Sonstiges

Auf Geschmacksreise in Bali: Gado Gado - Bunt, vegetarisch & scharf. Rezept aus Indonesien

Ein Deal von , 9. Jan. 2021 14.00 Uhr

Du liebst es, dich beim Reisen durch die lokale Küche zu schlemmen und neue Gerichte kennenzulernen? Dann gehe mit uns auf Geschmacksreise durch die Welt! Denn Hause sitzen bedeutet nicht, dass man nichts Neues ausprobieren kann! Nutze die Tage zu Hause und probiere dich an ungewöhnlichen leckereren Speisen aus fernen Ländern aus. Das beruhigt vielleicht ein wenig eure Reisesehnsucht für die nächsten 1-2 Monate...

Bei meinen Reisen durch Südostasien habe ich mich am allermeisten in das Essen in Bali verliebt. Mein absolutes Lieblingsgericht, was mich dort durch jeden Tag begleitet hat, war Gado Gado (auf indonesisch "Mischmasch"). Es ist rein vegetarisch und kann (zu meinem persönlichen Glück) auch ganz leicht vegan zubereitet werden. Ich finde es unglaublich geschmacksintensiv, sättigend, aber gleichzeitig auch gesund und liegt leicht im Magen. Auch zu Hause koche ich mir immer wieder mein geliebtes Gado Gado ... es eignet sich perfekt zum Beispiel als schnelles gesundes Mittagessen oder am Abend als Vorspeisen-Salat zu einem warmen Reisgericht (z.B. Curry).

Für Gado Gado wird verschiedenes (überwiegend grünes) Gemüse roh oder leicht gedünstet verwendet... später mehr dazu. ;) Das Herz von Gado Gado ist aber die süßlich scharfe Erdnusssauce, die warm über den Salat gegeben wird. Schon beim Gedanken läuft mir das Wasser im Mund zusammen... Aber jetzt erstmal ein bisschen zur Geschichte des originellen Gerichtes. :-)

Herkunft

Das Gericht stammt ursprünglich aus den Niederlanden (Batavia) und wurde bei den Bewohnern des indonesischen Archipels über die Betawi-Bevölkerung während der niederländischen Kolonialzeit im 17. Jahrhundert populär gemacht. Für die lokale Bevölkerung Indonesiens war es ein besonders nahrhaftes und preiswertes Gericht und ist mittlerweile eines der populärsten Gerichte Indonesiens. Das Gericht wird überall als Street Food am Straßenrand verkauft und ist ebenfalls im Restaurant erhältlich. Die leckere Erdnusssauce, die dieses Gericht ausmacht, wurde gewöhnlich vor dem Kunden gekocht, um seine Authentizität zu bewahren. Heute wird sie häufig vorgekocht und an westliche Standards angepasst.

Auf Geschmacksreise in Bali: Gado Gado - Bunt, vegetarisch & scharf. Rezept aus Indonesien - 6

Rezept

Bei der Zubereitung von Gado Gado ist kreative Freiheit sehr erwünscht, da es kein festes Rezept für Gado Gado gibt. Grundlage sind gekochte Kartoffeln, hart gekochte Eier (bei der vegetarischen Version), gekochte grüne Bohnen und gebratener Tofu oder besser noch Tempeh (ein besonders eisweißhaltiges Sojaprodukt aus Indonesien, was es in Deutschland in speziellen Asiamärkten zu kaufen gibt ;), die mit einer speziell zubereiteten indonesischen Erdnusssauce (Saus Kacang) übergossen werden. Beim Gemüse eignen sich sonst auch Sojasprossen, Gurken, blanchierter Chinakohl, gedünstete Paprika oder Karotten.

Doch nun zur Essenz dieses leckeren Gerichts, der Zubereitung von Saus Kacang (Erdnusssauce)...

