Urlaubspiraten Reisen zu Piratenpreisen!

oder

  • Vergessen?

Anmelden

Brückentage 2018: So bekommt ihr bis zu 85 Tage Urlaub

Brückentage 2018: So bekommt ihr bis zu 85 Tage Urlaub

5 Kommentare

Verschenkt keine kostbare Freizeit mehr! Das Jahr 2018 ist perfekt, um sich mithilfe von Feiertagen und Brückentagen möglichst viel und lange Urlaub zu sichern und Urlaubstage zu sparen. Um das Maximum an freien Tagen heraus zu holen, sollte man die Feiertage, die auf Werktage fallen, in die Urlaubsplanung einbeziehen und die dazwischen liegenden Werktage als Brücke und somit Urlaubstage nutzen.

Die optimale Urlaubsplanung – hier sind die Feiertage, die nicht auf einen bestimmten Wochentag festgelegt sind und somit auf einen Werktag fallen in der Übersicht. Wir zeigen euch in unserem Reisekalender, wie man die Brückentage 2018 perfekt als Urlaubstage nutzt:

Urlaubstageübersicht

01.01. Neujahr: Montag
30.03. / 02.04. Ostern: Freitag (Karfreitag) und Montag (Ostermontag)
01.05. Tag der Arbeit: Dienstag
10.05. Christi Himmelfahrt: Donnerstag
21.05. Pfingsten: Montag
31.05. Fronleichnam: Donnerstag
03.10. Tag der Deutschen Einheit: Mittwoch
01.11. Allerheiligen : Donnerstag
25.12 / 26.12. Weihnachten : Montag (Heiligabend), Dienstag, Mittwoch
31.12. / 01.01. Silvester und Neujahr : Montag und Dienstag
FAQs Brückentage - häufig gestellte Fragen
Wohin über die Brückentage verreisen? Reisetipps


    Brücke 1 – Neujahr

    Datum: 1. Januar (Montag)
    Zeitraum: 30. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018
    Urlaubstage: 4
    Freie Tage: 9
    Bundesland: bundesweit

    Wer sich auch am 27., 28. und 29. Dezember 2017 Urlaub einträgt, muss nur 7 Urlaubstage aufwenden, um auf insgesamt 16 freie Tage zu kommen.

    Ideale Reisezeit für z.B.: Thailand, Malediven, Costa Rica, Jamaika, Australien, Österreich & Schweiz (Wintersport)


    Brücke 2 – Ostern

    Datum: 30. März (Karfreitag) und 2. April (Ostermontag)
    Zeitraum: 24. März bis 8. April
    Urlaubstage: 8
    Freie Tage: 16
    Bundesland: bundesweit

    Ideale Reisezeit für z.B.: Ägypten, Kapverden, Kuba, VAE, Japan (Kirschblüte)


    Brücke 3 – Tag der Arbeit

    Datum: 1. Mai (Dienstag)
    Zeitraum: 28. April bis 1. Mai
    Urlaubstage: 1
    Freie Tage: 4
    Bundesland: bundesweit

    Ideale Reisezeit für z.B.: Barcelona, Marokko, Rom


    Brücke 4 – Christi Himmelfahrt

    Datum: 10. Mai (Donnerstag)
    Zeitraum: 5. bis 13. Mai
    Urlaubstage: 4
    Freie Tage: 9
    Bundesland: bundesweit

    Wer die Brücke vom Tag der Arbeit (1. Mai) mit Christi Himmelfahrt (10.Mai) kombiniert, muss nur 8 Urlaubstage aufwenden, um auf insgesamt 16 freie Tage zu kommen (28. April bis 13. Mai).

    Ideale Reisezeit für z.B.: Lissabon, Zypern, Bali


    Brücke 5 – Pfingsten

    Datum: 21. Mai (Montag)
    Zeitraum: 19. bis 27. Mai
    Urlaubstage: 4
    Freie Tage: 9
    Bundesland: bundesweit

    Wer die Brückentage von Christi Himmelfahrt mit Pfingsten kombiniert, muss nur 6 Urlaubstage aufwenden, um auf insgesamt 12 freie Tage zu kommen (10. bis 21. Mai).

