Sonstiges

Cape Canaveral - Das Tor zum Weltall

Ein Deal von , 27. Mai. 2018 16.45 Uhr

T-10, 9, 8, 7... Ach, was soll's, wir heben jetzt schon ab. Flüge nach Florida zu buchen, ist keine Raketenwissenschaft. Das, was hier getrieben wird, allerdings schon. Der langen Überleitung kurzer Sinn: Willkommen auf Cape Canaveral!

Der Küstenabschnitt, der sich im Osten Floridas befindet, liegt auf Merritt Island. Hier befinden sich die zwei wichtigsten "Weltraumbahnhöfe", zum Einen Cape Canaveral und zum Anderen das Kennedy Space Center. Beide liegen etwa 20 bis 30 Fahrminuten auseinander und unterscheiden sich in zwei wesentlichen Merkmalen:

Das Kennedy Space Center gehört zur NASA. Von hier aus starteten von 1968 bis 2011 alle bemannten Raketen der USA Richtung Milchstraße, Marsmännchen und Mond. Das ganze Gelände hat eine Gesamtfläche von stolzen 567qm, zu denen auch ein großes Besucherzentrum gehört.

Wenn ihr schon immer bei einem Raketenstart hautnah dabei sein wolltet, solltet ihr euch unbedingt dorthin aufmachen. Der dortige Visitor Complex bietet nämlich das am nächsten gelegene (und vor allem legale) Public Viewing an, auch für Starts von Cape Canaveral aus. Auf der Website des Kennedy Space Center findet ihr so auch eine Countdown-Uhr, die euch verrät wie lange ihr noch bis zum nächsten Start warten müsst.

Cape Canaveral - Das Tor zum Weltall - 4

Cape Canaveral Air Force Station gehört der US Air Force und seit 1968 der Startpunkt für die unbemannten Missionen. Der allererste Start fand am 24. Juli 1950 statt. Da sich der Weltraumbahnhof in Armeebesitz befindet, ist man hier deutlich weniger erpicht darauf, große Touristenscharen anzulocken. Wenn ihr Raketen-Action sehen wollt, müsst ihr auf das Kennedy Space Center zurückgreifen, dort ist die Visitor Area allerdings dafür so groß, dass ihr nichts vermissen müsst.

Cape Canaveral - Das Tor zum Weltall - 2

Die Cape Canaveral Air Force Station bildet nur einen Teil des gleichnamigen Kaps, das zu Merritt Island gehört. Unter anderem befinden sich in der Gegend auch ein Naturschutzgebiet, zu dem auch der Canaveral National Seashore, ein Natur- und Erholungsgebiet gehört. Dieser umfasst satte 40km Sandstrände! Wenn ihr jetzt aber denkt, ihr könntet den Raketenstart vom Beach aus genießen, weit gefehlt. Aus Sicherheitsgründen werden zu derlei Anlässen große Bereiche gesperrt.

Cape Canaveral - Das Tor zum Weltall

Cape Canaveral - Das Tor zum Weltall