Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt

Ein Deal von , 10. Jul. 2019 20.01 Uhr

Ahoi Piraten,

eine Kreditkarte ist auf einer Auslandsreise meist ebenso unverzichtbar wie der Pass oder das Flugticket. Ob zum bargeldlosen Bezahlen, um am Automaten in Landeswährung abzuheben oder aber zur Vorlage beim Hotel-Check-In oder der Mietwagen-Übernahme – die kleinen Plastikkarten sind aus dem Reisealltag nicht wegzudenken.

Vergleichsseiten, die die Vor- und Nachteile der einzelnen Angebote auflisten gibt es jede Menge. Wir möchten für euch heute ein besonderes Augenmark auf die Karten legen, mit denen ihr beim Bezahlen auch noch Flugmeilen sammeln könnt.

Welchen Vorteil hat das? Die Fluggesellschaften haben ihre Programme mittlerweile so angepasst, dass man mit preiswerten Flügen nur noch sehr wenige Meilen sammelt. Also warum nicht einfach beim Online-Shopping, beim Bezahlen im Supermarkt oder an der Tankstelle zusätzlich Flugmeilen abstauben? Bei manchen Karten bekommt ihr sogar schon direkt zum Start einige Meilen geschenkt.

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 22


Inhaltsübersicht:

  1. Die Miles & More Kreditkarten (mastercard)
    1. Miles & More Blue
    2. Miles & More Gold
  2. Die Eurowings Kreditkarten (VISA + mastercard)
    1. Eurowings Classic
    2. Eurowings Gold
  3. Die Kreditkarten von American Express
    1. American Express Platinum
    2. American Express Gold
    3. American Express Blue


1. Die Miles & More Kreditkarten

Wie sammle ich mit den Miles & More Kreditkarten Meilen?

Für je 2 mit der Karte ausgegebene Euro bekommt ihr eine Meile gutgeschrieben. Auch bei Überweisungen, die ihr im Online-Kartenkonto tätigen könnt, sammelt ihr welche. Ein klarer Vorteil der Karten gegenüber dem "normalen" Sammeln mit Flügen: Hier verfallen die gesammelten Meilen nicht nach einer gewissen Zeit.

Wofür kann ich die Meilen einlösen?

Grundsätzlich könnt ihr eure gutgeschriebenen Meilen nicht nur für Flüge mit Lufthansa, Eurowings, Austrian oder SWISS einlösen, sondern auch für sämtliche Partner-Fluggesellschaften die Mitglied in der Star Alliance sind. Bei einigen von diesen lohnt sich die Buchung besonders, da dort weniger Gebühren fällig werden, als bei Flügen mit Lufthansa selbst. Zu nennen wären da zum Beispiel Singapore Airlines, SAS oder LOT.

Eine weitere schöne Einlösemöglichkeit sind Flüge nach Hawaii, welche ihr von jeden Punkt der USA für 20.000 Meilen oneway buchen könnt. Habt ihr also ein paar günstige Flüge nach New York City ergattert, verlängert ihr euren Trip einfach noch mit Nonstop-Flügen nach Honolulu.

Ein Auge solltet ihr immer auch auf die sogenannten "Meilenschnäppchen" werfen (zu finden unter meilenschnaeppchen.de). So heißen die regelmäßig veröffentlichten Sondernangebote zur Einlösung von Meilen. Dabei könnt ihr beispielsweise häufig für um die 55.000 Meilen (plus Gebühren) nach Nordamerika und zurück in der Business Class fliegen. Auch Economy-Class-Flüge werden angeboten. Diese lohnen sich unserer Meinung nach aber wegen der Zuzahlung weniger.

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 20

Screenshot: Beispiel für aktuelle Meilenschnäppchen

Ab 65.000 Meilen könnt ihr in der Theorie auch schon die First Class von Lufthansa ausprobieren. Diese Anzahl gilt beispielsweise auf den Strecken nach Nahost. Letztlich kommt es dann noch auf die tatsächlichen Verfügbarkeiten an und ob überhaupt eine First Class auf eurer Wunschstrecke eingesetzt wird. In den Nahen Osten (Dubai, etc.) ist dies derzeit nicht der Fall, was sich aber mit dem nächsten Flugplanwechsel wieder ändern kann. Generell habt ihr den Vorteil, dass Miles & More das einzige Programm innerhalb der Star Alliance ist, mit dem ihr Lufthansa First Class Sitze auch schon länger als 2 Wochen im Voraus buchen könnt.