    Ideale Reisezeit für z.B.: Schottland, Türkei, Irland, Dom. Rep. (Norden), Malta


    Bundeslandspezifisch:

    Brücke 6 – Fronleichnam

    Datum: 31. Mai (Donnerstag)
    Zeitraum: 26. Mai bis 3. Juni
    Urlaubstage: 4
    Freie Tage: 9
    Bundesland: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

    Wer die Brückentage von Pfingsten mit Fronleichnam kombiniert, muss nur 8 Urlaubstage aufwenden, um auf insgesamt 16 freie Tage zu kommen (vom 19. Mai bis 3. Juni).

    Ideale Reisezeit für z.B.: Türkei, Mallorca, Amsterdam, London


    Brücke 7 – Tag der Deutschen Einheit

    Datum: 3. Oktober (Mittwoch)
    Zeitraum: 29. September bis 7. Oktober
    Urlaubstage: 4
    Freie Tage: 9
    Bundesland: bundesweit

    Ideale Reisezeit für z.B.: Griechische Inseln, Algarve, Mauritius, New York, Sizilien


    Bundeslandspezifisch:

    In einigen Bundesländern bekommt ihr mit diesen Feiertagen noch mehr Brücken für die perfekte Urlaubsplanung:

    Brücke 8 – Allerheiligen

    Datum: 1. November (Donnerstag)
    Zeitraum: 27. Oktober bis 4. November
    Urlaubstage: 4
    Freie Tage: 9
    Bundesland: Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

    Ideale Reisezeit für z.B.: Seychellen, VAE, Ägypten


    Brücke 9 – Weihnachten und Silvester/Neujahr

    Datum: 24. bis 26. Dezember (Montag bis Mittwoch) bzw. 31. Dezember und 1. Januar 2019 (Montag und Dienstag)
    Zeitraum: 22. Dezember bis 1. Januar 2019
    Urlaubstage: 3*
    Freie Tage: 11
    Bundesland: bundesweit

    Weihnachten (24. Dezember) und Silvester (31. Dezember) wurde hier jeweils als halber Urlaubstag gerechnet.

    Ideale Reisezeit für z.B.: Südafrika, Mexiko, Kanaren


    Mit diesem hilfreichen Reisekalender und den Tipps für die perfekte Urlaubsplanung holt ihr das beste aus eurem Jahresurlaub 2018 raus, ganz nach dem Motto "möglichst wenig Urlaub nehmen - mega viel Urlaub haben".

    Die neuesten Kurztrip Deals für lange Wochenenden



Noch Fragen? Alle Infos zum Thema Brückentage in der Übersicht


Was ist ein Brückentag?

Brückentage oder auch Fenstertage (in Österreich: Zwickeltag) sind reguläre Arbeitstage, die zwischen einem gesetzlichen Feiertag und einem sowieso arbeitsfreiem Tag, zum Beispiel dem Wochenende, liegen. Die typischsten Brückentage sind zum Beispiel die Freitage nach Himmelfahrt und Fronleichnam (in einigen Bundesländern) der Freitag nach Weiberfastnacht (in Bundesländern mit Karnevalhochburgen) und natürlich die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr. Viele berufstätige Menschen benutzen diese Tage bevorzugt, um über ein langes Wochenende zu verreisen oder die Feiertage direkt mit in die Urlaubsplanung mit einzubeziehen. Da Brückentage gerne mit Urlaubstagen verbunden werden, herrscht an diesen Tagen oft höheres Verkehrsaufkommen auf den Straßen sowie in Bahn und Flugzeug.

Wann ist ein Brückentag ein Urlaubstag?

