Sonstiges

Amsterdam mal anders: Das sind die Drehorte von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

Ein Deal von , 29. Jan. 2016 16.24 Uhr

„Manche Touristen halten Amsterdam für die Stadt der Sünde, aber in Wirklichkeit ist sie die Stadt der Freiheit.“

(John Green, Das Schicksal ist ein mieser Verräter)

Für all euch frisch Verliebten dort draußen und auch für die Bücherwürmer haben wir heute etwas ganz Besonderes.

Heute möchten wir euch nach Amsterdam entführen und uns mit euch auf die Spuren des schönsten Liebespaares der Neuzeit begeben. Vergesst Romeo und Julia oder Tristan und Isolde. Hazel und Gus, aus John Greens viel gelobtem Buch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", verbrachten in Amsterdam wohl die intensivsten Tage ihrer jungen schicksalhaften Liebe, deshalb konnten wir einfach nicht widerstehen, euch diesen kleinen Guide zu den Drehorten des Films zu schreiben. Okay? Okay!

Wenn jetzt noch große Fragezeichen über euren Köpfen schweben, möchten wir euch einen kurzen Einblick in die Handlung geben:
Die sechzehnjährige Hazel Grace, die an Schilddrüsenkrebs leidet, lernt in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten den siebzehnjährigen Gus kennen. Dieser hat durch eine Knochenkrebserkrankung sein Bein verloren, gilt jedoch seitdem als geheilt. Beide verbringen viel Zeit miteinander und kommen sich immer näher. Mit Hilfe einer Wohltätigkeitsorganisation brechen sie nach Amsterdam auf. Und hier beginnt nun unsere Amsterdamtour:

1. Peter van Houtens Haus

Der eigentliche Grund für die Reise nach Amsterdam war die Einladung Hazels geliebten Autoren „Peter van Houten“. Sie wollte ihm das Ende seines Buchs „Ein herrschaftliches Leiden“ entlocken.
Das fiktionale Heim des Autors ist ein klassischen Backsteinhaus in einer ruhigen Straße in der Nähe des Vondelparks. Ein Streifzug durch diese Gegend lohnt sich immer.

Amsterdam mal anders: Das sind die Drehorte von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" - 6

(Vondelstraat 162)

2. Hotel De Filosoof

Gleich um die Ecke von Peter van Houtens Heim findet ihr das „Hotel De Filosoof“ (Anna van den Vondelstraat 6). Allerdings wurde dies im Film nicht als Drehort verwendet. Im Film seht ihr das wunderschöne und anmutige Art-Deco „American Hotel“, das etwas entfernt vom eigentlichen Hotel im lebendigen Zentrum von Leidseplein liegt (Leidsekade 97).

3. Das Rijksmuseum

Der Eingang des Museums ist ein Tunnel, der allein schon einen Besuch wert ist. Hazel und Gus streifen durch dieses Gewölbe und beobachten ein paar vergnügte Straßenmusiker dabei, wie sie ihre zauberhaften Melodien spielen.

Amsterdam mal anders: Das sind die Drehorte von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" - 4

(Museumstraat 1)

Während in der Realität hier eher selten Straßenmusiker anzutreffen sind, könnt ihr dafür an der Brücke im Vondelpark umso mehr Künstler antreffen.

4. Tram 4

Möchtet ihr Hazels und Gus Fahrt mit der Tram auch nachvollziehen? Dann steigt in Frederiksplein einfach in die Linie 4 bis Keizersgracht ein. Am Ende eurer kurzen Fahrt befindet ihr euch in einem der schönsten Teile von Amsterdams Grachtengürtel.

Amsterdam mal anders: Das sind die Drehorte von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" - 2

5. Das Anne-Frank-Haus

Das Anne-Frank-Haus ist einer der beliebtesten und geschichtsträchtigsten Touristenmagneten in Amsterdam. Nach dem desaströsen Treffen mit Peter van Houten verschlägt es auch unsere Liebenden hierhin. Vermutlich erinnert sich jeder an den magischen Moment des ersten Kusses der beiden, nachdem der harte Aufstieg über die steilen Treppen geschafft war.

Amsterdam mal anders: Das sind die Drehorte von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

(Prinsengracht 263-267)

6. Die berühmte Bank

Hier hat sich eine der herzzerreißendsten Szenen des ganzen Filmes abgespielt. Auf der Bank teilt Gus seine schicksalsverändernde Diagnose mit Hazel.
Nachdem die Bank kurz unter mysteriösen Umständen verschwunden war, ist sie nun zum Glück wieder an ihrem Platz. Für die meisten Amsterdam-Besucher ist sie nur eine gewöhnliche grüne Bank, aber bei Fans führt sie zu einem ganz speziellen Gänsehaut-Moment (Leidsegracht 2).

Hat euch jetzt auch die Reiselust gepackt? Dann schenkt euch selbst eine kleine Ewigkeit in Amsterdam.

„Manche Ewigkeit dauert länger als andere Ewigkeiten.“

(John Green, Das Schicksal ist ein mieser Verräter)

Amsterdam mal anders: Das sind die Drehorte von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"