Moselsteig_Weinberg_Deutschland_Wandern_Hiking_Urlaub_ReisePin it

Wandern in Deutschland: Moselsteig

365 Kilometer beste Wanderstrecke, 24 Etappen - Alleine das schon lässt wohl schon jedes Wandererherz höher schlagen! Das dann noch kombiniert mit der traumhaften Landschaft entlang der wunderschönen Mosel und malerischen Weinbergen macht den Moselsteig zu einen der schönsten und abwechslungsreichsten Wanderwegen Deutschlands. Und das sehen nicht nur wir so, denn nicht ohne Grund trägt der Moselsteig die Auszeichnungen als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und „Leading Quality Trail – Best of Europe“. Einen langen Wandertag rundet ihr dann am Besten mit ein, zwei Gläschen des berühmten Moselweins ab und genießt die Gastfreundschaft in einem der vielen Restaurants und Straußwirtschaften. Alles was ihr für euer Abenteur "Wanderurlaub am Moselstieg" sonst noch wissen müsst, erfahrt ihr hier bei uns. Mehr über Wandern und Wanderrouten in Deutschland könnt ihr auf unserer Seite über Wanderurlaub in Deutschland finden.

Informationen zum Moselsteig

Lage:Saarland und größtenteils Rheinland-Pfalz
Länge:365 km
Etappen:24 Etappen
Startpunkt:Perl
Zielpunkt:Koblenz
Benötigte Tage:über 18 Tage
Schwierigkeitsgrad:Mittel
Sonstiges:Prädikatswanderweg

So könnte eure Moselsteig Wanderung aussehen

Was muss man über den Moselsteig wissen?

Wo liegt der Moselsteig?

Der Moselsteig begleitet den kompletten Mosellauf in Deutschland, sprich von Perl an der deutsch-luxemburgisch-französischen Grenze bis hin zur Mündung der Mosel in Koblenz. Daher startet der Moselsteig zwar in Saarland, befindet sich größtenteils jedoch im Bundesland Rheinland-Pfanlz. Während der Wanderung auf dem Moselsteig kommt ihr vorbei an Städte und Orten wie Trier, Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Zell und Cochem. Besondere Highlights die ihr während der Wanderung bestaunen könnt sind beispielsweise die Burg Eltz oder Bremmer Calmont, Europas steilster Weinberg.

Wie lang ist der Moselsteig?

Der Moselsteig ist mit 24 Etappen und ganzen 365 Kilometer einer der längsten Wanderwege Deutschlands. Der Moselsteig begleitet den kompletten deutschen Mosellauf - von Perl bis Koblenz. Den gesamten Moselsteig abzuwandern dauert allerdings ganze 140 Stunden...sprich selbst wenn ihr acht Stunden pro Tag unterwegs seid, würdet ihr über 17 Tage brauchen. Daher wandern die meisten lediglich einige der Etappen ab. Diese dauern pro Etappe zwischen 3,5 und 8,5 Stunden. 

Wie schwierig ist der Moselsteig?

Generell ist der Moselsteig als mittelschwer eingestuft, jedoch hängt dies sehr von der jeweiligen Etappe ab. Bei einem so langen Wanderweg könnt ihr euch vorstellen dass für jeden – von Anfänger bis Profi – wandertechnisch etwas dabei ist. Die Etappen können leicht bis schwer sein und schwanken zeitlich zwischen 3,5 und 8,5 Stunden. Sprich selbst die, die nur einen kurzen Wanderausflug machen wollen, kommen ihr auf ihre Kosten (und können dazu noch eine einmalig schöne Landschaft genießen). Die Etappe 14 von Reil nach Zell (Mosel) ist beispielsweise leicht und dauert gerade einmal 3 1/2 Stunden. Die längste Etappe, mit 8 1/2 Stunden, ist die Etappe 19 von Cochem nach Treis-Karden, die als schwer eingestuft ist (870 Meter Auf- und Abstieg inklusive). 

Noch mehr Wissenswertes über den Moselsteig

Anfahrt zum Moselsteig

Wie ihr zum Moselstieg kommt hängt natürlich davon ab von wo ihr kommt und wo ihr überhaupt anfangen wollt zu wandern...Am Startpunkt Perl? Am Zielienpunkt Koblenz? Oder an irgendeine Etappe mitten drinnen? Alles kein Problem, denn alles ist gut mit Bus und Bahn zu erreichen. Allerdings solltet ihr eure Moselsteig Wanderung rechtzeitig planen, denn nicht zu jeder Tageszeit bestehen in kleineren Ortschaften Verbindungen. Gerade während den Ferien, an Feiertagen und am Wochenende können die Fahrpläne abweichen. Auf den Websiten des Verkehrsverbund Region Trier (VRT)  und des Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) findet ihr alle Liniennetzpläne und Fahrpläne.