Die beiden Karten im Überblick

Hinter den Miles & More Mastercards steht die bekannte DKB. Für Reisen interessant: Für Zahlungen in Fremdwährungen gibt es eine Gebühr von 1,75% und beim Abheben an Automaten zusätzlich 2% des Betrages oder mindestens 5 Euro. Demnächst könnt ihr die Karten auch mit Apple Pay nutzen.

Für beide Verfügbaren Miles & More Kreditkarten gibt es momentan eine besondere Aktion, bei der ihr zum Start einen deutlich höheren Meilen-Bonus bekommt, als sonst:


Die Miles & More Blue Kreditkarte

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 18

Leistungen & Gebühren:

  • bei jedem Einsatz Meilen sammeln: 1 Meile pro 2€
  • bei ausgewählten Partnern zusätzlich mehrfache Meilen sammeln
  • unbegrenzte Meilengültigkeit ab 1.500 Meilen für Kreditkartenumsätze pro Jahr
  • einmalig 10 % Nachlass im Lufthansa WorldShop
  • Upgrade-Gutschein bei Avis
  • Preis: 4,58€ monatlich

Welche besondere Aktion gibt es derzeit?

Wenn ihr die Karte bis zum 31.08.2019 beantragt, bekommt ihr statt der regulären 500 Begrüßungsmeilen satte 4.000 Meilen als Bonus. Oben drauf gibt es einen 50 Euro Fluggutschein bei der Lufthansa.

MILES & MORE BLUE BEANTRAGEN


Die Miles & More Gold Kreditkarte

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 16

Leistungen & Gebühren:

  • bei jedem Einsatz Meilen sammeln ohne Verfall; 1 Meile pro 2€
  • bei ausgewählten Partnern zusätzlich mehrfache Meilen sammeln
  • Einmalig 15 % Nachlass im Lufthansa WorldShop
  • Gutschein für eine Wochenendmiete bei Avis
  • Versicherungspaket:
    • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung
    • Mietwagenvollkaskoversicherung
    • Auslandsreisekrankenversicherung
  • 24h-Assistance-Service
  • Preis: 9,16€ monatlich

Welche besondere Aktion gibt es derzeit?

Wenn ihr die Karte bis zum 31.08.2019 beantragt, bekommt ihr statt der regulären 4.000 Begrüßungsmeilen ganze 15.000 Meilen als Bonus.

Ab 17.500 Meilen könnt ihr einen Oneway-Flug innerhalb Europas in der Economy buchen. Wir empfehlen euch aber weiter zu sammeln und einen der oben beschriebenen "Sweetspots" zu nutzen.

MILES & MORE GOLD BEANTRAGEN




2. Die Eurowings Kreditkarten

Wie sammle ich mit den Eurowings Kreditkarten Meilen?

Mit den Eurowings Kreditkarten sammelt ihr Meilen im Boomerang Club, dem Vielfliegerprogramm von Eurowings. Für jeden ausgegebenen Euro sammelt ihr dabei eine Meile. Die Meilen verfallen nicht, sondern bleiben so lange auf eurem Meilenkonto, wie ihr die Karte besitzt.

Wofür kann ich die Meilen einlösen?

Die Einlösemöglichkeiten sind hier weniger komplex, sondern beschränken sich rein auf Flüge mit Eurowings. Einen einfachen Flug im Basic-Tarif bekommt ihr für Ziele in Europa oder Nordafrika bereits ab 10.000 Meilen. Hinzu kommen noch Steuern und Gebühren, die aber geringer sind als beispielsweise bei der Lufthansa.

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 14

Screenshot: Einlösetabelle bei Eurowings

Die Vorteile der Eurowings Kreditkarten:

Beim diesen beiden Angeboten, hinter denen das Unternehmen Barclaycard steht, bekommt ihr jeweils zwei Kreditkarten: Eine VISA und eine mastercard. Gerade für Flugbuchungen hat dies einen unschlagbaren Vorteil: Bei Flugportalen ist oft die Bezahlung mit einer bestimmten Zahlungsart verbilligt. Somit verdoppelt ihr eure Chancen zu sparen.

Auch auf Reisen bieten die beiden Karten einen unschlagbaren Sparvorteil: Fürs Abheben im Ausland erhebt Barclaycard keine Gebühren. Daher kommt ihr meist billiger weg, wenn ihr nach eurer Ankunft am Zielflughafen einfach Geld in Landeswährung abhebt, statt zu schlechten Kursen in Wechselstuben umzutauschen. Bei der Gold-Variante entfallen sogar die 1,99% Gebühr für Zahlungen in Fremdwährungen.