Viele berufstätige Menschen benutzen Brückentage, um von ihrer Arbeit Urlaub zu nehmen. Ein Brückentag ist kein regulärer Feier- oder Urlaubstag, es muss ganz normal ein Urlaubstag beantragt werden. Wer nur über wenige Urlaubstage verfügt, hat in manchen Unternehmen auch die Möglichkeit, an Brückentagen Überstunden auszugleichen. Mit Brücken sind zum Beispiel auch verlängerte Wochenenden möglich, zum Beispiel an Himmelfahrt, wo der gesetzliche Feiertag bundesweit immer ein Donnerstag und der Brückentag jedes Jahr ein Freitag ist. Brücken eignen sich sehr gut, um Resturlaub zu beantragen.

Wer legt Brückentage fest?

Brückentage werden nicht offiziell festgelegt, so werden nur die Tage zwischen einem Feiertag und ohnehin freien Tagen bezeichnet. Arbeitgeber können Brücken individuell zum Beispiel als Ausgleichstage für Überstunden nutzen und entsprechend Tage frei nehmen. Unternehmen dürfen über an diesen Tagen auch Betriebsferien anordnen und den Betrieb, bzw. Teile davon, schließen. Brückentage können von Schulen als bewegliche Ferientage genutzt werden, die Regelungen dazu sind von den jeweiligen Bundesländern festgelegt.

Welche Feiertage haben Brückentage?

Die folgenden Feiertage und dazugehörigen Brücken könnt ihr 2018 in eure Urlaubsplanung an euren Urlaubstagen einbeziehen. Die vollständigen Reisekalender für die Brückentage 2018 findet ihr oben auf der Seite.

  • Weihnachten & Neujahr (24. Dezember - 1. Januar), Brückentage sind der 27., 28., 29. und 30. Dezember.
  • Tag der Arbeit (1. Mai), Brückentage entstehen, wenn der 1. Mai auf einen Donnerstag oder Dienstag fällt, sie wie im Jahr 2018.
  • Christi Himmelfahrt (39 Tage nach Ostersonntag), Brückentag ist hier immer ein Freitag, da Himmelfahrt immer auf einen Donnerstag fällt (10. Mai 2018).
  • Fronleichnam (60. Tag nach Ostersonntag), Brückentag ist auch hier immer der Freitag nach Fronleichnam (immer ein Donnerstag). Fronleichnam wird in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz gefeiert.
  • Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober), Brückentage gibt es bundesweit, wenn der 3. Oktober auf einen günstigen Wochentag wie Dienstag oder Donnerstag fällt.
  • Allerheiligen (1. November), fällt dieser Feiertag auf einen Tag unter der Woche, entstehen Brückentage, Allerheiligen ist ein gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.
  • Reformationstag (31. Oktober), Brücken entstehen in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, wo der Reformationstag ein Feiertag ist. 2017 ist der Reformationstag in ganz Deutschland ein Feiertag.
  • Buß- und Bettag (11 Tage vor dem 1. Advent), fällt immer auf einen Mittwoch und ist heute nur noch in Sachsen ein gesetzlicher Feiertag.

Wie viele Brückentage gibt es 2018?

Hier könnt ihr das meiste aus euren Urlaubstagen herausholen - einzelne Brücken gibt es 2018 nach oder vor folgenden Feiertagen:

Neujahr - 1. Januar 2018, Montag 4 Brückentage
Ostern - 30. März (Karfreitag) bis 2. April 2018 (Ostermontag) 4 Brückentage
Tag der Arbeit - 1. Mai 2018, Dienstag 1 Brückentag
Christi Himmelfahrt - 10. Mai 2018, Donnerstag 1 Brückentag
Pfingsten - 21. Mai 2018, Pfingstmontag 4 Brückentage
Fronleichnam - 31. Mai 2018, Donnerstag 1 Brückentag
Tag der Deutschen Einheit - 3. Oktober 2018, Mittwoch 2 Brückentage
Reformationstag - 31. Oktober, Mittwoch 2 Brückentage
Allerheiligen - 1. November 2018, Donnerstag 1 Brückentag
Weihnachten - 24.-26. Dezember, Montag bis Mittwoch 2 Brückentage
Buß- und Bettag - 21. November 2018 2 Brückentage

