Headerimage_malta_vallettaPin it

Verträumte Buchten - Strandurlaub auf Malta

Eigentlich ist Malta nicht gerade eines der Ziele, das für seine unzähligen, feinen Sandstrände bekannt ist. Bei Malta sind es eher die landschaftliche Vielfalt, die historischen Monumente und die Geschichte, die die Destination sehenswert machen. Aber kann man auf Malta auch Strandurlaub machen? Auf jeden Fall! Wir haben die wichtigsten und schönsten Spots auf Malta, Gozo und Comino für euch zusammengetragen.

Strände auf Malta

Urlaub_Malta_3_Frauen_gluecklich_am_Strand
Pin it

Anchor Bay

Der Strand, der durch die Popeye-Verfilmung mit Robin Willliams 1980 bekannt wurde, gilt als schönster der Insel und ist im Nordwesten zu finden.

Paradise Beach

Der Name lässt bereits erahnen, dass dieser Strand etwas besonderes ist. Durch seine Lage im Norden Maltas eignet er sich perfekt für einen Besuch, wenn man ohnehin mit der Fähre nach Gozo oder Comino übersetzen möchte. Die Aussicht ist fantastisch und bietet viel Material für das eigene Instagram-Profil. Obendrein ist dieser Strand eine sichere Sache für den Familienurlaub, denn: Keine Angst vor Quallen! Die Malteser haben Quallennetze gespannt, die für ein angstfreies Badevergnügen sorgen.

Golden Bay

Der Strand ist nicht nur einer der bekanntesten, sondern auch der beliebtesten Maltas. Zu Recht! Eingerahmt wird der Abschnitt im Nordwesten der Insel von hohen Felsen, die gerade, wenn man den traumhaften Sonnenuntergang von hier aus genießen möchte, eine wunderschöne Kulisse bilden.

 Urlaub_Malta_langer_Sandstrand_mit_Felsen_im_Hintergrund
Pin it

Ghajn Tuffieha

Ghajn Tuffieha Bay, auch Riviera Bay genannt, befindet sich nur einen Steinwurf von der Golden Bay entfernt. Der Strand ist relativ schwer und nur über eine Steiltreppe zu erreichen, ist den Besuch aber wert. Der malerische Strand, die unberührte Natur und die perfekten Wassersportbedingungen locken nicht nur Surfer an.

Mellieha Bay

Der größte und beliebteste Sandstrand Maltas ist im Norden der Insel zu finden, manchmal auch unter dem Namen Ghadira Bay bekannt. Flaches Wasser, eine Auszeichnung mit der blauen Flagge für hervorragende Wasserqualität und Sicherheit sowie eine Breite von 800 Metern machen diesen Strand perfekt für einen Familienurlaub. Darüber hinaus gibt es auch im Umland zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, zum Beispiel in das nahe gelegene Ghadira Naturschutzgebiet.

Strände auf Gozo

Ramla Bay

Die Ramla Bay auf Gozo ist nicht nur der größte Strand der Insel, sondern zählt zu den schönsten der ganzen Republik Malta. Zu finden ist er im Osten Gozos, eingebettet in eine Bucht. Auf 400 Metern Breite könnt ihr hier nicht nur ein Bad im Meer, sondern auch ein Sonnenbad im rotgoldenen Sand genießen.

Ħondoq Ir-Rummien

Ein kleiner Sandstrand, kristallklares Wasser – kein Wunder, dass die Bucht in Quala im Süden der Insel eine der beliebtesten Badestellen der Einheimischen ist. Übrigens, sie bietet dank des tiefen, klaren Wassers auch ideale Voraussetzungen für Schnorchler!

Blaue_Lagune_Gozo_Malta_Strandurlaub_Strand_Urlaub_Reise_ANgbeot_guenstig
Pin it

San Blas Beach

Die “kleine Schwester von Ramla Bay” befindet sich nur rund einen Kilometer von dem großen, bekannten Strand entfernt und ist noch immer ein regelrechter Geheimtipp. Da sie nur zu Fuß über eine kleine Straße von Nadur aus erreichbar ist, bleiben hier die Menschenmassen aus und man hat viel Platz für sich.

Xwejni Bay

Ebenfalls ein Geheimtipp ist die Xwejni Bay. Der Kiesstrand beeindruckt durch die umliegende Felsküste und gewinnt dadurch unglaublich an Reiz. Gelegen ist der Strand, der den meisten gänzlich unbekannt ist, 1,5 Kilometer westlich von Marsalforn.

Strände auf Comino

Blue Lagoon alias Blaue Lagune

Zu den absolut schönsten und traumhaftesten Stränden zählt zweifelsohne die Blaue Lagune auf Comino. Der Abschnitt bietet nicht nur Postkartenmotive, sondern echtes Karibikflair. Kein Wunder also, dass viele Veranstalter Ausflüge zu diesem so oft als “schönster Strand des Archipels” beworbenen Ziel anbieten.

urlaub-malta-blaue-lagune
Pin it