Die Eurowings Classic Kreditkarte

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 12

Leistungen & Gebühren:

  • 1 Meile pro 1 € Umsatz; unbegrenzt gültig (so lange ihr die Karte habt)
  • Fastlane Nutzung an 5 Flughäfen (bei der Sicherheitskontrolle in Köln, Stuttgart, Dresden, Hamburg und München)
  • Kostenlose Mitnahme von Sportgepäck bei Flügen mit Eurowings
  • 0 € Bargeld­abhebungs­gebühr im Ausland
  • Preis: im ersten Jahr kostenlos / danach 19,99€ pro Jahr

Welche besondere Aktion gibt es derzeit?

Wenn ihr die Karte bis zum 16.08.2019 beantragt, bekommt ihr statt der regulären 2.500 Begrüßungsmeilen nun 3.000 Meilen als Bonus.

EUROWINGS CLASSIC BEANTRAGEN


Die Eurowings Gold Kreditkarte

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 10

Leistungen & Gebühren:

  • 1 Meile pro 1€ Umsatz (2 Meilen pro 1€ Umsatz auf der Website von Eurowings); unbegrenzt gültig (so lange ihr die Karte habt)
  • Fastlane Nutzung an 24 Flughäfen (bei der Sicherheitskontrolle in Köln, Stuttgart, Berlin-Tegel, Hamburg, München, Amsterdam und weiteren)
  • Priority-Check-In
  • Mietwagenstatus bei Avis und Hertz
  • Versicherungspaket:
    • Mietwagen-Vollkaskoversicherung
    • Auslandskrankenversicherung
  • 0 € Bargeld­abhebungs­gebühr im Ausland
  • keine Gebühr für Zahlungen in Fremdwährungen
  • Preis: im ersten Jahr kostenlos / danach 69€ pro Jahr

Welche besondere Aktion gibt es derzeit?

Wenn ihr die Karte bis zum 16.08.2019 beantragt, bekommt ihr statt der regulären 2.500 Begrüßungsmeilen ganze 10.000 Meilen als Bonus.

Dies reicht schon für einen Prämienflug (Deutschland/Europa/Nordafrika).


EUROWINGS GOLD BEANTRAGEN




3. Die Kreditkarten von American Express:

Der Vorteil der American-Express-Karten liegt darin, dass ihr nicht festgelegt seid, bei welchem Meilenprogramm ihr sammelt, sondern erst mal eine eigene Art von Meilen/Punkten direkt bei American Express sammelt, die sogenannten Membership Rewards. Von denen könnt ihr dann jederzeit eine gewünschte Menge zu einem von 12 Meilenprogrammen von großen weltweit bekannten Airlines übertragen.

Zusätzlich bekommt ihr je nach Karte noch eine Reihe von Sonderleistungen, weshalb für die meisten Karten auch eine Gebühr gezahlt werden muss. Früher war die Akzeptanz der Karten gelegentlich ein Problem, in den letzten Jahren hat sich dies deutlich zum Positiven geändert: Bei den meisten Supermärkten werden sie mittlerweile problemlos akzeptiert und bei Online-Käufen (z.B. Amazon, Flugbuchungen) meist sowieso.

Wie sammle ich mit den AmEx-Karten Meilen?

Mit jedem Euro, den ihr mit eurer AmEx ausgebt, bekommt ihr einen "Punkt" auf eurem Membership Rewards Konto gutgeschrieben. Anders als bei vielen Meilenprogrammen der Fluglinien verfallen diese Punkte auch nicht nach einer bestimmten Zeit. Bei einer Zahlung von 15 Euro im Jahr könnt ihr außerdem beim Membership Rewards Turbo Programm mitmachen; dabei bekommt ihr sogar anderthalb Punkte pro ausgegebenem Euro.

Wo kann ich die Meilen einlösen?

