oder andere von euch schon am Gardasee, aber kennt Ihr auch die vielen anderen wunderschönen Seen Italiens und der Schweiz? Nicht nur die High Society um George Clooney verbringt hier gerne den Urlaub, sondern auch andere Promis, die hier mit schicken Riva-Booten über die See düsen. Aber Schicki Micki hin oder her - diese herrliche Region hat viel mehr zu bieten. Italienische Seen - eine wundervolle Region zum Genießen, Entspannen und Relaxen!

Anreise zu eurer Rundreise entlang der italienischen Seen

Starten wir aber erst einmal in Mailand. Mit Ryanair, easyJet und anderen Billigfliegern kommt ihr richtig günstig in die Modemetropole. In den wärmeren Monaten ab Ende April bis Mitte Mai bekommt Ihr Flüge schon ab circa 30 Euro.

Ihr könnt natürlich auch in den ganz warmen Monaten fahren, dort müsst Ihr aber mit deutlich teureren Preisen bei den Unterkünften rechnen. Mit Ryanair startet Ihr ab Frankfurt-Hahn, Düsseldorf-Wezze oder Bremen. Easyjet fliegt günstig ab Hamburg. Wenn ihr im Süden Deutschlands wohnt, dann kann man sicherlich auch direkt mit dem eigenen PKW anreisen. Falls ihr fliegt, holt ihr euch direkt in Mailand einen Mietwagen. Eine tolle Option ist auch noch ein paar Tage vor oder nach eurer Rundreise in Mailand zu verbringen. Wer darauf Lust hat, sollte sich unbedingt unseren Artikel über Städtereisen nach Mailand durchlesen.

Eure Reiseroute ab Mailand

Rundreise_Italien_italienische_Seen_Reise_Angebot_Urlaub_guenstigPin it

1. Etappe: Lago Maggiore in Italien

Nach etwa 1,5 Stunden Fahrt erreicht Ihr die Region rund um den Lago di Maggiore. Hier könnt Ihr durch unberührte Natur wandern und kulinarische Leckerbissen genießen. Wasser, Botanik und wertvolle Kulturschätze - das alles hat die Region zu bieten. Das berühmte Ostufer des Sees liegt in der Region Piemonte, das ursprüngliche Ostufer dagegen auf lombardischer Seite in der Provinz Varese. Die Nordspitze des Sees befindet sich auf schweizerischem Boden, wohingegen sich nordwestlich das alpine Gebiet der Ossola-Täler ausdehnt. Südlich der beiden Seen erstreckt sich zwischen den Flüssen Sesia und Ticino die Provinz Novara mit ihren Weinbergen und Reisfeldern.

Wer nach einem Ausflug auf die Borromäischen Inseln Ruhe sucht, wandert im Val Grande Nationalpark, einem der letzten Wildnisgebiete Italiens, mit tollem Blick auf den See und das Monte-Rosa-Massiv.

2. Etappe: Lago di Lugano in Italien

Weiter geht es mit dem Mietwagen zur nächsten schönen Naturkulisse - dem Lago di Lugano. Nur knapp 60 Kilometer sind es bis zur Region rund um den Luganersee. Der Luganersee liegt im südlichsten Zipfel des Tessins, der Ferienregion südlich des Alpenkamms, und streckt seine Arme bis in italienisches Gebiet. Dank dem milden, vom Mittelmeer geprägten Klima wachsen hier sogar Zitrusfrüchte, und die Gäste können unter Palmen sonnenbaden.

Der Monte Generoso ist mit seinen rund 1700 m. ü. M. der höchste Berg am Luganersee. Eine Zahnradbahn verbindet den Uferort Capolago mit dem Aussichtsberg. Von hier oben habt Ihr einen wunderschönen Ausblick auf den See und die Region. Von März bis November fährt die Bahn alle 30 Minuten.

In Lugano sollte man unbedingt die Kunstmuseen besuchen. Das Museo Cantonale d'Arte mit regionaler Kunst und Werken von Arp, Klee und Degas (14€ pro Person) sowie das avantgarditische Museo d'Arte Moderna (10€ pro Person).

3. Etappe: Lago di Como in Italien

Und wieder geht es weiter. Nach 4 Tagen Lago di Lugano geht es nun weiter zum Comer See. Die Gegend um den Comer See erfreut jeden Besucher mit dem unvergesslichen Panorama und den romantischen Berglandschaften. Besonders ästhetische Anblicke bieten viele Schlösser, herrliche Villen, sowie die paradiesischen Gärten und Parks. Durch das mediterrane Klima und mit seiner vielseitigen Vegetation ist der Comer See ein beliebtes, nicht überlaufendes Urlaubsziel. An den Seeufern wachsen Olivenbäume, Oleander, Magnolien, Kiefern und Zypressen.

Die beste Sicht auf die Villen hat man vom Waser aus. Bei einer Bootstour unbedingt im rezenden Ort Bellagio Halt machen und einen Café in der Bar "Bar Rossi" trinken (Piazza Mazzini).

4. Etappe: Rückflug nach Deutschland

Die schöne Reise entlang der Italienischen Seen ist nun zu Ende. Mit dem Flieger geht es wieder zurück nach Deutschland. Zum Flughafen Mailand (Bergamo) kommt ihr schon für circa 5€ pro Fahrt. Der öffentliche Nahverkehr in Mailand ist gut ausgebaut und sehr günstig.

 

Pin it

Günstige Angebote für eure Rundreise durch Italien