Die einzelnen Feiertage (z.B. Himmelfahrt oder der Tag der Arbeit) eignen ich besonders gut für lange Wochenenden - hier könnt ihr am Stück vier Tage frei bekommen und müsst nur einen Urlaubstag beantragen. An Feiertagen wie Ostern oder Pfingsten gibt es leider keine einzelnen Brückentage, da diese immer auf einen Montag bzw. Freitag fallen. Allerdings könnt ihr diese Feiertage genauso gut in die Urlaubsplanung mit einbeziehen und trotzdem Urlaubstage sparen! Beachtet jedoch: Die Feiertage Fronleichnam, Reformationstag, Buß- und Bettag und Allerheiligen gibt es nur in bestimmten Bundesländern!

Gibt es Brückentage an Universitäten und Schulen?

Brückentage werden an Schulen häufig für bewegliche Ferientage benutzt. Bewegliche Feiertage gibt Schulen die Möglichkeiten, eine vorher bestimmte Anzahl von Ferientagen frei und individuell über das Jahr zu terminieren. Diese Ferientage geben Schulen die Möglichkeit, die Unterrichtszeiten eigenständig zu gestalten, Brückentage auszugleichen, Tage frei zu geben oder lokale Festivitäten wie zum Beispiel Karneval zu berücksichtigen. Die Regelung für die beweglichen Ferientage werden von Bundesländern festgelegt, Schulen können die Tage autonom verteilen. Für Universitäten gibt es keine gesetzliche Regelung für Brückentage. An Brückentagen finden Vorlesungen regulär statt, sofern die Universität oder die Professoren keine individuelle Regelung treffen.

Welches Bundesland hat die meisten Brückentage?

Aufgrund bundeslandspezifischer Feiertage haben die katholischen Bundesländer mehr Brückentage, nämlich nach Fronleichnam und Allerheiligen, zur Verfügung. Das betrifft die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. In Hessen ist Fronleichnam ein Feiertag mit möglichem Brückentag, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen feiern hingegen den Reformationstag am 31. Oktober. Sachsen hat mit dem Buß- und Bettag von den neuen Bundesländern die meisten Feiertage.

Reisetipps: Wohin über die Brückentage verreisen?


Weihnachten und Silvester

Feiertage:

  • Heiligabend
  • 1. und 2. Weihnachtsfeiertag
  • Neujahr

Das Gute an den Brückentagen ist, es gibt sie zu fast jeder Jahreszeit - mit Ausnahme des Hochsommers - aber hier planen die meisten vermutlich sowieso einen längeren Urlaub. Die Brückentage zwischen Weihnachten und Silvester bzw. nach Neujahr eignen sich besonders gut für einen Skiurlaub in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Was gibt es romantischeres, als den Weihnachtsurlaub oder sogar die Silvesterreise in einer gemütlichen eingeschneiten Berghütte zu verbringen und tagsüber die Pisten runterzusausen? Bucht jedoch rechtzeitig, die Skigebiete sind über Weihnachten sehr beliebt!

Tolle Deals für deinen Skiurlaub

Kleiner Spartipp: Schaut euch auch in osteuropäischen Skigebieten um, zum Beispiel in Tschechien oder Slowenien - meist kosten die Aufenthalte nur ein Bruchteil von dem, was man in Österreich bezahlt. Wer eine Fernreise plant, kann zum Beispiel nach Thailand, Vietnam oder Kambodscha - hier herrscht Hochsaison und Sonne satt! Generell sind Ziele auf der Südhalbkugel um die Zeit sehr zu empfehlen: z.B. Malediven, Costa Rica, Australien, Neuseeland, Argentinien, Südafrika.