Saus Kacang Rezept:

  • 1 TL Kokosöl
  • 200 g geröstete Erdnüsse (Alternativ: 200 g ungezuckerte Erdnussbutter)
  • 4 Zehen Knoblauch, geschält
  • 50 g brauner Rohrzucker
  • 1-2 gepresste Limetten
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 1 bis 10 kleine rote scharfe chilies (je nach Belieben)
  • 3 TL Fischsauce (Vegetarier können ersatzweise mehr Sojasauce verwenden)
  • 1 TL Tamarind-Paste
  • Saft von 1 Limette
  • 1 EL süße Sojasauce (Indonesisch: kecap manis)
  • 1 EL Salz
  • 3 EL grobe Erdnussbutter

Auf Geschmacksreise in Bali: Gado Gado - Bunt, vegetarisch & scharf. Rezept aus Indonesien - 4

Zubereitung

Die Erdnüsse (bis auf eine Hand voll zum Garnieren) und Chilies bei milder Hitze in Kokosöl anbraten, bis sie goldbraun sind. Abkühlen lassen und anschließend mit allen anderen Zutaten außer der Kokosmilch in einen Mixer geben oder mit einem Handrührer zu einer dicken Paste verarbeiten. Diese wird anschließend weitere 5-7 min gebraten/gekocht. Dann die Kokosmilch hinzugeben, die Temperatur reduzieren und weitere 20-30 Minuten kochen lassen. Dabei in der Nähe bleiben und fleißig rühren, damit nichts verbrennt. Die Sauce hält sich im Kühlschrank ein paar Tage oder kann eingefroren werden. :)

& so wird's serviert...

Das verschiedene Gemüse, die hart gekochten Eier und die gekochten Kartoffeln auf einem Teller oder in einer Schale anrichten, mit warmer Gado-Gado Sauce übergießen, dazu Limetten servieren und die übrig gebliebenen Erdnüsse hacken und drüber streuen.

Tipp: Wer möchte, kann separat Reis zu dem Gericht kochen, dann ist es noch etwas sättigender ist und mehr wie eine Hauptspeise ;)

Auf Geschmacksreise in Bali: Gado Gado - Bunt, vegetarisch & scharf. Rezept aus Indonesien - 2


In Indonesien bekommt ihr an unzähligen Street Food Ständen Gado Gado für 'n Appel und 'n Ei - doch es gibt auch die Möglichkeit das Gericht im 5-Sterne-Fine-Dining-Restaurant zu sich zu nehmen. Wo? Im Chez Gado Gado.

Das hippe 5-Sterne-Restaurant Chez Gado Gado in Seminyak war einst eine Kult-Location für Prominente und existiert seit über 30 Jahren. Heute verspricht das Lokal eine Fine-Dining-Erfahrung an einem magischen Ort mit einem unübertrefflichen Blick auf die orangefarbenen Sonnenuntergänge über dem Indischen Ozean. Atmosphärisches balinesisches Design, leidenschaftliche Köche, exzellenter Service und ein Sommelier aus Chile, der eine herausragende Weinkarte anbietet, machen ein Abendessen hier zu einem echten kulinarischen Erlebnis. Das Gado Gado hier ist, wie der Name schon sagt, legendär - um nicht gar zu behaupten, das Restaurant hätte das Gericht in westlichen Kreisen erst so richtig bekannt gemacht...

Piraten! Welche Gerichte aus dem Ausland vermisst ihr am meisten? & welches Gericht würdet ihr gerne lernen zu kochen? Teilt es mit uns in den Kommentaren!

Ihr habt gleich mal Lust bekommen, ne Reise nach Bali zu buchen? Vielleicht ist dieser krasse Bali-Deal vielleicht das Richtige für euch!

Auf Geschmacksreise in Bali: Gado Gado - Bunt, vegetarisch & scharf. Rezept aus Indonesien

Auf Geschmacksreise in Bali: Gado Gado - Bunt, vegetarisch & scharf. Rezept aus Indonesien