Zertifikate des Moselsteigs

Der Moselsteig begeistert seine Besucher und hat nicht grundlos die Zertifikate „Leading Quality Trail – Best of Europe“ und „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ erhalten. Doch was hat es damit genau auf sich? Der „Leading Quality Trail – Best of Europe“ gitl als ein internationaler Standard für die Bewertung und Verbesserung von Wanderwegen und stellt sicher, dass die Wege durchgängig attraktiv sind und für den Wanderer möglichst viel Abwechslung bieten. Die Auszeichnung „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ hat einen ähnlichen nutzen und bestimmt deutschlandweite Standards für Wanderwege. Hierbei wird jedoch unteranderem auch Wert auf Sehenswürdigkeiten und Gastronomie gelegt.

Seitensprünge und Traumpfade des Moselsteigs

Zwar wird das Wandern auf dem Moselsteig garantiert nicht langweilig, falls ihr aber noch ein bisschen was extra zu sehen bekommen wollt oder lieber eine Rundwanderung machen wollt, könnt ihr einen der Seitensprünge oder Traumpfade des Moselsteigs einschlagen. Dies sind Partnerwege, die, wie der Moselsteig auch, hohe Qualitätsstandards haben. Gekennzeichnet sind sie mit den dementsprechenden Schildern und auch hier habt ihr leichte, mittlere und schwere Wanderrouten, die von etwas mehr als einer Stunde bis zu über sechs Stunden andauern können.

Etappen und Highlights des Moselsteigs

Moselsteig_Deutschland_Wandern_Wanderurlaub_Reise_AngebotPin it

Etappen des Moselsteigs

  1. Perl - Palzem (Länge: 24 km)
  2. Palzem – Nittel (Länge: 16,5 km)
  3. Nittel – Konz (Länge: 22,5 km)
  4. Konz – Trier (Länge: 20,0 km)
  5. Trier – Schweich (Länge: 19,5 km)
  6. Schweich – Mehring (Länge 13,0 km)
  7. Mehring – Leiwen (Länge: 16,5 km)
  8. Leiwen – Neumagen-Dhron (Länge: 12,0 km)
  9. Neumagen-Dhron – Kesten/Osann-Monzel (Länge: 14,5 km)
  10. Kesten/Osann-Monzel – Bernkastel-Kues (Länge: 15,5 km)
  11. Bernkastel-Kues – Ürzig (Länge: 18,5 km)
  12. Ürzig – Traben-Trarbach (Länge: 15,0 km)
  13. Traben-Trarbach – Reil (Länge: 14,0 km)
  14. Reil – Zell (Mosel) (Länge: 12,5 km)
  15. Zell (Mosel) – Neef (Länge: 20,0 km)
  16. Neef – Ediger-Eller (Länge: 11,0 km)
  17. Ediger-Eller – Beilstein (Länge: 18,0 km)
  18. Beilstein – Cochem (Länge: 14,0 km)
  19. Cochem – Treis-Karden (Länge: 24 km)
  20. Treis-Karden – Moselkern (Länge: 12,5 km)
  21. Moselkern – Löf (Länge: 13,0 km)
  22. Löf – Kobern-Gondorf (Länge: 14,5 km)
  23. Kobern-Gondorf – Winningen (Länge: 14,0 km)
  24. Winningen – Koblenz (Länge: 15,0 km)

Moselsteig mit Rad oder MTB

Der Moselsteig eignet sich an vielen Stellen auch optimal zum Rad und Mountainbike fahren. Besonders beliebt ist die Etappe nach Bernkastel-Kues oder Traben-Trarbach. Auch die vielen Abzweigungen sind perfekte geeignet für eine schöne Radtour! 

Generell, ist das Moselland  mit über 1000 Kilometer Radwegen ein Radler-Paradies. Alleine der Premium-Radweg Mosel-Radweg, der von Thionville in Frankreich bis zum Deutschen Eck in Koblenz geht, ist 275 Kilometer lang.

Moselsteig mit Kindern

Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft begeistert der Moselsteig Groß und Klein. Falls Felder, Wälder, Weinberge, Felsen und Dorfer als Wander-Motivation für Kinder nicht ausreichen sollte, gibt es auf dem Moselsteig genügen Etappenziele, die die Kleinen begeistern werden. Dazu zählen beispielsweise die Reichsburg Cochem, das Römerschiff in Neumagen-Drohn und die Ruinen römischer Villen.

Moselsteig mit Hund

Klar, wie könnte es bei so viel Platz und Natur auch anders sein: Hunde lieben den Moselsteig. Eure Vierbeiner können sich auf den verschiedenen Routen mal so richtig austoben, aber seid gewarnt, mithalten könnt ihr mit denen höchstwahrscheinlich nicht. ;) Einziger Minuspunkt ist, dass Hunde bei manchen Sehenswürdigkeiten nicht erlaubt sind. In den Innenräumen der Burg Eltz sind Hunde beispielsweise nicht erlaubt, in der Aussenanlage allerdings schon und auch ein Besuch dieser lohnt sich allemal.


Hier findet ihr Angebote für euren Wanderurlaub