Eure gesammelten Membership Rewards könnt ihr in Meilen bei folgenden Fluglinien im angegebenen Verhältnis eintauschen:

  • Air France (5 MR = 4 Meilen)
  • Alitalia (5 MR = 4 Meilen)
  • Cathay Pacific (5 MR = 4 Meilen)
  • British Airways (5 MR = 4 Meilen)
  • Delta (3 MR = 2 Meilen)
  • Emirates (5 MR = 4 Meilen)
  • Etihad (5 MR = 4 Meilen)
  • Finnair (5 MR = 4 Meilen)
  • Iberia (5 MR = 4 Meilen)
  • KLM (5 MR = 4 Meilen)
  • Qatar (5 MR = 4 Meilen)
  • SAS (5 MR = 4 Meilen)
  • Singapore Airlines (5 MR = 4 Meilen)

Außerdem könnt ihr die Membership Rewards gegen Punkte bei folgenden Hotelketten eintauschen:

  • Hilton (1 MR = 1 Punkt)
  • Marriott (3 MR = 2 Punkte)
  • Radisson (1 MR = 2 Punkte)

Für welche Flüge lohnt sich die Einlösung besonders?

Grundsätzlich sind die Möglichkeiten zur Einlösung der Flugmeilen schier endlos. Wir empfehlen euch aber, euch ein bisschen reinzulesen, welches die besten Optionen mit der größten Ersparnis sind – die sogenannten Sweet Spots in jedem Programm. So könnt ihr für wenige Meilen vom US-amerikanischen Festland nach Hawaii fliegen, im Programm von British Airways von Miami zu vielen Zielen in der Karibik, mit SAS auf die Färöer-Inseln, und und und...

Gerade auf Strecken, auf denen die Preise aufgrund fehlender Konkurrenz recht hoch sind, könnt mit der Einlösung von Meilen gut sparen. Ein Beispiel, bei dem wir zuletzt davon profitiert haben, waren Inlandsflüge in Peru, bei denen wir die AmEx-Punkte in British-Airways-Meilen umgewandelt und dann eingelöst haben oder Flüge von Quito auf die Galapagos-Inseln (für die ihr sonst 300€ zahlen müsstet).

Persönlich finden wir die exotischeren Einlösemöglichkeiten am spannendsten. Wenn ihr zum Beispiel demnächst mal nach Down Under reisen solltet, könnt ihr euren Trip einfach in die Südsee verlängern. Über das KrisFlyer-Programm von Singapore Airlines bucht ihr für 25.000 Meilen (also etwas weniger als 32.000 Membership Rewards) und eine Zuzahlung von etwa 70 Euro einen Hin- und Rückflug von Australien oder Neuseeland nach Tahiti. Je nachdem, wo ihr startet (selbst im weit entfernten und dank Scoot billig zu erreichenden Perth ist es möglich) würden diese Flüge im Normalfall um die 600-800 Euro kosten.

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 8

Screenshot: Beispiel einer Einlösung von Meilen für einen Flug Neuseeland – Tahiti und zurück

Für ebenfalls 25.000 Meilen könnt ihr über Singapore Airlines auch einen Hin- und Rückflug im berühmten United Island Hopper buchen, der mehrmals die Woche quer durch die Südsee fliegt.

Eine andere spannende Option zur Einlösung sind Flüge in der Business oder sogar in der First Class. Mit Meilen rücken diese viel eher in greifbare Nähe, als wenn man sie zum Normalpreis kaufen müsste.

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 6

Aber welche der vielen angebotenen AmEx-Karten lohnen sich besonders?


Die neue American Express Platinum

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 4

Am 3. Juli 2019 hat AmEx ihr Flaggschiff (wenn man von der ominösen Black Card mal absieht) neu aufgelegt. Neben einem neuen Look, komplett aus Metall, gibt es einige neue Vorteile. Dazu gehören:

  • 200 Euro jährliches Guthaben beim Taxi- und Chauffeur-Service SIXT ride
  • beim Priority Pass darf jetzt auch immer eine Begleitperson gratis mit in die Lounge
  • Erweiterung des Global Dining Collection Vorteils: Exklusive Vorteile jetzt auch in Restaurants innerhalb Deutschlands

Außerdem gelten natürlich weiterhin die alten Vorteile, wie

  • das umfangreiche Versicherungspaket (unter anderem seid ihr bei Mietwagenbuchungen ohne Selbstbeteiligung vollkaskoversichert oder bekommt eine Versicherung für verpasste Anschlussflüge)
  • die 200 Euro jährliches Reiseguthaben (auf Flug-, Hotel- und Mietwagenbuchungen anrechenbar)
  • die Priority-Pass-Karte (für den Haupt- und auch den Partnerkartenbesitzer) zum kostenlosen Besuch von Flughafenlounges weltweit
  • der Gold-Status bei zahlreichen Hotelketten (z.B. Hilton, Marriott, Radisson), Mietwagenketten sowie
  • die Abkürzung zum Star Alliance Gold Status mit nur 3 Flügen (bei Singapore Airlines).