brückentage über weihnachten silvester verreisen

Brückentage zu Ostern

Feiertage:

  • Karfreitag
  • Ostermontag

Ostern und die dazugehörigen Feiertage liegen meistens im späten März oder Anfang April. In Europa ist es zu dieser Zeit fast überall noch relativ frisch und auch das Wasser lädt noch nicht unbedingt zu einem Badeurlaub ein. Deshalb sind Ziele außerhalb von Europa zu empfehlen, wenn ihr über Ostern Sonnengarantie möchtet: Kapverden, Kuba, der Oman, Ägypten oder Tunesien kommen hier zum Beispiel in Frage. Wenn es euch noch weiter weg zieht, dann schaut euch auch mal Deals nach Mexiko, Sri Lanka, Kalifornien oder Florida an! Auch in Südostasien geht die Hauptsaison Ende März langsam zu ende und ihr könnt günstige Schnäppchen finden. Am besten jetzt schon den Urlaub beantragen!

Die besten Deals zu Ostern

Brückentage im Mai und Juni

Feiertage:

  • Tag der Arbeit
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingsten
  • evtl. Fronleichnam

In den Monaten Mai und Juni beginnt es langsam, sonnig und warm zu werden, ohne dass man große Hitzewellen zu befürchten hat - die ideale Zeit für einen Städtetrip! Entdeckt eine euch noch unbekannte Stadt und lasst euch durch die Straßen treiben, geht shoppen oder feiert in den besten Partystädten, was das Zeug hält. Städtetrips in vermeintlich teure Städte wie Amsterdam oder London müssen nicht unbedingt kostspielig sein, wenn man sich gut auskennt. Hier findet ihr unsere besten Tipps für gratis Aktivitäten in Amsterdam und kostenloses Sightseeing in London. Oder wie wär’s mit Übersee? In New York zum Beispiel kann es im Mai und Juni schon richtig warm werden, aber wem das nichts ausmacht, dem stehen viele Direktflüge von Deutschland aus zur Verfügung. Auch in New York könnt ihr übrigens richtig viel umsonst erleben. Für den Brückentag um den 1. Mai, dem Tag der Arbeit, solltet ihr einen Städtetrip nach Berlin in Erwägung ziehen. Hier findet am 1. Mai das legendäre Myfest in Kreuzberg statt - das müsst ihr mindestens einmal miterlebt haben! Das Myfest kann man wie so viel anderes auch völlig umsonst in Berlin besuchen!

Unsere neusten Städetrip-Deals

Mai oder Juni ist auch ein hervorragender Monat für exotische Fernreiseziele wie Bali, da um diese Zeit dort gerade die Regenzeit zu ende geht und die Hauptreisezeit anfängt. Auch exotische Inseln wie Mauritius, die Seychellen oder Reiseziele in der Karibik haben im Spätfrühling Hochkonjunktur.

amsterdam urlaub brückentage mai

Brückentage im Herbst

Feiertage:

  • Tag der Deutschen Einheit
  • evtl. Reformationstag
  • evtl. Allerheiligen

Nutzt die Brücken während der Herbstferien, um einen schönen Herbsturlaub mit der Familie zu machen. Der Herbst und somit die Feiertage im Oktober und November eignen sich besonders gut, um den Sommer zu verlängern und nochmal viel günstiger zu beliebten Sonnenzielen innerhalb und nahe Europas zu reisen: Auf den Balearen, Griechische Inseln, Kanarische Inseln, Marokko, Sizilien, Israel oder Portugal herrschen auch im Herbst noch angenehme Temperaturen. In den östlichen Bundesländern ist außerdem der Reformationstag ein Feiertag, welcher gleichzeitig auf Halloween fällt. Vielleicht verbringt ihr auch einen Gruselurlaub in einem dieser unheimlichen Spukhotels?


Zum Urlaubspiraten WhatsApp-Alarm

Zur Newsletter-Anmeldung

Was denkst du?