Aufgrund der oben genannten Verbesserungen erhöht sich die monatliche Gebühr jetzt von 50 auf 55 Euro im Monat. Aufs Jahr gerechnet sind das also 660 Euro. Wenn man allein den Wert des Priority Passes (399€) zugrunde legt sowie die 200€ jährliches Reiseguthaben und das Guthaben für den Chauffeur-Service berücksichtigt, lohnt sich die Ausgabe definitiv, wenn man viel reist und somit die Leistungen nutzen kann. Statt im hektischen Terminal ein Sandwich zu überteuerten Flughafen-Preisen zu kaufen, relaxt ihr künftig in der Premium Lounge und bedient euch am Buffet.

Für wen ist diese Karte geeignet?

Aufgrund der vielen Sonderleistungen speziell im Reisebereich, ist diese Karte vor allem für Vielreisende zu empfehlen. Viele bei uns im Team besitzen sie selbst und sind mehr als zufrieden damit.

Welches Angebot gibt es zum Start?

Normalerweise bekommt ihr nach erfolgreicher Beantragung der AmEx-Platinum ein Startguthaben von 100 Euro. Wenn ihr die Karte über unseren Link beantragt, bekommt ihr stattdessen bereits eure ersten 30.000 Membership Rewards geschenkt. Die Bedingung: Ihr müsst in den ersten drei Monaten mit der Karte 2.000 Euro ausgeben.

Die Meilen reichen natürlich für mehrere kurze Flüge oder ihr möchtet ein besonderes Bordprodukt erleben, dann könnt ihr beispielsweise die Punkte in 24.000 Avios von British Airways umwandeln und damit Flüge in der Business Class von Cathay Pacific von Hongkong nach Peking oder Tokio buchen. Es gibt aber noch viele weitere tolle Optionen.

AMEX PLATINUM BEANTRAGEN


Die preiswertere Alternative: American Express Gold

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt - 2

Die Gold-Karte hat gegenüber der Platinum-Variante zwar weniger Leistungen zu bieten ist dafür aber auch deutlich preiswerter. In den ersten 3 Monaten könnt ihr die Karte kostenlos testen, danach kostet sie dann 12 Euro im Monat. Im letzten Jahr wurde die Karte u.a. vom Handelsblatt zum Testsieger als beste Meilenkreditkarte gekürt. Enthalten ist

  • ein umfangreiches Versicherungspaket (Reisrücktrittskosten-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug- oder Gepäckverspätungen, Europaweiter KFZ-Schutzbrief bei Pannen im In- und Ausland, Verkehrsmittel-Unfallversicherung)
  • 90 Tage Rückgaberecht (bei online und offline Käufen mit der Karte) plus Schutz der Ware gegen Diebstahl, Raub und Beschädigung

Welches Angebot gibt es derzeit?

Normalerweise bekommt ihr nach erfolgreicher Beantragung der AmEx-Gold ein Startguthaben von 50 Euro. Wenn ihr die Karte über unseren Link beantragt, bekommt ihr stattdessen bereits eure ersten 15.000 Membership Rewards geschenkt. Die Bedingung: Ihr müsst in dem ersten drei Monaten mit der Karte 1.000 Euro ausgeben.

Die Punkte könnt ihr dann beispielsweise in Avios bei British Airways eintauschen und könnt dafür bereits einen Hin- und Rückflug auf der Kurzstrecke mit 42€ Zuzahlung buchen. Dies kann z.B. Deutschland - London sein (auch zum sonst teureren City-Airport) oder beispielsweise von Miami auf viele karibische Inseln. Die Möglichkeiten sind groß.

AMEX GOLD BEANTRAGEN


Die günstigste AmEx: American Express Blue

Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt

Die Blue-Karte ist die preiswerteste Variante, über American Express Meilen zu sammeln. Wenn man am Sammelprogramm Membership Rewards teilnehmen möchte, werden nur 2,50 Euro pro Monat fällig. Enthalten sind dabei eine weltweite Unfall-Verkehrsmittelversicherung und eine Ermäßigung, falls ihr euch einen Priority Pass kaufen wollt. Nach dem ersten Einsatz der Karte bekommt ihr direkt noch ein Startguthaben von 25 Euro.

AMEX BLUE BEANTRAGEN




Die besten Kreditkarten zum Meilensammeln - Bis zu 30.000 Meilen für Freiflüge geschenkt